Das Tagebuch der Kosmonautin – neuer Roman erzählt das Schicksal einer vergessenen Heldin

Thomas Carls lässt seine zwei Protagonisten in "Das Tagebuch der Kosmonautin" eine Entdeckung machen, die eine gefährliche Wahrheit ans Licht bringt.

Es ist das Jahr 1994, drei Jahre nach der Auflösung der UdSSR. Es gibt immer noch viele Geheimnisse aus dem Kalten Krieg. Viele davon befinden sich in dem Archiv, in dem Walentina und Anatol den Auftrag haben, Ordnung in die Akten zu bringen. Sie sollen entscheiden, welche der Dokumente für den Neuaufbau der russischen Nation entweder hilfreich oder schädlich sind. Ihr Auftrag unterliegt strengster Geheimhaltung – doch dann entdecken die beiden eine Mappe, die alles verändert: es geht darin um die Geschichte einer Kosmonautin vom 26. Mai 1961. Kurz nachdem die beiden die Akte finden, geht alles schief. Bewaffnete Männer tauchen auf, und Walentina und Anatol sind sich sicher, dass sie in den KGB-Archiven etwas Unglaubliches gefunden haben.

Es stellt sich in "Das Tagebuch der Kosmonautin" von Thomas Carls heraus, dass die beiden ein Tagebuch aus der Zeit der sowjetischen Raumfahrt und des ersten bemannten Weltraumfluges gefunden haben. Die Handlung spielt in drei Epochen in Russland/der Sowjetunion: im Zweiten Weltkrieg, im Kalten Krieg und in der Nachwendezeit. Alle Informationen führen zu einem Showdown, der den Lesern das Blut in den Adern gefrieren lassen wird. Es handelt sich bei der Handlung um eine frei erfundene Geschichte, die allerdings durch korrekte historische Ereignisse ergänzt wird. Fans von Romanen über einen alternativen Verlauf der Geschichte und faszinierende Geheimnisse werden das Buch nicht aus den Händen legen können.

"Das Tagebuch der Kosmonautin" von Thomas Carls ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-02448-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet
Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
54 Besucher, davon 2 Aufrufe heute