Erich von Däniken – der „Alien-Flüsterer“

 

Die Welt von Erich von Däniken ist vielseitig wie das Leben und oft sehr spannend. Unzählige Länder hatte er besucht, um dort seine Forschungen unmittelbar vor Ort zu betreiben. Dabei hält er sich immer auf dem Laufenden über aktuelle Ergebnisse diverser mysteriöser Vorgänge auf der Erde. Er ist eben wirklich ein "Alien-Flüsterer"…

 

 

Seit vielen Jahrzehnten ist der bekannte Schweizer Buchautor und Forscher Erich von Däniken auf der ganzen Welt unterwegs, um der Welt zu beweisen, dass früher Außerirdische auf der Erde waren. Die sogenannte PräAstronautik ist gemeint.

Die Ansichten von dem Schweizer Forscher sind umstritten und einige halten sie für Lügen! Nichtsdestotrotz macht von Däniken weiter und das auch mit seinen stolzen 85 Lebensjahren. Er ist Feuer und Flamme für seine Theorien, die er in unzähligen Büchern mit über 65 Millionen Gesamtauflage dokumentierte. Es gibt eine Stiftung von ihm, die die Arbeit weiterer Forscher fördern soll, wenn es um PräAstronautik geht.

Der weltbekannte Alien-Flüsterer hofft noch vor seinem Tode erleben zu dürfen, dass offiziell endlich Dokumente oder Funde auftauchen, die seine Thesen belegen. Seine Arbeit ist neben den Büchern auch in unzähligen Interviews, Vorträgen, Kino-Produktionen und im Fernsehen zu sehen. Natürlich auch im Internet sind diverse Webseiten, die von Dänikens Lebenswerk als Schwerpunkt haben. Selbstverständlich gibt es auch eigene Webseiten, wie https://www.daniken.com, https://www.sagenhaftezeiten.com und einen Youtube Kanal. Von Däniken veranstaltet sogar exklusive Reiseführungen, wie dieses Jahr vom 6. bis 13. September in Malta, wo man unter anderem eine zwölftausend Jahre alte Steinzeituhr bewundern kann…

Kurzum, wünschen wir dem agilen und enthusiastischen Erich von Däniken das große Glück, als "Jäger der Außerirdischen" noch zu Lebzeiten von der seriösen Wissenschaft anerkannt zu werden! Das wäre sicher sein größtes Geschenk…

Der umtriebige Forscher aus der Schweiz gab nun dem Internet-Magazin „kreativwunder.info“ ein Interview, welches auch als Tonaufzeichnung vorliegt. Wer also nicht nur Neues von der lebenden Legende lesen möchte, sondern lieber seine Stimme hören will, wie von Däniken antwortet, kann dies auch nutzen.

Von Däniken geht in dem Interview auf die TV-Serie "Ancient Alien" ein, seine Mitarbeit und deren großer Erfolg. Selbst der Coronavirus oder andere Probleme kommen nicht zu kurz!

Ebenso behandelt er auch die negativen Seiten der Außerirdischen, unsere gemischte Genetik oder was er sich gerne für Science-fiction Produktionen anschaut. Insgesamt beantwortete er zwölf Fragen und dies oft sehr ausführlich.

Er bestätigt erneut, ein gläubiger Mensch zu sein, der jeden Tag betet. Ein Mensch, der noch immer raucht und Alkohol trinkt, zeigt bei seinen Antworten, wie engagiert und nachdenklich der Schweizer ist. Wer hier von einem Scharlatan spricht, tut ihm unrecht.

Von Däniken ist kein Mensch, der über 60 Jahre lügt, nur um Bücher zu verkaufen oder im Rampenlicht zu stehen. Es ist für ihn eine Herzensangelegenheit aber fast auch ein Fluch, niemals mit der Suche, der Forschung – und trotz der Gegenwehr anderer – aufzuhören, wenn es um Außerirdische geht.

Veröffentlicht von:

kreativwunder.info

Hayden Straße Suite 219
85260 Scottsdale AZ 85260
Deutschland
Telefon: 017683605835
Homepage: http://kreativwunder.info

Ansprechpartner(in): Rolf Mahler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

 
Seit dem 06.06.2006 gibt es das Internet-Magazin "kreativwunder.info" und versteht es, immer wieder für neue Überraschungen aus der Künstlerszene zu sorgen! Es ist eine Plattform für kreative Menschen, egal ob Profi oder Amateur. Rolf Mahler hat u. a. renommierte Künstler wie Christian Bruhn (Komponist), Walter Appel, Peter Waldbauer (beides Schriftsteller) oder Erich von Däniken  interviewen dürfen, beispielsweise Maler, Forscher, Zauberer oder eine Domina haben sich ebenfalls die Ehre gegeben.Das Konzept besteht aus einer „creative VIP“ Seite, die jeder erhält, der für kreativwunder.info geeignet ist. Also eine kreative Ader besitzt und diese mit einem gewissen Niveau auslebt. Neben meist 10 Fragen, die per eMail gestellt wurden, gibt es eine Galerie sowie eine Kontaktmöglichkeit zum Künstler, nebst Werbebanner. Daneben können auch Videoclips, Rezensionen oder Ähnliches eingebaut werden.Für den „creative VIP“ besteht jederzeit die Möglichkeit, Änderungen vornehmen zu lassen, wenn er es wünscht. Im Klartext ist es gratis Werbung für ihn und für kreativwunder.info ein weiterer Höhepunkt.

Informationen sind erhältlich bei:

 
kreativwunder.infoIdee, Design und Herausgeber: R. Mahler
 
229 Besucher, davon 1 Aufrufe heute