Soluto stockt Franchise-System mit neuem Partner in Oberösterreich auf

Trotz der Krise wachsen: Mit der Objektwerkstatt Sanierungs GmbH holt sich der Brand- und Wasserschadensanierungsexperte Soluto den bereits achten Franchise-Partner in Österreich an Bord. Das junge Gmundner Unternehmen war bereits zuvor mit Wasserschadensanierungen und Trocknungen betraut, schöpft aber nun als Teil des Soluto Franchise-Systems von der vollen Expertise des Franchise-Netzwerks.  

Gemeinsam wachsen – selbst in Krisenzeiten

Das breit aufgestellte Team um den Architekten Roman Kaindl, den Installateur Fritz Förstl und Daniel Perthold, dem künftigen Standortleiter der Objektwerkstatt Sanierungs GmbH, sucht neue Wege. „In schwierigen Zeiten besinnen sich viele auf das Wesentliche, wir nutzen die Chance, um uns gezielt zu diversifizieren. Das funktioniert mit einem Franchise-System am schnellsten und effektivsten“, erklärt Roman Kaindl, Geschäftsführer der Objektwerkstatt, den Schritt zu Soluto. Fritz Förstl, Prokurist, ergänzt: „Wenn viele eigenständige Betriebe zusammenkommen, entsteht eine ganz besondere Dynamik. Das hat uns direkt fasziniert und dazu bewogen, ein Teil der Soluto Familie zu werden.“

Das Soluto Franchise-System ist eines der ersten Franchise-Systeme im österreichischen Handwerk. Es basiert zwar auf den Prinzipien der Selbständigkeit, indem die Franchise-Betriebe rechtlich im eigenen Namen und auf eigene Rechnung agieren, dennoch zählt die Gemeinschaft. Denn das System profitiert vom vielfältigen Wissen und Können der einzelnen Unternehmen, der Zusammenarbeit auf Augenhöhe, der Arbeitsteilung und der Spezialisierung.

2019 wurde Soluto als „Bestes Franchise-System 2019“ in der Kategorie Newcomer durch den Österreichischen Franchise Verband (ÖFV) prämiert.

 

Trainingsphase startet noch im Sommer

Ab dem 5. Oktober und nach einer umfassenden Trainingsphase in der unternehmenseigenen SOLUTOacademy wird die Objektwerkstatt unter der Marke Soluto mit dem vollen Leistungsumfang um die Bereiche Brandschadensanierung, zerstörungsfreie Leckortung sowie Kanal- und Rohrsanierung am Markt tätig sein. „Trotz der erschwerten Bedingungen und erhöhtem Sicherheitsaufwand durch die Corona-Pandemie ist es uns ein Anliegen, dass alle unsere operativ tätigen Partner mit dem gleichen Wissensstand starten und die gleichen Dienstleistungen auf dem gleichen hohen Niveau anbieten können“, konstatiert Martin Zagler, CEO von Soluto.

Das ist insofern wichtig, da die Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Fachbereichen kommen und für die speziellen Schadenssanierungen sowohl in der Theorie als auch der Praxis eigens ausgebildet werden müssen. Alle Mitarbeiter durchlaufen daher ein mehrwöchiges Training im 2018 eröffneten Trainingszentrum in der Soluto Zentrale in Korneuburg, Niederösterreich.

Mit dem Start des achten Franchise-Partners ist Soluto somit in Oberösterreich, Vorarlberg, Niederösterreich, Wien und Kärnten tätig.

Veröffentlicht von:

SOLUTO Vertriebs GmbH

Hauptplatz 18/H3
2100 Korneuburg
AT
Homepage: https://www.soluto.cc/

Ansprechpartner(in):
Karina Grünauer
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Über SOLUTOSOLUTO ist der Spezialist für Brand- und Wasserschadensanierung, zerstörungsfreie Rohr- und Kanalsanierung und Leckortung aus einer Hand. Dank der SOLUTO Methode werden in den meisten Fällen weder Bausubstanz noch Leitungen beschädigt – das spart Kundinnen und Kunden Ärger, Zeit und Kosten. Gründer Martin Zagler hat SOLUTO aus einem mittelständischen Bauunternehmen zu einem der ersten Franchise-Systeme im Bau- und Sanierungsbereich im deutschsprachigen Raum gemacht. SOLUTO wurde vom Österreichischen Franchise-Verband (ÖFV) als „Bestes Franchise-System 2019“ Newcomer ausgezeichnet. www.soluto.cc

Informationen sind erhältlich bei:

Karina GrünauerSOLUTO Vertriebs GmbHM: +43 664 / 20035 21E: karina.gruenauer@soluto.cc Hauptplatz 18/H32100 Korneuburg
92 Besucher, davon 1 Aufrufe heute