IT-Ausbildung bei der prodot GmbH – Ein positives Signal in schwierigen Zeiten

Duisburg, 04.09.2020. Bei der prodot GmbH startet seit August ein neuer Auszubildender zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung seine Berufslaufbahn. Mit der Lehrstelle soll ab 2021 ein Duales Studium in Wirtschaftsinformatik verbunden werden. Damit setzt das Duisburger Softwareunternehmen ein Zeichen gegen die allgemeine Krisenstimmung auf dem Ausbildungsmarkt.

 

Minus 9 Prozent Ausbildungsplätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum meldet die Bundesagentur für Arbeit in ihrem aktuellen Arbeitsmarktbericht. Corona bedingt fahren viele Betriebe ihre Lehrstellenkapazität herunter. Die prodot GmbH bildet trotz dieses Trends auf dem Arbeitsmarkt weiterhin aus – und sendet damit ein positives Signal. Jüngster Neuzugang im Unternehmen ist Auszubildender Noah Gaspers. Im August startete er im Duisburger Innenhafen seine Laufbahn zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Ab 2021 wird er parallel ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik absolvieren.

 

Unter strengen Corona-Schutzmaßnahmen leitet Ausbilder Dennis Schiavo den Neuzugang an. Beide treffen sich täglich unter Wahrung der AHA-Formel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) im Büro der prodot GmbH. "Die Situation ist für uns alle neu und gewiss nicht leicht zu managen. Es ist für uns selbstverständlich, Noah auch in Zeiten der Corona-Pandemie eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu bieten. Deshalb bin ich so oft wie möglich im Büro, um ihn einzuarbeiten und ihm Hilfestellungen zu geben,“ erklärt Dennis Schiavo.

 

Die Ausbildung bei der prodot GmbH ist von Anfang an durch die aktive Arbeit in Entwicklungsumgebungen geprägt. Zunächst lernt der 18-Jährige die Programmiersprache C# und das WPF Framework kennen. Sobald er darin sicher programmiert, steigt er in ein Kundenprojekt ein. Die Abläufe bei der prodot GmbH kennt Noah Gaspers bereits aus zwei Schülerpraktika. "Ich habe mich für die Firma prodot als Ausbildungsfirma entschieden, weil ich gerne mit fortschrittlichen Technologien und in einem qualifizierten Team an der Entwicklung von Individualsoftware arbeiten möchte, die die Arbeit anderer Menschen erleichtert", erklärt der angehende Fachinformatiker. 

 

Weitere Informationen zum Stellenangebot bei der prodot GmbH: https://rebrand.ly/prodot-karriere

 

Kontakt für Rückfragen:
prodot GmbH
Silke Reimers
Schifferstraße 196
47059 Duisburg
Tel.: +49 203 3965080
E-Mail: marketing@prodot.de
www.prodot.de

 

Über die prodot GmbH
Intelligente Software für internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen: prodot stärkt seit über 20 Jahren namhafte Kunden im weltweiten Wettbewerb mit effizienten, stabilen und kostensenkenden Lösungen. Das Unternehmen begeistert sich für IoT, Cloud, AI und Mobile, entwickelt IoT Portale und Lösungen für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Mit rund 70 Mitarbeitern setzt der Microsoft Gold Partner Kundenanforderungen in hochwertige Softwareprodukte um, erstellt innerhalb kürzester Zeit Prototypen und realisiert komplexe Projekte.

Veröffentlicht von:

prodot GmbH

Schifferstraße 196
47056 Duisburg
DE
Homepage: https://www.prodot.de

Ansprechpartner(in):
Silke Reimers
Pressefach öffnen


         

Firmenprofil:

Seit über 20 Jahren stärkt die prodot GmbH namhafte Kunden im weltweiten Wettbewerb mit effizienten, stabilen und kostensenkenden Software- und Cloud-Lösungen. Mit rund 80 Mitarbeitern setzt der Microsoft Gold Partner Kundenanforderungen in hochwertige Softwareprodukte um, erstellt innerhalb kürzester Zeit Prototypen und realisiert IoT Projekte.

Informationen sind erhältlich bei:

prodot GmbH
Silke Reimers
Schifferstraße 196
45056 Duisburg
Fon: +49 203 3965080
E-Mail: marketing@prodot.de
Web: www.prodot.de

155 Besucher, davon 1 Aufrufe heute