“Up The vote”: R/GA und Reddit rufen zur Beteiligung an US-Wahl auf

San Francisco/Berlin, 08.09.2020 – Premiere: Pünktlich zum 1. September fiel der Startschuss für die allererste Markenkampagne des Community-Netzwerks Reddit. Sie ist Teil der umfassenden Initiative "Up the Vote", in deren Rahmen Reddit für die Beteiligung an den US-Wahlen wirbt. Die Kampagne wurde von R/GA San Francisco entwickelt und macht mit einem Augenzwinkern die Parallelen zwischen der Auseinandersetzung mit Inhalten auf der digitalen Reddit-Plattform und der Teilnahme an Wahlen im wirklichen Leben deutlich.

Dazu spielt sie auf kreative Weise mit dem Kern der Plattform Experience. "Täglich geben Nutzer mehr als 165 Millionen Stimmen auf Reddit-ab, um zu ermitteln, welche Inhalte am meisten gefeiert werden und welche bei ihnen durchfallen. Daran anschließend fordert unsere neue Kampagne die über 130.000 aktiven Reddit-Communitys sowie die gesamte Bevölkerung dazu auf, diese Leidenschaft auch für die Wahlen im echten Leben aufzubringen und so gemeinsam die Zukunft zu gestalten", so Chris Polychronopoulos, Executive Creative Director bei R/GA San Francisco.

Bis zum Wahltag am 3. November werden Anzeigen in OOH, Print und Online (einschließlich Reddit) sowie In-Ad-Displays in New York, Houston, Chicago und Los Angeles geschaltet. "Wie viele andere haben wir im Jahr 2020 unsere Marketingbemühungen verstärkt, um unsere Marke angemessen und relevant zu repräsentieren", so Roxy Young, VP of Marketing bei Reddit. "Obwohl dies ursprünglich nicht so geplant war, erscheint es uns angemessen, dass sich unsere erste Marketingkampagne auf etwas konzentriert, das typisch für Reddit ist und zugleich einen positiven Effekt für eine größere, reale Community mit sich bringt."

Die Kampagne wird von einer Reihe anderer "Up The Vote"-Initiativen von Reddit begleitet, die sich darauf konzentrieren, Benutzer auf ihr Stimmrecht aufmerksam zu machen, sie aufzuklären und zu aktivieren. Dies beinhaltet auch die kürzlich gestartete Expertenreihe Ask Me Anything (AMA®) zu Wahlgesetzen, -recht und -prozessen, eine Aktion zum Nationalen Tag der Wählerregistrierung, die Benutzer mit relevanten Informationen zu versorgt, sowie die Bereitstellung von Ressourcen zum Wahltag, um ein reibungsloses Abstimmungserlebnis zu gewährleisten. Als Mitglied der Time to Vote Coalition wird Reddit seinen US-Mitarbeitern am Wahltag frei geben, um sicherzustellen, dass sie die Möglichkeit haben, zu wählen oder als Wahlhelfer zu fungieren.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Gewusst WIE! - Magazin

Bahnhofsallee 14
53639 Königswinter
Deutschland
Telefon: +49 (0)2224 93 93 41
Homepage: http://g-w.de

Ansprechpartner(in):
Anke Piontek
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Gewusst WIE! ist ein monothematisches Ratgebermagazin, das bundesweit im zweimonatigen Rhythmus erscheint. Jede Ausgabe behandelt ein spezielles Verbraucherthema, das in Form gut recherchierter Hintergrundberichte und Praxistipps für den Leser aufbereitet wird. Ziel ist die ausführliche Information und Beratung des Lesers, um beispielsweise Kauf- und Investitionsentscheidungen zu unterstützen. Zusätzlich bietet jedes Heft passend zum Thema eine Software-Vollversion per CD. Gewusst WIE! ist deutschlandweit im Zeitschriftenhandel erhältlich. Außerdem können Artikel und Software vom Onlineportal www.g-w.de heruntergeladen werden. Herausgeber ist das Verlags- und Medienhaus FOOXX GmbH aus Königswinter, ein führender Vermark-ter von digitalen Produkten in Europa.

Informationen sind erhältlich bei:

forvision
Anke Piontek
Spichernstraße 32
50672 Köln
info@forvision.de
+49 (0)2224 93 93 41
http://g-w.de/pressemeldungen/
54 Besucher, davon 1 Aufrufe heute