6 Tipps für eine schnelle Badreinigung

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 437Wörter
  • 367Leser

Das Putzen des Badezimmers gehört mit Gewissheit nicht zu unseren Lieblingsbeschäftigungen. Wir verbringen im Durchschnitt zwei Stunden pro Woche damit, Kalk und Schmutz zu bekämpfen und hartnäckige Seifenreste an Waschbecken, Spiegel und Co. mühevoll zu entfernen. Das ist nicht nur zeitaufwändig und anstrengend, sondern auch langweilig. Kein Wunder, dass wir stets versucht sind, die Badreinigung aufzuschieben und sie dann immer wieder aufs Neue mit Lustlosigkeit antreten. Ein paar einfache Tricks können Ihnen das Putzen zwar nicht ersparen, helfen jedoch dabei, Zeit und Energie zu minimieren und gleichzeitig ein strahlendes Ergebnis zu erzielen:

– Arbeiten Sie von oben nach unten. Auf diese Weise wird weniger Staub aufgewirbelt und Sie hinterlassen keine neuen Spritzer, die Sie nochmals beseitigen müssen.
– Wischen Sie zunächst trocken durch, bevor Sie nass putzen. So verhindern Sie nass klebende Staubrückstände, die sich nur widerwillig entfernen lassen.
– Ziehen Sie nach jedem Duschen mit einem Abzieher das Wasser ab. Hierdurch entstehen keine Wasserflecke, um die Sie sich dann später bei der gesamten Badreinigung kümmern müssen.
– Denken Sie über den Austausch Ihrer Keramik nach, denn die richtige Glasur macht den Unterschied. Spezielle Oberflächenbeschichtungen wie Ideal Plus von Ideal Standard oder der Perl Effekt von Kaldewei erschweren es Schmutz, sich abzusetzen. Gleichzeitig perlt Wasser ganz einfach ab und nimmt dabei Schmutz- und Kalkpartikel mit. Dies führt zu einer Zeitersparnis von bis zu 10 Minuten pro Putzgang.
– Tauschen Sie Ihre Handbrause gegen eine Handbrause mit Anti-Kalk Technik aus. Besondere Silikondrüsen sorgen dafür, dass Kalk nur schwer haften bleibt. Gleichzeitig reicht es nach jedem Duschgang aus, die Silikondüsen mit der Hand abzuwischen, um abgesetzte Kalkrückstände kinderleicht zu entfernen. Dieser Aufwand von ein paar Sekunden erspart Ihnen später nicht nur mühevolles Schrubben, er maximiert außerdem die Langlebigkeit und den Glanz Ihrer Brause.
– Reduzieren Sie die Reinigungsmittel. Für einen strahlenden Glanz reichen oftmals Essigreiniger, WC-Reiniger und ein Mikrofasertuch. So sparen Sie Geld und sogar Zeit, denn Sie müssen nicht ständig die Reinigungsmittel wechseln. Zusätzlich tun Sie Ihrer Keramik und der Umwelt etwas Gutes, wenn Sie auf aggressive Reinigungsmittel verzichten.

Die Badreinigung muss also nicht immer anstrengend und langwierig sein. Mit den richtigen Tipps kann Putzen sogar Spaß machen – insbesondere dann, wenn wir uns bewusst machen, dass ein sauberes Bad nicht nur hygienischer ist, sondern außerdem viel mehr Wohlfühlcharakter besitzt.

Weitere Tipps finden Sie auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Skybad GmbH

Saarstrasse 4
52062 Aachen
Deutschland
Telefon: 0240870493
Homepage: http://www.skybad.de

Avatar Ansprechpartner(in): Meywirth
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Skybad GmbH ist ein junges online Startup, welches sich als Onlineshop im Bereich Bad und Sanitär versteht. Im April 2011 ging der skybad.de Badshop erstmals online. Ziel des Shops ist es, Marken- Sanitärartikel aus den Bereichen Bad, Küche, Heizung, Sanitärinstallation als auch Elektroinstallation optimal im Internet zu präsentieren.
skybad.de legt großen Wert auf Ware, welche ausnahmslos durch deutsche Richtlinien geprüft wird. Denn nur so kann skybad.de den eigenen Anspruch erfüllen, Originalware von namhaften Markenherstellern, in geprüfter Qualität, zu attraktive Preise und Top Qualität zu bieten.

Informationen sind erhältlich bei:

Skybad GmbH
Saarstrasse 4
52062 Aachen
marketing@skybad.de
0240870493
www.skybad.de