Cradle to Cradle LAB Talks: Alexander Bonde, Dirk Messner und Lars Klingbeil

Aus der Lockdown-Not geboren und als erfolgreiches Digitalformat etabliert: Die LAB Talks von Cradle to Cradle NGO beleuchten das innovative und ganzheitliche Kreislaufkonzept Cradle to Cradle (C2C) aus unterschiedlichen Perspektiven. In den kommenden Folgen diskutieren mit Alexander Bonde, Dirk Messner und Lars Klingbeil drei weitere hochkarätige Gäste mit den geschäftsführenden Vorständen von C2C NGO, Nora Sophie Griefahn und Tim Janßen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich diese drei digitalen Talks anzuhören. Über www.sli.do können Sie mit dem Code #labtalk Fragen an die Diskutierenden stellen. Alle drei Talks werden auf Youtube live gestreamt und auf unserer Webseite, Facebook sowie Twitter übertragen.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert innovative Vorhaben zum Schutz der Umwelt und unterstützt insbesondere Forschung und Entwicklung bei mittelständischen Unternehmen. Mit DBU-Generalsekretär Alexander Bonde unterhält sich Nora Sophie Griefahn am 17. September ab 19 Uhr unter anderem über die Rolle von Nachhaltigkeit in der mittelständischen Wirtschaft „nach Corona“, was Digitalisierung mit Nachhaltigkeit und speziell mit Cradle to Cradle zu tun hat und warum Rahmenbedingungen für klimapositives Wirtschaften nicht längst zur Prämisse geworden sind.

Der Politikwissenschaftler Dirk Messner berät die Bundesregierung seit Jahren in Sachen Klima- und Umweltschutz. Seit Januar ist er Präsident des Umweltbundesamtes. Nora Sophie Griefahn unterhält sich mit ihm am 24. September ab 19 Uhr unter anderem darüber, warum im politischen Diskurs der ganze Fokus auf Klima- und weniger auf Ressourcenschutz liegt, wie Messner damit umgeht, dass die Regierung nur wenige Forderungen seiner Behörde umsetzt und welche Rolle eigentlich Umweltbehörden in den USA und im restlichen Europa spielen.

Lars Klingbeil hat sich in seiner politischen Laufbahn schon um viele Themen gekümmert – vom Lobbyregister über Bundeswehreinsätze bis zur Landwirtschaft. Tim Janßen unterhält sich mit dem Generalsekretär der SPD am 1. Oktober ab 19 Uhr unter anderem darüber, welche Rolle Nachhaltigkeit und Cradle to Cradle beim kommenden Bundestagswahlkampf spielen, ob die SPD überhaupt das richtige Personal für diese Themen hat und wie die Bundesregierung noch in dieser Legislaturperiode dafür sorgen kann, dass Externalitäten eingepreist und somit Anreize für wirklich nachhaltiges Wirtschaften geschaffen werden.

Veröffentlicht von:

Cradle to Cradle NGO

Landsberger Allee 99c
10407 Berlin
DE
Telefon: 030-4677 4780
Homepage: http://www.c2c.ngo

Ansprechpartner(in):
Cradle to Cradle NGO
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

Bei der spendenfinanzierten und gemeinnützigen Cradle to Cradle NGO engagieren wir uns für kontinuierliche Kreisläufe und gesunde Materialien: Abfall ist Nährstoff – Müll existiert nicht. Den Weg dahin bereiten wir mit Bildungsinitiativen, Netzwerken und Öffentlichkeitsarbeit. In unserem C2C LAB setzen wir Cradle to Cradle in die Praxis um – Besuch ist herzlich willkommen! Und mit unserem Internationalen C2C Congress laden wir jedes Jahr zum Umdenken ein: von weniger schlecht zu richtig gut.

Informationen sind erhältlich bei:

Isabel Gomez - Kommunikation

Cradle to Cradle NGO

Landsberger Allee 99c

10407 Berlin

030-4677 4780

isabel.gomez@c2c.ngo

www.c2c.ngo