HanseWerk-Tochter baut Netz für Erneuerbare Energien aus

Um die Einspeisung Erneuerbarer Energien im Kreis Dithmarschen sicherzustellen, investiert die HanseWerk-Tochter Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) in der Gemeinde Lehe in den Ausbau ihres Stromnetzes. Bis Ende Oktober verlegt die Firma Hollensen aus Kleve im Auftrag des Netzbetreibers rund 1,2 Kilometer neue 20-kV-Mittelspannungskabel im Erdboden. Im Zuge der Baumaßnahme sollen zudem zwei neue Ortsnetzstationen errichtet und an das Netz angeschlossen werden. Insgesamt investiert SH Netz rund 181.000 Euro in das Projekt.

"Das Bauvorhaben dient der weiteren Erhöhung der Versorgungssicherheit", sagt dazu Tobias Ernecke, Leiter des zuständigen Netzcenters von SH Netz, Teil der HanseWerk-Gruppe, in Meldorf. Die vor wenigen Tagen begonnenen Bauarbeiten betreffen die Schulstraße, die Koogstraße und die Deichstraße in Lehe. "Wir sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten", bittet Rüdiger Schroth, zuständig für Planung und Bau von Verteilnetzen bei SH Netz in Meldorf, die betroffenen Anwohner um Verständnis.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Schleswig-Holstein Netz AG

Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn
Deutschland
Telefon: 04106-629-3422
Homepage: http://www.sh-netz.com

Ansprechpartner(in):
Ove Struck
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Schleswig-Holstein Netz AG im Kurzprofil
Die Schleswig-Holstein Netz AG ist als Betreiber von Strom- und Gasleitungen in rund 1.000 Kommunen in Schleswig-Holstein und Nordniedersachsen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Energienetze verantwortlich. Als Partner der Energiewende hat das Unternehmen in den letzten Jahren rund 35.500 An-lagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an seine Netze angeschlossen.

Mit über 380 schleswig-holsteinischen Kommunen als direkte Anteilseigner sowie der Beteiligung der elf schleswig-holsteinischen Kreise an der Muttergesellschaft HanseWerk ist die kommunale Partnerschaft für Schleswig-Holstein Netz prägend. Kommunen, in denen Schleswig-Holstein Netz tätig ist, können Anteile an dem Unternehmen erwerben und dadurch nicht nur zusätzliche Mitsprachemöglichkeiten nutzen, sondern auch am wirtschaftlichen Ergebnis teilhaben.

Die rund 1.200 Mitarbeiter sind mit diversen technischen Standorten sowie der zentralen Netzleitstelle in Rendsburg im ganzen Land präsent. Insgesamt betreiben sie rund 51.000 Kilometer Hoch-, Mittel- und Niederspannungs-, 15.000 Kilometer Gas- und 7.500 Kilometer Kommunikationsnetze in Schleswig-Holstein und Nordniedersachsen.

Informationen sind erhältlich bei:

Schleswig-Holstein Netz AG
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn
presse@sh-netz.com
04106-629-3422
www.sh-netz.com
58 Besucher, davon 1 Besucher heute