Extreme bietet fünf zusätzliche kostenlose Anwendungen für das Pilot-Abonnement von ExtremeCloud IQ

FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 16. September 2020 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), ein Anbieter cloudbasierter Netzwerklösungen, gibt bekannt, dass Pilot-Abonnenten der Cloud-Management-Lösung ExtremeCloud™ IQ ab sofort fünf neue Anwendungen kostenlos zur Verfügung stehen. Typischerweise werden einzelne Applikationen zu erheblichen Zusatzkosten angeboten, was die betriebliche Komplexität und die Kosten für Kunden erhöht. Extreme dagegen definiert diese Anwendungen als "grundlegende Dienste" bzw. "essential Services" und hat sie zu seiner ExtremeCloud IQ-Plattform hinzugefügt, was die Effizienz erhöht und Kosten senkt.

In den nächsten 90 Tagen können Kunden und Partner mit einem Pilot-Abonnement auf diese Dienste innerhalb der ExtremeCloud IQ-Plattform zugreifen und ihren IT-Abteilungen mit einem einzigen Programm alle Tools zur Verfügung stellen, die für vollständige Netzwerktransparenz, Management, Kontrolle und Compliance erforderlich sind. Um Cloud-Netzwerke weiter zu vereinfachen, bietet Extreme außerdem eine kostenlose mobile ExtremeCloud IQ-App an, die IT-Abteilungen die Möglichkeit gibt, neue Geräte schnell und bequem von überall und zu jeder Zeit einzubinden.

Das Wichtigste in Kürze:
– Die neuen Anwendungen, die innerhalb der Plattform zur Verfügung stehen, bieten Pilot-Abonnenten einen zusätzlichen Mehrwert ohne weitere Kosten. Die bisher zur Bereitstellung dieser Services verwendeten Overlay-Applikationen können bei Bedarf eingestellt werden. Die Anwendungen umfassen:
Extreme AirDefense™ enthält mehr als 55 Angriffsvektoren für Wireless Intrusion Prevention (WIPS) und fügt Bluetooth und Bluetooth Low Energy oder BIPS als "essential Services" hinzu.
ExtremeLocation™ bietet standortbezogene Dienste für eine erweiterte Kontaktverfolgung.
ExtremeGuest™ ermöglicht WLAN-Gastzugänge verbunden mit fortschrittlicher Netzwerkanalytik für den Einzelhandel, das Gastgewerbe und Veranstaltungsstätten.
ExtremeIoT™ ermöglicht ein einfaches und sicheres Einbinden, Profiling sowie die Segmentierung und das Filtern von IoT-Geräten in einem Produktionsnetzwerk.
ExtremeCompliance™ stellt automatisierte und umfassende Konformitätsprüfungen gemäß aktueller Richtlinien bereit, darunter DSGVO, PCI und HIPAA.

– Die mobile ExtremeCloud IQ-App ist ab dem 1. Oktober 2020 in den gängigen App-Stores erhältlich. Sie ermöglicht es IT-Abteilungen, schnell neue Geräte lediglich über die Seriennummer oder unter Verwendung eines Smartphones bzw. Tablets zum Scannen von Barcodes oder QR-Tags zu integrieren. Störungen können dezentral verwaltet und behoben werden, was zu einer vereinfachten, flexiblen Erfahrung beiträgt. Diese Funktion ist vor allem für IT-Teams von Vorteil, deren Aufgabe das Management von geographisch weit ausgedehnten oder mehrere hundert Gebäude umfassenden Netzwerken ist.

– ExtremeCloud IQ ist in mehrere Service-Level gestaffelt. ExtremeCloud IQ Connect stellt eine grundlegende Geräteverwaltung zur Verfügung und ist beim Kauf jeder unterstützten Hardwareplattform kostenlos. ExtremeCloud IQ Navigator ermöglicht der etablierten drahtlosen Extreme-Lösung WiNG, sich direkt mit der Cloud zu verbinden und bietet Transparenz und Managementfunktionen. ExtremeCloud IQ Pilot stellt erweiterte Tools für die Infrastrukturverwaltung, das Reporting und die Fehlerbehebung bereit, einschließlich ML- und KI-gesteuerte Einblicke und Analysen. Pilot-Abonnements belaufen sich auf $150 pro Jahr – unabhängig vom verwalteten Gerät sowie der öffentlichen, privaten oder lokalen Bereitstellungsmethode.

– ExtremeCloud IQ verwaltet zuverlässig über 1 Million Netzwerkgeräte pro Tag – Tendenz steigend. Damit ist Extreme Networks der am schnellsten wachsende Anbieter von Cloud-verwalteten Netzwerklösungen.

Nabil Bukhari, Chief Technology Officer und Chief Product Officer, Extreme Networks
"Es gibt einen Grund, warum wir von führenden Analystenhäusern als der am schnellsten wachsende Anbieter im Bereich Cloud Networking genannt werden. Wir stellen unsere Kunden an erste Stelle und sind bestrebt, Netzwerke in jedem Aspekt zu vereinfachen. Wir bieten nicht nur unübertroffene Flexibilität bei der Bereitstellung der Cloud, unbegrenzte Datenlaufzeit und branchenführende Verfügbarkeit. Den ExtremeCloud IQ Pilot-Abonnenten stellen wir jetzt auch unsere fortschrittlichen, essential Services für Wireless Intrusion Protection, Standortdienste, IoT-Management, Zugang und Compliance ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Dadurch entfällt der Bedarf an uneinheitlichen Applikationen und Overlay-Anwendungen. So setzen wir erneut neue Maßstäbe und maximieren den Kundennutzen."

Camille Mendler, Chief Analyst, Enterprise Services, Omdia
"Moderne Unternehmen verlangen eine vollständige, empirische Übersicht ihres Netzwerks – über den Zustand, die Benutzer, Geräte und mehr. Cloud-Managed Networking ist der beste Weg, um komplexen Anforderungen gerecht zu werden und sich flexibel an neue Gegebenheiten anzupassen – sei es eine Bedrohung oder eine neue Geschäftsmöglichkeit. Die Tools von Extreme können dazu beitragen, Innovationen in Unternehmen ebenso voranzutreiben wie die Performance und Sicherheit."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Extreme Networks

Longwater Avenue Green 250
1 Floor Reading
Deutschland
Telefon: +44 (0) 118 334 4216
Homepage: http://www.extremenetworks.com

Ansprechpartner(in): Miryam Quiroz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Extreme Networks
Extreme Networks, Inc. (EXTR) bietet offene, softwaregesteuerte Lösungen - vom Desktop zum Rechenzentrum, vor Ort oder über die Cloud - die agil, anpassungsfähig sowie sicher sind und so die digitale Transformation ermöglichen. Unser zu 100% durch eigene qualifizierte Mitarbeiter durchgeführter Service und Support ist branchenweit führend. Auch mit 30.000 Kunden weltweit - darunter die Hälfte der Fortune 50 sowie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Wirtschaft, Hospitality, Einzelhandel, Transport und Logistik, Bildung, Bundesbehörden, Gesundheitswesen und Fertigung - bleiben wir schnell, flexibel und haben jederzeit den Erfolg unserer Kunden und Partner im Auge. Wir nennen das "Customer-Driven Networking". Extreme Networks wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://de.extremenetworks.com/ oder unter der Telefonnummer +49 69 47860-0.

Extreme Networks, Smart OmniEdge, ExtremeAI, ExtremeCloud, ExtremeDefender, Extreme Fabric Connect, ExtremeWireless, ExtremeManagement, ExtremeAnalyticsExtremeWireless WiNG, ExtremeWireless WiNG und das Extreme Networks-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Extreme Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Andere hier gezeigte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Forward Looking Statements:
Except for any historical information contained herein, statements in this release, including those concerning Smart OmniEdge, ExtremeAI for Smart OmniEdge, ExtremeCloud Appliance, Extreme ExtendedEdge Switching, and Extreme Defender for IoT are "forward-looking statements" within the meaning of the "safe harbor" provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These forward-looking statements speak only as of the date of this release. Actual results or events could differ materially from those anticipated in those forward-looking statements as a result of certain factors, including:: the possibility that we might experience delays in the development, introduction or shipment of new technology and products, the possibility that our new product introductions may not be as successful as we anticipate or may not perform as expected, and the possibility that new products may have quality or other defects or deficiencies in the early stages of introduction.

More information about potential factors that could affect Extreme Networks' business and financial results is included in Extreme Networks" filings with the U.S. Securities and Exchange Commission, including, without limitation, under the captions: "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations," and "Risk Factors." Except as required under the U.S. federal securities laws and the rules and regulations of the U.S. Securities and Exchange Commission, Extreme Networks disclaims any obligation to update any forward-looking statements after the date of this release, whether as a result of new information, future events, developments, changes in assumptions or otherwise.

Informationen sind erhältlich bei:

GlobalCom PR-Network GmbH
Münchener Straße 14
85748 Garching
ExtremeNetworks@gcpr.de
+49 89 360363-41/ -40
http://www.gcpr.net
68 Besucher, davon 1 Aufrufe heute