VIRUS KILLER – Hochaktueller Thriller vom langjährigen ARD-Korrespondenten verspricht jede Menge Nervenkitzel

In "VIRUS KILLER", dem neuen packenden Polit-Thriller des Journalisten Werner Sonne, entbrennt ein wirtschaftlicher und politischer Kampf um die Entwicklung des Impfstoffs gegen ein neuartiges Virus.

Nicht nur die Welt steht während der Pandemie am Abgrund, auch der Held des Romans "VIRUS KILLER" von Werner Sonne steckt in einer tiefen Lebenskrise. Vor gar nicht langer Zeit war Peter Conrad noch ein erfolgreicher Investmentbanker. Doch nach einem Steuerskandal hat er nicht nur seinen Job, sondern auch seine Frau verloren. Einziger Anker in seiner Welt, die wie ein Kartenhaus zusammenzubrechen scheint, ist Ewa. Auch wenn die junge Frau eine Prostituierte ist, glaubt Conrad fest an ihre Liebe zu ihm. Allerdings geht ihm zunehmend das Geld aus, sie zu bezahlen. Bevor die Beziehung ernsthaft auf die Probe gestellt werden kann, bekommt Conrad das Angebot, für eine Millionen Dollar eine deutsche Bio-Tech Firma in eine Übernahme durch einen asiatischen Investor zu führen. Selbstverständlich soll der Deal an der Politik, die das Knowhow im Lande lassen will, vorbei laufen, denn die Firma NEWTEC verspricht sich Milliardengewinne aus der Produktion eines Impfstoffs gegen das neue Virus. Conrad willigt in das Geschäft ein und ahnt nicht, auf wen er sich einlässt, welche Turbulenzen der Deal in der Politik auslöst und wie viele Menschen daran zugrunde gehen werden.

"VIRUS KILLER" kommt als hochaktueller Polit-Thriller daher und widmet sich der brennendsten Fragestellung unserer Zeit: Wie finden wir einen Ausweg aus der Virus-Krise? Der rasante Thriller enthüllt in einem fiktiven Szenario mögliche Auswirkungen des Kampfs um das weltweite Milliardengeschäft. Besonders spannend: Als intimer Kenner der Berliner Politik weiß Journalist und Schriftsteller Werner Sonne von ihren Abgründen und wirft mit seinem Buch einen Blick hinter die Kulissen des dramatischen (politischen) Machtkampfs um das Kanzleramt vor dem Hintergrund der (fiktiven) Pandemie.

Der Autor Werner Sonne war mehr als 40 Jahre für die ARD als Radio- und Fernsehkorrespondent auf der ganzen Welt tätig. Dabei bereiste er auch immer wieder große Krisenherde des Nahen und Mittleren Ostens. Zuletzt leitete er das Hauptstadtstudio des ARD-Morgenmagazins in Berlin. Seit dem offiziellen Ende seiner beruflichen Laufbahn verfasst Sonne Sachbücher und Artikel über Außen- und Sicherheitspolitik. Zudem hat er sich bereits als Autor von Geschichtsromanen und Polit-Thrillern einen Namen gemacht.

"VIRUS KILLER" von Werner Sonne ist ab sofort im tredition Verlag oder im Buchhandel unter der ISBN 978-3-347-12824-8 zu bestellen.

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
75 Besucher, davon 1 Aufrufe heute