A.T.U präsentiert seine modernste Filiale Deutschlands in München-Parsdorf

Neueröffnung mit vielen Innovationen – „Zukunftslabor“ für neue Services und Produkte

 

Weiden in der Oberpfalz, 22. September 2020. Die modernste Filiale Deutschlands hat die Werkstattkette A.T.U jetzt in Parsdorf bei München eröffnet. Das einzigartige Konzept von Shop und Werkstatt punktet mit einer ganz neu gestalteten Innenarchitektur und vielen kundenfreundlichen Details. Künftig sollen in diesem „Zukunftslabor“ neue Services und Produkte getestet werden, bevor diese an allen anderen deutschen A.T.U-Standorten zum Einsatz kommen. Im Zentrum steht dabei ein ganz besonderes Kundenerlebnis, das den Einkauf möglichst einfach und bequem gestalten soll.

 

Schon beim Betreten der Filiale fällt der Unterschied zur bisherigen A.T.U-Welt ins Auge: Der Shop ist komplett in auffallendem Schwarz gehalten. Die dunklen Wände und Regale schaffen eine ganz besondere Atmosphäre und bringen die Produkte eindrucksvoll zur Geltung. Das „A.T.U-Zukunftslabor“ steht ganz im Zeichen der Digitalisierung. Zahlreiche Monitore prägen das Bild des über 400 Quadratmeter großen Shops. Auf Tablets können Kunden digitale Services in Auftrag geben, wie beispielsweise die „Click&Collect“-Bestellfunktion zur Abholung von Ware im Shop oder auch „Click&Delivery“ für die Lieferung nach Hause.

 

„Mit unserem neuen Shop stellen wir die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt“, so A.T.U-Filialleiter Julien Jung. „Wir wollen ihnen den Aufenthalt bei uns so einfach und bequem wie möglich gestalten.“ Ganz in diesem Sinne hat A.T.U auch eine attraktive Kunden-Lounge mit Warte- und Arbeitsbereich geschaffen – inklusive WLAN und IT-Anschlussmöglichkeiten, ideal zum Beispiel für Geschäftskunden zur Überbrückung und effektiven Nutzung von Wartezeiten.

 

Einzigartig bei A.T.U: Zweiradfans können auf einer in den Shop integrierten E-Bike-Teststrecke verschiedenste Elektrofahrräder nach Lust und Laune testen. Sanfte, nachhaltige Mobilität wird bei A.T.U ohnehin großgeschrieben. Doch in der neuen Parsdorfer Filiale wird das nun auch deutlich sichtbar: Ein spezieller Nachhaltigkeitsbereich informiert über die A.T.U-Umweltaktivitäten und bietet gleichzeitig auch Rücknahmemöglichkeiten für verschiedenste Altmaterialien.

 

Großzügige Werkstatt mit acht Montageplätzen

Die moderne Werkstatt wird von Kfz-Meister Bela Paulczinsky geführt und bietet ein breites Spektrum an Wartungs- und Servicearbeiten für jedes Auto – unabhängig von der Marke. Mit dem Neubau stehen den Kfz-Mechatronikern auf einer Fläche von über 400 Quadratmetern acht Montageplätze zur Verfügung. Ein optionaler Hol- und Bringservice bietet zusätzliche Vorteile für Kunden, die wenig Zeit, aber hohe Ansprüche an den Service haben.

 

Bereit für E-Mobilität

Die Parsdorfer Filiale ist außerdem bestens für Services an Hybrid- und E-Autos gerüstet. Die speziell geschulten Mitarbeiter dürfen umfangreiche Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Inspektionen an diesen Fahrzeugen durchführen. Wer sein Auto in die Werkstatt bringen möchte, kann direkt den Schnellservice vor Ort nutzen oder alternativ auch ganz komfortabel einen Termin unter www.atu.de buchen: Nach einem Klick auf die Wunschfiliale wählt man die nötigen Services aus und bucht einen Termin.

 

Von Montag bis Freitag ist die A.T.U-Filiale in der Gruber Straße 12 in Parsdorf zwischen 8:00 und 19:30 Uhr geöffnet, an Samstagen von 8:00 bis 18:00 Uhr.

 

Ein passendes Pressebild finden Sie hier.

Bildunterschrift: Die neue A.T.U-Filiale Parsdorf wurde offiziell eröffnet von v.l.n.r.: A.T.U-Chef Matthieu Foucart, Maria Wirnitzer (2. Bürgermeisterin von Vaterstetten), Jochen Lehmann (Filialmanagement), Jérôme Cailbourdin (Leiter Business Partner), Vertriebsleiter Dragan Pervan und Filialleiter Julien Jung.

 

Zusätzliches Bildmaterial ist in dieser Bildergalerie verfügbar.

 

Weitere Informationen unter: www.atu.de

Folgen Sie uns auf Twitter

Das Unternehmen A.T.U Auto-Teile-Unger 

 

A.T.U wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute Marktführer im deutschen Kfz-Service. Mit Hauptsitz in Weiden betreibt das Unternehmen rund 600 Filialen in Deutschland und Österreich. Die ca. 10.000 Mitarbeiter erwirtschaften pro Jahr einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Seit 2016 ist A.T.U Teil des europäischen Marktführers Mobivia. Mit 19 Marken, über 2.000 Werkstätten und mehr als 22.000 Mitarbeitern verfügt die Unternehmensgruppe über ein einzigartiges Know-how im Kfz-Service.

 

Das A.T.U-Geschäftsmodell basiert auf der Kombination aus Meisterwerkstätten mit integrierten Autofahrer-Fachmärkten. An jedem Standort führt A.T.U ein breites Sortiment an Kfz-Zubehör und Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität. Durch die markenunabhängige Beratung kann A.T.U individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Produktlösungen bereitstellen. In den mit moderner Technik ausgestatteten Meisterwerkstätten bietet A.T.U umfangreiche Wartungs- und Reparaturleistungen an, zum Beispiel die innovative Lackreparaturmethode Smart Repair sowie den Autoglas-Service für alle Fahrzeuge. Die hohe Service-Qualität sichert das Unternehmen durch regelmäßige Schulungen in der unternehmenseigenen Weiterbildungseinrichtung A.T.U Academy sowie durch externe Prüfungen.

 

Seit Jahren setzt sich A.T.U auch aktiv für die Umwelt ein. Dieses Umweltbewusstsein ist ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Mit einer Kapazität von 14 Millionen Reifen pro Jahr betreibt A.T.U eine der größten Reifenrecyclinganlagen Europas. Auch alle anderen verwertbaren Stoffe aus den deutschen Filialen werden in den Recyclingzentren in Weiden und Werl aufbereitet und entsorgt.

 

Ansprechpartner:

 

A.T.U Auto-Teile-Unger

Dr.-Kilian-Str. 11

92637 Weiden i.d.Opf.

 

Markus Meißner

Pressesprecher

Telefon: +49-961-306-5480

Telefax: +49-961-306-934 5480

E-Mail: markus.meissner@de.atu.eu

 

PR-Agentur von A.T.U Auto-Teile-Unger:

 

c/o Convensis Group

Friedrichstraße 23b

D-70174 Stuttgart

 

Agentur-Team A.T.U Auto-Teile-Unger

Filippo Corsani

Karin Mainusch

Marc Steinsberger

Tel. +49 711/ 36 53 37 77

Fax +49 711 / 36 53 37 89

E-Mail: filippo.corsani@convensis.com

371 Besucher, davon 1 Aufrufe heute