Zubaurekord im Juli: Deutschland ist nur knapp unter 52 Gigawatt Photovoltaikleistung

Bonn/Triesen. Nach dem Photovoltaik-Zubaurekord im April geht das Wetteifern in die nächste Runde: Der bisherige Rekordzubau von xx Megawatt im April 2020 wurde durch einen Zubau von 447 Megawatt im Juli noch einmal übertroffen. Insgesamt steht Deutschland nun bei einer installierten Photovoltaikleistung von 51,97 Gigawatt.

 

Der Zubauwert im Juli hätte dafür gesorgt, dass der 52-Gigawatt-Photovoltaikdeckel noch im Sommer gegriffen hätte – wäre dessen Abschaffung nicht rechtzeitig gelungen. Der laut Bundesnetzagentur zahlenmäßig stärkste Zubaumonat im bisherigen Jahr ist ein weiter Schritt in die richtige Richtung.

 

Beteiligung auch Liechtenstein

 

Auch die international tätige Sun Contracting Gruppe, mit Hauptsitz in Liechtenstein, leistet ihren Beitrag zu den stetig steigenden Photovoltaikzubau Werten in Deutschland: Seit Anfang des Jahres konnte die Unternehmensgruppe am deutschen Markt – trotz Corona bedingter Einschränkung der laufenden Photovoltaikprojekte – einen Zubau von 6 Megawattpeak Photovoltaikleistung in Form von Contracting Projekten realisieren.

 

Contracting als Beitrag zur Energiewende

 

Mit Photovoltaik Contracting leistet man bei Sun Contracting einen aktiven Beitrag zum Erreichen der Pariser Klimaziele 2030. Diese Agenda beinhaltet vor allem den Ausbau erneuerbarer Energien, um die Treibhausgasemissionen im notwendigen Ausmaß zu senken. Durch die Ausnutzung der vorhandenen Flächen und deren ideale Verbauung ergänzt man diesen Ausbau – zusätzlich zur Installation von gewöhnlichen Photovoltaikanlagen im privaten und im gewerblichen Bereich – um ein Angebot, das von wirtschaftlichen Faktoren unabhängig ist.

 

Fokus Innovation

 

Der Fokus der Unternehmensgruppe rund um die Sun Contracting AG liegt seit Jahresbeginn 2019 auf großen Photovoltaikprojekten, die besonders am deutschen Markt durch hohe Attraktivität realisiert werden. Zu Jahresende 2019 begann man mit der Planung eines der bisher innovativsten Contracting Projekte: Die SUN CARPORTS. Ziel dieses Photovoltaik-Projektes ist es, vor allem auf die durch Parkplätze und Park & Ride Flächen verbauten Flächen zu setzen und diese um Photovoltaikanlagen zu erweitern und zusätzliche Flächenversiegelung zu verhindern. Optional können diese um E-Ladestationen erweitert werden.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit 2012 operativ in der Photovoltaikbranche tätig. Besondere Bekanntheit erlangte man durch Photovoltaik Contracting, das innovative Geschäftsmodell mit dem man bereits 273 Photovoltaikanlagen in Österreich, Deutschland und Liechtentstein betreibt. Derzeit hält die gesamte Unternehmensgruppe bei einer installierten und projektierten Photovoltaikleistung von insgesamt 68,9 Megawattpeak im deutschsprachigen Raum. Zusätzlich zu Errichtung und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Sun Contracting AG auch im Bereich nachhaltiger Investments seit vielen Jahren ein erfolgreicher Marktteilnehmer. Bereits in dritter Generation emittiert liegt der Sun Contrating Registered EURO Bond 2020 zur Zeichnung auf. Das Zwillingsprodukt Sun Contracting Registered CHF Bond 2020 ist ebenso seit Mitte August 2020 online bei der Emittentin zeichenbar, jedoch erfolgt die Zeichnung hier in Schweizer Franken.

Veröffentlicht von:

Sun Contracting AG

Austrasse 14
9495 Triesen
LI
Homepage: https://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner(in):
Sun Contracting Unternehmensgruppe
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Sun Contracting AG
Victoria Nömayr
Austrasse 14
FL-9495 Triesen
presse@sun-contracting.com

98 Besucher, davon 1 Aufrufe heute