Wie der Industrie 4.0-Markt Ihr Geschäft revolutioniert

Industrie 4.0, auch als vierte industrielle Revolution bezeichnet, besteht aus Robotersteuerung, Automatisierungstools und Big-Data-Analysen, die eine effiziente Produktion und Manöver in jedem Fertigungssektor unterstützen. Es erweitert nicht nur die verwendete Technologie, sondern verbessert auch die Leistung von Anlagen, die Materialverwendung und andere industrielle Verfahren, die in der Branche eine Rolle spielen. Der globale Industrie 4.0-Markt wird in den kommenden Jahren aufgrund der zunehmenden Akzeptanz der industriellen Automatisierung, des zunehmenden Einsatzes von Robotertechnologie und eines Anstiegs der staatlichen Mittel zur Förderung der Digitalisierung ein bemerkenswertes Wachstum verzeichnen. Die Installation fortschrittlicher Roboter- und Datenanalysetechnologie erfordert jedoch enorme Anfangsinvestitionen zusammen mit einem Team von Fachpersonal, die die beiden Schlüsselfaktoren sind, die das Marktwachstum behindern.

Nach Technologie dominiert das IoT-Segment während des Untersuchungszeitraums den globalen Industrie 4.0-Markt

IoT gewinnt in mehreren Fertigungsindustrien an Beliebtheit, da die Technologie die Effizienz industrieller Produktionsprozesse erhöht. Die mit drahtloser Technologie, Sensoren und Datenverarbeitungsgeräten verbundenen Industriegeräte würden der Industrie helfen, die Produktionsrate zu optimieren, den Echtzeitzustand der Geräte zu bestimmen, mögliche Fehlfunktionen innerhalb der Geräte zu lokalisieren und Näherungspläne für die Wartung und Reparatur von Geräten zu organisieren. Der zunehmende Trend zur Fernabwicklung der industriellen Herstellungsprozesse, insbesondere unter widrigen Bedingungen wie Bergbau und Ölförderung, ist der Hauptfaktor für die zunehmende Einführung von IoT, was wiederum den globalen Industrie 4.0-Markt antreibt.

Die Region Asien-Pazifik verzeichnet im Zeitraum 2020–2026 ein bemerkenswertes Wachstum für den Industrie 4.0-Markt

Die Mehrheit der führenden Unternehmen hat ihre Produktionsstätten im asiatisch-pazifischen Raum aufgrund des schnellen technologischen Fortschritts und der relativ moderaten Investitionen für die Errichtung einer Anlage gegründet. China, Südkorea und Japan sind die wichtigsten Länder in der Region, in denen Robotik und drahtlose Technologie in der Produktionsindustrie weit verbreitet sind, wodurch der 4.0-Markt für die asiatisch-pazifische Industrie floriert.

Einige der Hauptakteure, die den globalen Industrie 4.0-Markt vorantreiben sind General Electric, Google, AIBrain, General Vision, Microsoft, Siemens, Amazon Web Services, Mitsubishi, FANUC, Cisco, HP, Yaskawa, SAP, KUKA, Intel, ABB, Stratasys, Ansys und IBM.

Um mehr über den Industrie 4.0-Markt zu erfahren, fordern Sie hier einen kostenlosen Musterbericht an https://www.fnfresearch.com/sample/global-industry-40-market-by-technology-artificial-intelligence-963

Veröffentlicht von:

Facts & Factors

A 2108, Sargam, Nanded City, Sinhagad Road
411041 Pune
Deutschland
Homepage: https://www.fnfresearch.com

Ansprechpartner(in):
Milind Khangan
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Facts & Factors ist eine führende Marktforschungsorganisation mit Branchenexpertise und sorgfältige Beratung der Kunden bei ihrer Geschäftsentwicklung. Die Berichte und Die von Facts and Factors angebotenen Dienstleistungen werden von renommierten akademischen Institutionen, Start-ups, und Unternehmen weltweit, um den internationalen und regionalen Wandel zu messen und zu erstehen geschäftliche Hintergründe.

 

scrupulous consulting services to clients for their business development. The reports and 

 

services offered by Facts and Factors are used by prestigious academic institutions, start-ups, 

 

and companies globally to measure and understand the changing international and regional 

 

business backgrounds.

102 Besucher, davon 1 Aufrufe heute