Web-Seminar: Energie-Effizienz goes Industrie 4.0

Wie durch integrierte Prozesse, Methoden und Daten-Orchestrierung ein durchgängiges und automatisiertes Lastspitzenmanagement erreicht wird

Nachhaltiges Energiemanagement wird ein immer wichtigerer Erfolgsfaktor für nachhaltig agierende Unternehmen. Erfahren Sie in unserem kostenfreien Web-Seminar am 20. Oktober 2020, von 16:00 bis 17:00 Uhr, wie wir Sie dabei effektiv unterstützen können.

Mit der digitalen Überwachungs- und Steuerungslösung „LMS“ (Load Management Service) auf Basis der IoT-Plattform sphinx open online ist es möglich, Bedarfsprognosen zu erstellen Lastspitzen zu erkennen und durch autonome Schalthandlungen zu verhindern. Damit kann das Versorgungsnetz entlastet und Kosten reduziert werden. Doch wie funktioniert das? Welche technischen Voraussetzungen sind nötig? Welche Systeme lassen sich anbinden?

Erfahren Sie im Web-Seminar „Energie-Effizienz goes Industrie 4.0 – Wie durch integrierte Prozesse, Methoden und Daten-Orchestrierung ein durchgängiges und automatisiertes Lastspitzenmanagement erreicht wird“. Unsere Experten gehen auf Rahmenbedingungen ein und zeigen live einen komplexen Use Case, in dem Daten verschiedener Verbraucher und Erzeuger angebunden sind, um dann mit Hilfe von  sphinx open LMS das Optimierungsziel zu erreichen: Keine Überschreitung von Lastgrenzen und Vermeidung von erhöhten Energiekosten!

Das regel- und prognosebasierte Lastspitzenmanagement LMS arbeitet kontinuierlich und selbstständig im Hintergrund, kann Szenarien vorhersehen aber auch spontane Ausfälle kompensieren. Dank offener Schnittstellen lassen sich Leittechnik-Anwendungen genauso anbinden wie externe Dienste für Temperatur-, Wind- oder Photovoltaikprognosen, um ein umfassendes und jederzeit erweiterbares System zu schaffen.

Wir unterstützen Sie beim Energiemanagement mit einer bedarfsgerechten, praxisbewährten Lösung, die Ihre Prozesse kurz- und langfristig optimiert.

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung! Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/2708646205442191119

 

Kurzporträt in-integrierte informationssysteme GmbH:

Die in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz – eine Tochtergesellschaft der GFT Technologies SE – bietet Software-Produkte und Lösungen in den Bereichen Industrie 4.0, IoT, Collaborative Engineering und Collaborative Enterprise. Für international tätige Industrieunternehmen, Hersteller und Serviceanbieter konzipiert und realisiert die in-GmbH Software-Lösungen zur optimierten Kollaboration und für digitale Wertschöpfungsketten.

Mit der IoT-Plattform sphinx open online ist es möglich, nutzbringende und nachhaltig betreibbare Industrie 4.0-Lösungen schnell und mit überschaubarem Aufwand zu realisieren. sphinx open online wird seit 2012 aus der Cloud oder On-Premises angeboten, kommt in diversen Anwendungsgebieten zum Einsatz und wird auf Basis neuester Erkenntnisse und Forschungsergebnisse stetig weiter ausgebaut. 

Die Anwender erreichen dadurch unter anderem: zeitnahe Information für Entscheider, Verbesserung der Zusammenarbeit über Lokationen hinweg, Integration mobiler Abläufe, verkürzte Durchlaufzeiten, konserviertes Wissen, konsistente Daten und mehr Transparenz bei hoher Anwenderakzeptanz.

Namhafte Softwarehersteller, Fertigungsunternehmen, Anlagen- und Maschinenbauer, Hersteller von Smarten Produkten, Luft- und Raumfahrt, Forschungseinrichtungen und Hochschulen zählen zum Kundenstamm.

Durch die Expertise und Struktur des 5.500 Mitarbeiter starken Mutterkonzerns GFT Technologies SE ist die in-integrierte informationssysteme GmbH in der Lage, ihre Leistungen weltweit mit einem hohen Service-Level kundennah anbieten zu können.

Weitere Informationen unter www.in-gmbh.de, www.sphinx-open.de, www.weblet.de

Veröffentlicht von:

in-integrierte informationssysteme GmbH - ein Tochterunternehmen der GFT Technologies SE -

Am Seerhein 8
78467 Konstanz
Telefon: 07531 81450
Homepage: http://www.in-gmbh.de

Ansprechpartner(in):
Manja Wagner
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz – eine Tochtergesellschaft der GFT Technologies SE – bietet Software-Produkte und Lösungen in den Bereichen Industrie 4.0, IoT, Collaborative Engineering und Collaborative Enterprise. Für international tätige Industrieunternehmen, Hersteller und Serviceanbieter konzipiert und realisiert die in-GmbH Software-Lösungen zur optimierten Kollaboration und für digitale Wertschöpfungsketten. Mit der IoT-Plattform sphinx open online ist es möglich, nutzbringende und nachhaltig betreibbare Industrie 4.0-Lösungen schnell und mit überschaubarem Aufwand zu realisieren. sphinx open online wird seit 2012 aus der Cloud oder On-Premises angeboten, kommt in diversen Anwendungsgebieten zum Einsatz und wird auf Basis neuester Erkenntnisse und Forschungsergebnisse stetig weiter ausgebaut.  Die Anwender erreichen dadurch unter anderem: zeitnahe Information für Entscheider, Verbesserung der Zusammenarbeit über Lokationen hinweg, Integration mobiler Abläufe, verkürzte Durchlaufzeiten, konserviertes Wissen, konsistente Daten und mehr Transparenz bei hoher Anwenderakzeptanz. Namhafte Softwarehersteller, Fertigungsunternehmen, Anlagen- und Maschinenbauer, Hersteller von Smarten Produkten, Luft- und Raumfahrt, Forschungseinrichtungen und Hochschulen zählen zum Kundenstamm. Durch die Expertise und Struktur des 5.500 Mitarbeiter starken Mutterkonzerns GFT Technologies SE ist die in-integrierte informationssysteme GmbH in der Lage, ihre Leistungen weltweit mit einem hohen Service-Level kundennah anbieten zu können. Weitere Informationen unter www.in-gmbh.de

Informationen sind erhältlich bei:

in-integrierte informationssysteme GmbH
- ein Tochterunternehmen der GFT Technologies SE -
87 Besucher, davon 1 Aufrufe heute