Ich gehe mit meiner Laterne und eine Oma mit mir.

Am 11. November ist St. Martinstag. Es ist der Tag, an dem wir uns an die ehrenhafte Tat des heiligen Martin erinnern, der an einem kalten Wintertag seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Dieser Tag wird heute mit vielen Ritualen geehrt. Im Kindergarten ist es ein tolles Ereignis, um den Herbst willkommen zu heißen und um Bescheidenheit und Menschenliebe zu feiern. Normalerweise werden in vielen deutschen Kindergärten Laternen gebastelt, die dann am St. Martinsabend von den Kindern bei Gesängen durch die Nacht getragen werden. Doch dieses Jahr ist etwas anders.

In der Zeit des Social Distancing kann es sein, dass man sich ab und zu alleine und abgeschottet von jeglichem Geschehen fühlt. Wenn man mit Freunden wieder einen Kaffee trinken geht oder einen Spaziergang zusammen unternimmt, wird dies zu einem ganz besonderen Ereignis. Der 11. November ist ein Tag, der genau dieses Ritual beinhaltet. In sämtlichen Kindergärten werden dieses Jahr wieder St. Martinsumzüge veranstaltet, bei denen Kinder, Eltern und Erzieher singend um die Häuser ziehen werden und sich anschließend an einem heißen Getränk und einer Kleinigkeit zu Essen erfreuen. „Warum eigentlich nicht auch andere Personengruppen?“, dachte sich David Gathof von Super Granny Personalvermittlung. Der Unternehmer verbindet Familien mit lebenserfahrenen Frauen aus der Nachbarschaft, um eine ergänzende Kinderbetreuung zu Hause zu ermöglichen. „Lebenserfahrene Frauen sind Mamas in ihrem besten Alter, die Kinder lieben und gerne mit ihnen Zeit verbringen.“ Der St. Martinsumzug ist also eine prima Gelegenheit, um Omas und Kinder zusammenzubringen. Der Personalvermittler schätzt das Ereignis als bedenkenlos ein, da es draußen stattfindet, viel Luft zum Atmen gibt und Kinder kein wirkliches Infektionsrisiko darstellen. Um eine Zusammenkunft zu ermöglichen, führt David Gathof anlässlich zu Sankt Martin Kindergärten und Best Ager ehrenamtlich zusammen.

Veröffentlicht von:

Super Granny Personalvermittlung

Stresemannallee 75
60596 Frankfurt am Main
DE
Telefon: 01625847043
Homepage: https://www.super-granny.de/

Ansprechpartner(in):
David Gathof
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Super Granny Personalvermittlung verbindet Familien mit Omas aus der Nachbarschaft in Hessen, um eine ergänzende Kinderbetreuung Zuhause zu ermöglichen. Das Start-up wurde von David Gathof 2019 in Frankfurt am Main gegründet und zeichnet sich durch persönliche, individualisierte und erfolgsbasierende Personalsuche aus. Im Fokus steht die vertrauensvolle, persönliche Verbindung zwischen Familie und Leihoma.

Informationen sind erhältlich bei:

Super Granny Personalvermittlung David Gathof (Einzelunternehmer)Herr David Gathof Stresemannallee 7560596 Frankfurt am Main Telefon: +49 1625 8470 43 E-Mail: kontakt.supergranny@gmail.com Webseite: www.super-granny.de
89 Besucher, davon 1 Aufrufe heute