VIAVI Solutions unterstützt Nokia bei Hochgeschwindigkeitsnetz-Tests

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 461Wörter
  • 448Leser

ONT 800G FLEX DCO-Modul beschleunigt die Prüfung kohärenter optischer Transceiver

Eningen, 01.10.2020 – Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, stellt dem Telekommunikationskonzern Nokia das VIAVI ONT 800G FLEX DCO-Modul zur Leistungsvalidierung seiner optischen Transceiver vom Typ CFP2 DCO zur Verfügung. Als Hersteller von optischen Hochgeschwindigkeitsnetzwerken ist Nokia führend auf dem Gebiet der steckbaren kohärenten Optiken und arbeitet bereits seit vielen Jahren mit Test- und Messlösungen von VIAVI Solutions. Mit dem 800G FLEX DCO-Modul von VIAVI entschied sich Nokia für die derzeit einzige auf dem Markt verfügbare Lösung, die optische und elektrische kohärente Schnittstellen aufweist. Zur Leistungsprüfung nutzte Nokia zunächst die Betaversion des Testmoduls und erwarb schließlich das erste Produkt nach dessen kommerzieller Zulassung.

Das 800G FLEX DCO-Modul ergänzt die VIAVI ONT-Testplattform für optische Netze und bietet eine breite Palette kritischer Test- und Messfunktionen, die Hersteller zur Entwicklung und Validierung steckbarer kohärenter Optiken benötigen. Es unterstützt 400G CFP2-DCO sowie QSFP-DD 400ZR-Schnittstellen und bietet eine thermische Kühlung bis zu 32 W. Elektrische Adapter ermöglichen zudem das Testen auf Prototyp-Platinen und ICs vor der Modulintegration, wodurch die Produktentwicklung erheblich beschleunigt wird. Testlösungen wie das 800G FLEX DCO-Modul sind insbesondere vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung steckbarer kohärenter Optiken für den Telekommunikationsbetrieb – vor allem in disaggregierten Ökosystemen – unverzichtbar. Anbieter von Kommunikationsdiensten setzen weltweit zunehmend auf kohärente Übertragungen, um die Kapazität ihrer Netze zu erhöhen sowie den Energieverbrauch und die Kosten pro übertragenem Bit zu senken.

"Netzbetreiber weltweit investieren in Upgrades ihrer optischen Übertragungen, um sich auf die Kommunikationsstandards der nächsten Generation vorzubereiten. Dabei vertrauen sie darauf, dass wir ihnen einen effizienteren Betrieb und eine verbesserte Servicequalität ihrer Netze ermöglichen", so Andreas Leven, Head of Engineering, High Speed Optical Networks bei Nokia. "Zu den Qualitäten, die Nokia auszeichnen, gehört unsere Zuverlässigkeit. Um sicherzustellen, dass alle verfügbaren optischen Produkte diese Qualität bieten, verlassen wir uns auf Partner wie VIAVI. Sie sind in den gesamten Technologie-Lebenszyklus – von der Entwicklung von Standards bis zum Einsatz vor Ort – eingebunden und können uns daher optimal abgestimmte Test- und Messplattformen bieten."

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit einem Branchenführer wie Nokia. Wir wissen dadurch stets, wohin sich Netzwerktechnologien entwickeln und können gezielt darauf reagieren", erklärt Tom Fawcett, Vice President und General Manager, Lab and Production Business Unit bei VIAVI. "Dank dieser Partnerschaft konnte VIAVI die erste kohärente Testlösung zur Unterstützung des Multiservice-Marktes bei 400G entwickeln und damit Leistungs- und Interoperabilitätstests von Hochgeschwindigkeitsnetzen deutlich beschleunigen."

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Viavi Solutions Deutschland GmbH

Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Deutschland
Telefon: +49 (0) 7121 86-1571
Homepage: http://www.viavisolutions.de

Avatar Ansprechpartner(in): Johann Tutsch
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Riba:BusinessTalk GmbH
Herr Harald Engelhardt
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar / Koblenz

fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-13
web ..: www.riba.eu
email : hengelhardt@riba.eu