Zwei Autoren, zwei Räder und eine Grenzlinie – mit Michael Cramer und Martin C. Roos

Terminhinweis Berlin/Brandenburg – Dienstag 6.10.2020, 15 Uhr bis ca. 17 Uhr: Von den Mauerresten nördlich vom Groß Glienicker See – Anfahrt über den Ritterfelddamm von Kladow oder über die Potsdamer Chaussee von Potsdam oder Spandau–, entlang und über die Havel, zur "Brücke der Einheit" Potsdam/Berlin – verschiedene Spots entlang einer zehn Kilometer langen Strecke – Open Air und Corona-konform.

Zwei Autoren, zwei Räder und eine Grenzlinie
Gemeinsam mit dem Fahrrad auf dem Berliner Mauerweg – im Grenzbereich von Geschichte und Gegenwart anlässlich von 30 Jahren Deutscher Einheit. Der Politiker Michael Cramer und Reporter Martin C. Roos in radelnder Begegnung.

Am Dienstag den 6. Oktober um 15 Uhr trifft Michael Cramer – für die Grünen von 1989 bis 2004 Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin, von 2004 bis 2019 im Europäischen Parlament und Autor des Verlags Esterbauer – auf den RadelndenReporter Martin C. Roos an den Berliner Mauerresten nördlich vom Groß Glienicker See. Von dort radeln die beiden Spurensucher bis zur Glienicker Brücke und tauschen sich währenddessen zu ihren Befunden zu deutscher Trennung und Einheit aus. Michael Cramer und Martin C. Roos, die sich zum ersten Mal persönlich begegnen werden, verbindet nicht nur das leidenschaftliche Interesse an deutsch-deutscher Vergangenheit. Sondern die zwei bekennenden Radfahrer teilen auch die verkehrspolitische Einstellung, hierzulande ohne eigenes Auto auszukommen. Zum Treffen mit Cramer, der in Berlin wohnt, reist Roos von Lübeck mit dem Fahrrad an: 280 Kilometer in zwei Tagen. Die erste Etappe umfasst 160 Kilometer – ebenso viele wie der Berliner Mauer-Radweg besitzt.

Medienvertreter sind zu einer Teilnahme an dieser Inspirationsfahrt mit Blick auf 30 Jahre Deutsche Einheit sowie zu Foto- bzw. Interviewterminen an den Mauerresten, an der Radroute, inklusive Fährabschnitt, herzlich willkommen. Eine kurze Routenbeschreibung finden Sie weiter unten.


Initiator des Iron Curtain Trails
Michael Cramer, ist der Autor im Verlag Esterbauer für jene Radwege, die er selbst initiiert hat. Ein Buch über den „Berliner Mauer-Radweg" und fünf Bücher über den „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“ – Iron Curtain Trail sind im Verlag Esterbauer erschienen. Die rund 10.000 Kilometer lange Route zwischen Barentssee und Schwarzen Meer, die vor mehr als dreißig Jahren die eiserne Grenze zwischen Ost und West bildete, ist Michael Cramer über jeden Kilometer selbst abgeradelt. Sein  Radtourenbuch Europa-Radweg Eiserner Vorhang/ Deutsch-Deutscher Radweg, auf dem „Grünen Band“ von Lübeck nach Hof, ist 2020 in aktualisierter Neuauflage erschienen. https://www.esterbauer.com/db_detail_presse.php?buecher_code=ICTN3

Per Rad durch die 16 Bundesländer
Martin C. Roos begab sich als RadelnderReporter 2019 anlässlich des Mauerfall-Jubiläums per Fahrrad auf eine 2.451 Kilometer lange Spurensuche durch alle Bundesländer. Impressionen und Gespräche seiner Recherchen, die unter dem Motto „Wie geht’s Deutschland?“ standen, hat er in „Zwei Räder, ein Land“ festgehalten. Das Reise- und Sachbuch erschien 2020 als literarische Collage im Verlag tredition.

Route (knapp 10 Kilometer): Treffpunkt 15:00 Uhr an den Mauerresten nördlich vom Groß Glienicker See. Von dort geht es dann mit dem Rad zur Sacrower Heilandskirche. Neben dem Schloss und der interessanten Geschichte der Kirche erinnern Stelen an die dort erschossenen Flüchtlinge.
Von Sacrow geht es mit einem Fähr-Taxi zur Meierei Potsdam. Dort kann man einen Wachturm und den neuen Radweg von der Bertinistraße am Ufer entlang zur B 2 erfahren. Von der Meierei wird dann das Schloss Cecilienhof passiert und zwar durch den Neuen Garten, in dem erst seit wenigen Jahren das Radeln erlaubt ist. An der Matrosenstation Kongsnaes und der Villa Schöningen mit dem "Freiheitsmuseum" vorbei erreichen wir die Glienicker Brücke, die die DDR 1949 in "Brücke der Einheit" umbenannte, tatsächlich aber zur Brücke der Spaltung wurde.
Bei Interesse an der Teilnahme senden wir gerne nähere Informationen zur Route zu.

Veranstaltung am 7. Oktober 19 bis 20.30 in der Stadtbibliothek Potsdam: Puls der Zeit – Mit Journalistinnen und Journalisten diskutieren – Themenwoche 30 Jahre Deutsche Einheit: Momentaufnahmen des Radelnden Reporters (mit Michael Cramer als Gast): Dort werden Michael Cramer und Martin C. Roos ihre Diskussion über Ansichten zur Deutschen Einheit und zu einstigen Grenzen fortsetzen. https://www.bibliothek.potsdam.de/puls-zeit-mit-journalistinnen-und-journalisten-diskutieren-nur-mit-anmeldung

Veröffentlicht von:

Verlag Esterbauer GmbH.

Hauptstraße 31
3751 Rodingersdorf
AT
Telefon: +43(0)2983 28982 321
Homepage: https://www.esterbauer.com/

Ansprechpartner(in):
Sabine Bacher
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der im österreichischen Waldviertel und Berlin ansässige Verlag Esterbauer verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz aus mehr als drei Jahrzehnten konsequenter Entwicklung von Radtourenbüchern. Die bikeline Radtourenbücher, bikeline Radkarten und Hikeline Wanderführer bieten eine breite Auswahl für den nachhaltig inspirierten Urlaub per velo oder pedes. Regelmäßige Überarbeitungen der Verlagsprodukte garantieren Aktualität. Der Verlag mit Pioniergeist in Sachen Radreiseliteratur ist bei der Formgebung der Radreisetouristik in Deutschland und Österreich durchaus als Impulsgeber zu sehen. Heute präsentiert sich das Gesamtprogramm 2020 aus dem Hause Esterbauer bereits mit rund 430 bikeline- und Hikeline-Titeln zu den interessantesten Rad- und Wanderregionen Europas mit Schwerpunkt Deutschland und Österreich.

Informationen sind erhältlich bei:

Sabine Bacher phone: +43 2983 28 982-321 mail: presse@esterbauer.com

141 Besucher, davon 1 Aufrufe heute