Faire News

Viel zu oft kursieren in den Medien Artikel umher, welche einen erstens gar nicht interessieren und welche zweitens auch nicht besondere Richtigkeit aufweisen.

Fake News
Bei Fake News handelt es sich um bewusste, fälschliche Verbreitungen von Nachrichten, welche auf den sozialen Netzwerken, oder auch von renommierten Zeitungen veröffentlicht werden. Fake News ist das englische Pendant zur deutschen „Lügenpresse“.
Bei kleineren Netzwerken, wie dem fair-News Portal, hat jeder die Möglichkeit eigene Artikel zu veröffentlichen und diese von einem Team prüfen zu lassen. Damit bekommt jede Person ein Sprachrohr und kann seine Meinung und sein Wissen mit der Öffentlichkeit teilen.

Wie erkennt man Fake News?
Fake News erkennt man daran, dass der Inhalt meist keine Hand und kein Fuß hat. Meistens macht der Text inhaltlich keinen Sinn, oder stützt sich nur auf sogenannten Verschwörungstheorien, welche man nur zu Genüge im Internet, oder besonders auf den sozialen Medien finden kann.
In jedem Fall sollte man die Quelle des Artikels genauestens überprüfen und dabei auf Kontaktdaten, oder ein Impressum achten. Außerdem sollte man auch nicht jeden Artikel, den man gerade im Internet gefunden hat, mit Freunden und der Familie teilen, wenn man sich nicht sicher ist, ob es sich um einen seriösen Text handelt. Genauso sollte man die Nachricht beim ersten Lesen für sich selbst hinterfragen, ob der Inhalt der Richtigkeit entsprechen kann. Sollten sich in dem Artikel zudem Bilder und Fotos befinden, sollten auch diese geprüft werden und geschaut werden, ob man zu ihnen weitere Informationen herausbekommen kann. Dazu zählt das Aufnahmedatum, der Autor des Fotos und wer es weitergeleitet hat.

Faire News
Gegen die Informationsflut von Zeitungsartikeln versuchen Faire News gegenzuhalten. Da bei den großen Marken der Zeitungsherstellern meist nur dieselben Autoren und Journalisten schreiben, sollte es eigentlich jedem gegönnt sein, seine eigene Meinung publizieren zu dürfen. Twitter ist hierfür auch nicht immer der geeignetste Ort, da man hier nur wenige Personen ansprechen und erreichen kann, wenn man nur eine geringe Anzahl an Followern besitzt.
Ganz anders sieht das auf Portalen wie faire-News aus. Hier kann jeder seinen Artikel veröffentlichen und eine große Leserschaft erreichen. Gerade solche Portale sollte man eigentlich pushen und zum Wachstum verhelfen, um nur der einseitigen Presse gegenüberzustehen.

Gute Artikel verfassen
Um einen guten Artikel verfassen zu können, gibt es ein paar hilfreiche Tipps, die gerade neuen Autoren auf die Sprünge helfen können.
An erster Stelle steht meist eine sehr informative und interessante Überschrift, welche das Interesse des Lesers wecken soll. Hier sollte stehen, worum es in dem Text geht und warum das Thema so wichtig ist.
Der nächste Tipp ist es, den Text mit einer Einleitung zu eröffnen, welche das Interesse des Lesers noch mehr wecken soll. An dieser Stelle ist es wichtig, den Leser in den Bann zu ziehen und ihn zu fesseln.
Des Weiteren sollte der Inhalt an sich genug interessant sein, um den Leser bei Stange zu halten. Beispielsweise kann man über Angebote im Internet schreiben.
Außerdem ist es sehr wichtig, dass die richtige Grammatik und Rechtsschreibung angewandt wird, denn ohne diese Merkmale verliert der Leser schnell das Interesse und klickt auf einen anderen Artikel. Daneben kann es zudem sinnvoll sein, Wörter zu benutzen, welche kraftvoll wirken. Auch der Text sollte gut strukturiert und gut leserlich sein. Dazu zählt, den Text in Abschnitte zu unterteilen und zur paraphrasieren. Dies hilft auch, dass der Leser die Aufmerksamkeit und den Fokus beim Text behält. Man könnte sagen, dass auch beim Lesen das Auge mit isst.
Als letzten Punkt kann man noch den Tipp des guten Cliffhangers mitgeben, oder einem sehr guten Fazit. Dies hilft, den Text gut abzurunden und ein schönes Ende hinzuzufügen.

Veröffentlicht von:

Blogger

Waßmannsdorfer Chaussee 26
22769 Hamburg Altona-Altstadt
DE

Ansprechpartner(in):
Jos de Vries
Pressefach öffnen

Zuletzt veröffentlicht:

Handmade – selbstgemacht - 06.10.2020

Vermarktung von Artikeln - 01.10.2020

Faire News - 01.10.2020

Elektroauto und Wohnwagen - 17.08.2020

372 Besucher, davon 1 Aufrufe heute