Die zerrissene Zeit – Ein literarischer Blick auf die gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit

"Die zerrissene Zeit" ist der Titel einer von Matthias Rieger herausgegebenen Anthologie mit Geschichten zur Spaltung der Gesellschaft. Dabei nehmen die mitwirkenden Autoren kein Blatt vor den Mund.

Ob die vermeintliche Einschränkung der persönlichen Freiheit durch Corona-Vorgaben, Fridays for Future-Aktionen oder die scheinbar ewige Debatte über den Klimawandel. Die Autoren des Buches "Die zerrissene Zeit" lassen kaum ein aktuelles Thema aus und sei es auch noch so brisant und umstritten. So werden in der Anthologie unter anderem Rassismus, politischer Extremismus, religiöser Fanatismus, ökologische Nachhaltigkeit, Armut und Homophobie aus einer belletristischen Perspektive behandelt.

Die Geschichten dienen als exemplarische Darstellungen der Spaltkeile unserer Gesellschaft und rücken die jeweilige Thematik in den Fokus, ohne mit dem Finger auf konkrete Personen zu zeigen. Dabei gehen die Autoren teilweise sehr humorvoll vor, andere setzen dem Leser allerdings mit der reinen Wahrheit einen Schlag ins Gesicht. "Die zerrissene Zeit" ist ein Werk, das zum Nachdenken anregt und deutlich macht, dass jeder Einzelne einen Beitrag zur Verbesserung leisten kann.

Der Herausgeber der Anthologie, Matthias Rieger, wurde 1979 geboren. Neben seiner Tätigkeit als Publizist ist er Autor und Lektor. In seinem eigenen Verlag veröffentlicht er politische Anthologien, Romane mit den Schwerpunkten Fantasy und Thriller sowie Jugendbücher.

"Die zerrissene Zeit" von Leonie Koch, Josephine König, Mavie Woolf, Jonas Thüringer, Christine Kayser, Anne Moog, Anton Elster, Christin Feldmann, Tiina-Maria Leinonen, Maline Kotetzki, Monika Hürlimann, Nora Brandt, Christian Mutzel, Andrea Brenner, Julius Südhoff, Renate Schiansky, Tobias Lagemann, Hans-Martin Große-Oetringhaus, Adi Halfon, Gerhard Schönbeck, Janine Lancker, Wolfgang Breitkopf, Manuel Bogner, Finn Lorenzen, Sabine Reifenstahl, Daniel Mylow, Marius Gugelberger, Kaia Rose und Matthias Rieger (Hrsg.) ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-13670-0 zu bestellen.

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
104 Besucher, davon 1 Aufrufe heute