Heidelberger Jurastudent veröffentlicht in Kooperation mit hochkarätigen Partnern sein neues Buch

Die Anthologie »Die Astronautin« ist ein Literatur- und Kunstprojekt junger Kulturschaffender. Rezensionsexemplare stehen ab sofort zur Verfügung.

Der 22-jährige Jurastudent Sebastian R. Böhm aus Heidelberg hat zwei Jahre nach seiner letzten Veröffentlichung für den Berliner Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf sein neues Buch mit dem Titel »Die Astronautin« vorgestellt. Die Sammlung enthält elf thematisch wie stilistisch vielseitige Erzählungen über gewichtige Themen und bedeutsame literarische Fragen. Jeder Abschnitt soll eine spezifische menschliche Emotion mit einer weitergehenden Botschaft verweben, wodurch die Geschichten bestimmte begriffliche Konzepte (z.B. die Jugend, die Reputation, den Wahnsinn, etc.) sowie die »Conditio humana« generell in den Mittelpunkt rücken.

Neben elf jungen Künstler*innen, die jedes Kapitel mit einer hochkarätigen Illustration bebildert und das Buch auf diese Art zu einem echten Kunstprojekt gemacht haben, ist auch Sophia Fritz (»Gott hat mir nie das Du angeboten«) mit einem Gastbeitrag vertreten. Die junge Schriftstellerin wurde bereits 2018 beim renommiertesten Nachwuchswettbewerb für angehende Autor*innen im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet, der jährlich im Rahmen der Berliner Festspiele ausgerichtet wird (»Treffen junger Autor*innen«).

Zur Kompensation des Verbrauchs natürlicher Ressourcen durch die Buchproduktion erfolgt die Veröffentlichung in Kooperation mit der Hamburger »Stiftung Unternehmen Wald«, an die 15% des Gewinns abgeführt werden.

Diversität war sowohl hinsichtlich inhaltlicher als auch künstlerischer Belange die bedeutsamste Leitschnur bei der Arbeit an diesem Projekt: Neben sprachlichen Unterschieden zwischen den einzelnen Kapiteln bedienten sich auch die Illustrator*innen aus Deutschland und der Welt verschiedenster Stile, um dem Geschriebenen in besonderer Weise Ausdruck zu verleihen.

Über die hier angegebene E-Mail-Adresse können Sie gerne Probe- und Rezensionsexemplare anfordern.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Deutschland

Ansprechpartner(in): A_973635
Pressefach öffnen

113 Besucher, davon 1 Aufrufe heute