Führungskräfte brauchen die richtige Haltung

Gehe es darum eine Rolle, zum Beispiel die als Führungskraft, mit allen Vor- und Nachteilen, Rechten und Pflichten anzunehmen, so sei die innere Haltung von elementarer Bedeutung. "Wer Führungskraft ohne Leidenschaft ist und im Grunde keine Lust darauf hat, wird immer wieder Ausreden finden, warum etwas nicht umgesetzt werden kann, wird Maßnahmen verzögern und nur den Dingen nachgehen, die Spaß machen", gibt Dr. Peter Aschenbrenner zu bedenken. In der Konsequenz daraus fühlen sich Mitarbeiter alleingelassen und ohne Unterstützung und Orientierung.

Dr. Peter Aschenbrenner hat selbst viele Führungskräfte erlebt, die mit einer falschen Haltung ihre Rolle einnahmen und diese erst durch intensives Coaching ändern konnten. Ein positives Beispiel für Führungskräfte sei Musiklegende Bruce Springsteen wie Aschenbrenner ausführt: "Er betont immer wieder wie wichtig es sei, seinen Beruf mit Engagement, Leidenschaft und Freude auszuüben – nur dann ist man erfolgreich und vor allem glücklich und gesund."

Wer eine frühere Rolle ablegt und sich für eine neue als Führungskraft entscheide, müsse sich bewusst machen, dass es komplett neue Fähigkeiten und ein anderes Zeitmanagement wie als Sachbearbeiter brauche. Um jedoch die richtige Haltung gegenüber der neuen Führungsrolle zu entwickeln, brauche es eine ausführliche Beschreibung. "Nur so kann man entscheiden, ob die Haltung zur Rolle passt und die Aufgaben mit den dazugehörigen Rahmenbedingungen wirklich angenommen werden wollen und können", betont Aschenbrenner.

Abschließend rät der Klarheitsexperte und mehrfache Autor dazu, sich einige Fragen über die Einstellung zur Führungsrolle zu stellen: Will ich die Rolle mit allen Rahmenbedingungen, Gegebenheiten, Vorgaben, Prozessen und Aufgaben wirklich übernehmen und mit voller Energie und Kraft umsetzen? Kann ich alle dazugehörigen Maßnahmen umsetzen? Habe ich die mentalen und fachlichen Führungsfähigkeiten? Darf ich alle dazugehörigen Maßnahmen umsetzen? Habe ich die Erlaubnis des Unternehmens und der Vorgesetzen? Und will ich dann wiederum alle Möglichkeiten auch umsetzen?

Nur wer sich diesen Themen stelle, werde langfristig eine erfolgreiche, gesunde und zufriedene Führungskraft.

Das Buch "The Boss – von Bruce Springsteen Führungsstärke lernen" kann ab sofort HIER bestellt werden.

Mehr Klarheits-Impulse für Führungskräfte und Unternehmen sowie Kontakt zu Dr. Peter Aschenbrenner finden Sie unter: https://www.peteraschenbrenner.de.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Dr. Peter Aschenbrenner

Hochfirststraße 21
70569 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 674 183 70
Homepage: https://www.peteraschenbrenner.de

Ansprechpartner(in):
Peter Aschenbrenner
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Das Unternehmen tritt auf der Stelle, wird vom Wettbewerb überholt und erreicht die gesteckten Ziele nicht? Dr. Peter Aschenbrenner ist keiner der schönfärbt. Er bringt klar und deutlich auf den Punkt, wenn ihm Schieflagen auffallen. Zusammen mit seinem Team steht er deshalb für effiziente Trainings, Beratungen und Coachings. Mit Hingabe und Hartnäckigkeit lösen sie Stillstand auf, setzen die richtigen Hebel für wirkungsvolle Veränderungen und haben stets die passende Methode an der Hand, um die Situation zu verbessern. So finden sie gemeinsam mit ihren Kunden Lösungen, die funktionieren. Effizient - punktgenau - direkt.

Informationen sind erhältlich bei:

Dr. Peter Aschenbrenner
Hochfirststraße 21
70569 Stuttgart
info@peteraschenbrenner.de
+49 711 674 183 70
https://www.peteraschenbrenner.de
71 Besucher, davon 1 Aufrufe heute