Expedia Partner Solutions ermöglichen es den Reisebüros ihre Provision zu verdoppeln, indem sie begehrte B2B Tarife freischalten

SEATTLE, Washington, 7. Oktober 2020 – Expedia Partner Solutions (EPS), das die Vorteile von Expedia Group™ für Partner weltweit anbietet, kündigt heute die Freigabe von Business-to-Business (B2B)-Tarifen für das Buchungstool Expedia TAAP an. EPS ermöglicht es Reisebüros, bei Buchungen bei internationalen Hotelketten wie Marriott, Highgate und Club Quarters bis zum Doppelten ihrer bisherigen Vergütung zu verdienen. Dieser Schritt bietet den Reisebüros, die mit den Auswirkungen der weltweiten COVID-19-Pandemie zu kämpfen haben, einen dringend benötigten Erholungsschub.

Im Rahmen des optimierten Vertriebsprogramms der Expedia Group können Reisebüros nun über Expedia TAAP weltweit auf B2B-Tarife von über 81.000 Zimmertypen zugreifen. Mit den aktuellen B2B-Tarifen rücken Objekte auf der Vergütungsstufe von Expedia TAAP nach oben und ermöglichen es Reisebüros, bei jeder Buchung bis zum Doppelten der Vergütung zu verdienen, was ihre Erholung fördert und das Geschäftswachstum unterstützt.

"Die Reisebüros wurden von der Pandemie wie der Rest der Reisebranche extrem hart getroffen, und wir haben nach Möglichkeiten gesucht, ihnen bei ihrer Erholung zu helfen", sagte Alfonso Paredes, Senior Vice President, Commercial Partnerships bei EPS. "Die Zugehörigkeit zur Expedia Group verschafft uns eine einzigartige Position, um B2B-Tarife in großem Maßstab freizusetzen. In Verbindung mit der kürzlichen Einführung unseres Expedia TAAP Incentive Programm zeigt dies unser Engagement, Reisebüros dabei zu unterstützen, ihre Rückkehr zum Wachstum zu beschleunigen.

Die B2B-Tarife von Expedia TAAP sind eine Erweiterung des branchenverändernden, optimierten Vertriebsprogramms, das im vergangenen Jahr eingeführt wurde, als die Expedia Group der exklusive globale Vertriebshändler für Marriott B2B-Tarife, -Inhalte und -Verfügbarkeit wurde. Seitdem wurde es auf andere führende globale Hotelketten ausgeweitet, und in den kommenden Monaten sollen weitere hinzukommen. Alle Hotelpartner, die beitreten, werden in der Lage sein, neue Bereiche der B2B-Nachfrage zu erschließen und von einer verstärkten Kontrolle ihrer B2B-Raten über ein großes Netzwerk globaler Reiseanbieter zu profitieren.

Fortsetzung der Erholungsstrategie

Diese B2B-Rateninitiative kommt zu dem kürzlich in neun Ländern gestarteten Expedia TAAP Incentive Programm hinzu. Durch das Angebot von Schnell-Upgrades auf die "Silber-Stufe" können Reisebüros bis zu 42% mehr Einnahmen aus allen Unterkunftsbuchungen erzielen und Zugang zu Pauschalpreisen erhalten, die einen höherwertigen Reisenden anziehen. Darüber hinaus sind jetzt fast 70% der Unterkunftspreise auf Expedia TAAP erstattungsfähig, und mehr als 150.000 Objekte haben bereits ihre Hygienestandards und Prozesse in die Plattform aufgenommen, so dass Reisende bei der Buchung beruhigt sein können.

Mehr über den einfachen Registrierungsprozess von Expedia TAAP erfahren Sie hier.

Veröffentlicht im Auftrag von Expedia Partner Solutions von KPRN network GmbH.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

KPRN network GmbH

Bauerstrasse 34
80796 München
Deutschland
Telefon: 089-28 70 230-0
Homepage: http://www.kprn.de

Ansprechpartner(in):
Silke Warnke-Rehm
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Velaa Private Island:
Das 2013 eröffnete Insel-Resort Velaa Private Island liegt 187 Kilometer von Malé entfernt im Noonu Atoll im Nordwesten der Malediven. Eingebettet in die atemberaubende Inselwelt des Indischen Ozeans erfüllt Velaa Private Island höchste Ansprüche an Komfort, Exklusivität und Privatsphäre und schafft so ein bisher unerreichtes Inselerlebnis. Die von dem tschechischen Architekten Petr Kolar gestaltete Insel verfügt über 43 Villen und vier Privathäuser und gleicht aus der Luft gesehen einer Meeresschildkröte. Als stilistisches Leitmotiv findet sich die Schildkröte nicht nur im Dekor wieder, sie steht auch als Sinnbild für die Verbundenheit der Insel mit der sie umgebenden Natur. Gäste des exklusiven Luxusresorts werden von einem privaten Butler betreut. Darüber hinaus verfügt Velaa Private Island über drei Restaurants unter der kulinarischen Leitung von Gaushan de Silva, eine private Flotte inklusive einer luxuriösen Yacht sowie einen Golfplatz, konzipiert von der Golflegende José Maria Olazábal. Weitere Informationen unter www.velaaprivateisland.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Velaa Private Island
Bauerstrasse 34
80796 München
warnke-rehm.silke@kprn.de
089-28 70 230-0
www.kprn.de
112 Besucher, davon 1 Aufrufe heute