JAAS feiert Richtfest für Berliner Wohnprojekt SUAREZ

  • 26 Wohnungen in attraktiver Stadtlage
  • Großteil der Wohnungen bereits verkauft
  • Übergabe an die Bewohner erfolgt im dritten Quartal 2021  

Berlin, 12. Oktober 2020: Der Projektentwickler JAAS feiert Richtfest für das Wohnhaus SUAREZ – Finest Living Lietzensee im Berliner Stadtteil Charlottenburg. Auf 3.000 Quadratmetern entstehen insgesamt 26 Eigentumswohnungen sowie 8 Tiefgaragen-Stellplätze. Der Großteil der Wohnungen ist bereits jetzt vermietet bzw. verkauft. Die Übergabe des sechsgeschossigen Gebäudeensembles wird im dritten Quartal 2021 erfolgen.  

Das Objekt in der Suarezstraße besteht aus zwei Gebäuden – einem Altbau zur Straße hin und dem Atelierhaus, einem sich harmonisch in den Charakter des Viertels einfügenden Neubau. Der Altbau umfasst 15 Eigentumswohnungen mit 45 bis 145 Quadratmetern Wohnfläche, er besticht durch seine charakteristischen Loggien und Erker. In dem durch den begrünten Gartenhof angebundenen Atelierhaus befinden sich 11 Wohnungen mit 70 bis 180 Quadratmeter Wohnfläche. Der moderne Neubau schafft durch seine großflächigen Panoramafenster und geräumigen Balkone eine lebendige Verbindung zur Umwelt und sorgt für lichtdurchflutete Räume. Zusätzlich macht der Gartenhof mit Sitzgelegenheiten und Spielmöglichkeiten für die Kinder der Bewohner das Gebäudeensemble zu einem attraktiven Wohnraum.

Alexander Scheinin, geschäftsführender Gesellschafter von JAAS: „Mit unserem Projekt in der Suarezstraße schaffen wir eine einzigartige Verbindung aus Alt und Neu. Das Gebäudeensemble entspricht modernen Wohnansprüchen und fügt sich dennoch harmonisch in das von zahlreichen Altbauten dominierte Straßenbild ein. Damit werden wir sowohl den zukünftigen Bewohnern als auch dem traditionsreichen Stadtteil Charlottenburg gerecht.“

Der Standort zeichnet sich durch die Nähe zu geschichtsträchtigen Orten wie dem Schloss Charlottenburg mit dazugehörigem Schlosspark aus. Dieser älteste Park Berlins ist neben dem nahen Lietzensee zugleich Erholungsort und grüne Lunge des Stadtgebiets. Das Gebäudeensemble SUAREZ befindet sich zudem in unmittelbarer Nähe zur Kantstraße mit ihren vielen Restaurants, Cafés und Bars. Ergänzt wird die Lage durch die Nähe zu Berlins bekanntester und beliebtester Einkaufsmeile, dem Ku’damm, und zur Deutschen Oper, dem größten der drei Opernhäuser in Berlin. Zahlreiche U-Bahn- und S-Bahn-Stationen sowie die Bundestraße 2 und die Bundesautobahn 100 stellen die ideale Verkehrsanbindung des Standorts sicher.

Das Projekt in der Suarezstraße umfasst rund 3.200 Quadratmeter Bruttogeschossfläche und beruht auf einer Planung von Wiegand/Hoffmann Architekten. 

Über JAAS

JAAS ist ein Projektentwickler, Immobilieninvestor und Bestandshalter mit Sitz in Berlin. Gegründet 2012, wird JAAS von den Geschäftsführern Marc Albeck, Richard Jensch und Alexander Scheinin partnerschaftlich geführt. Der Fokus der Unternehmensgruppe liegt auf der Entwicklung attraktiver Wohnimmobilien sowie moderner Gewerbe- und Büroimmobilien. Seit der Gründung wurde ein Projektvolumen von über 100 Mio. Euro realisiert. Die Beteiligung an innovativen Start-ups ist ein weiterer Unternehmenszweig.
www.jaas.de

Pressekontakt:

Ummen Communications GmbH

Dr. Tilman Pradt

Tel. 0160 90330098

pradt@ummen.com

108 Besucher, davon 1 Aufrufe heute