Der Hase – Ein Fabelroman. Eine Hommage an die Unberührtheit der Natur

Lorenzo Emanuele Tomasello bringt in seinem Buch "Der Hase – Ein Fabelroman" seine große Liebe zur Natur zum Ausdruck. Gekonnt verbindet der Autor fantastische und realistische Elemente.

Die Hasenwesen sind fast ausgerottet. Während sie zuvor noch naturverbunden und friedlich in den Tiefen der Wälder nahe der Stadt Silva lebten, stört eines Tages der Bau einer privaten Eliteschule ihren Frieden. In der Folge wird ihnen nicht nur ihr Lebensraum genommen, sondern fast die ganze Spezies vernichtet, nachdem sie versucht haben, den Bau zu boykottieren. Einer der wenigen Überlebenden ist ein junger Hase, der sich nach der Hexenjagd auf seine Artgenossen verzweifelt auf die Suche nach Überlebenden begibt.

Vor der Ausrottung setzt sich Alfred, ein waschechter Naturschützer aus Silva, notfalls auch mit Hilfe von Gewalt für seine Ziele in Sachen Umweltschutz ein. Da er mit dieser Einstellung aber auf
Widerstand stößt, zieht er sich allein in die Wälder zurück. Hier lebt er als Selbstversorger und
kämpft mit den Hasenwesen um deren Lebensraum, bis diese annähernd dezimiert sind und er selbst von einem Medium in Arnolds Auftrag zu einem Leben als Baum verdammt wird. Womit der
skrupellose Arnold nicht gerechnet hat, sind die drei Freunde Enzo, Luka und Romeo, Schüler seiner neuen Waldschule. Die Jungen stehen dem Verbot, die Wälder um ihre Schule herum nicht betreten zu dürfen, skeptisch gegenüber und versuchen, auf eigene Faust zu ergründen, welche Geheimnisse sich dort verbergen. Dabei begegnen sie dem überlebenden Hasenwesen und dem sprechenden Baum. Aber können sich Alfred und seine neue Freunde im Kampf gegen den zwielichtigen Geschäftsmann Arnold durchsetzen?

Mit seinem Fabelroman für Jugendliche und junge Erwachsene zeigt der Autor Lorenzo Emanuele
Tomasello einmal mehr, warum es so wichtig ist, die letzten Ökoreservate zu verteidigen. Dabei hat jeder die Möglichkeit, in einem respektvollen Geben und Nehmen mit der Natur und ihren
Ressourcen in Einklang zu leben.

Lorenzo Emanuele Tomasello, Jahrgang 1994, ist gebürtiger Italiener und wohnt in Hamburg. Schon als Kind entwickelte er eine große Leidenschaft fürs Schreiben. Grund hierfür war und ist seine Freude, eigene Welten mit selbst gesetzten Regeln und Grenzen zu erfinden. Neben dem Schreiben hat Tomasello ein Faible für Flora und Fauna.

"Der Hase – Ein Fabelroman" von Lorenzo Emanuele Tomasello ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-13636-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
82 Besucher, davon 1 Aufrufe heute