Unternehmensberatung cbs erwartet deutliches Umsatzwachstum für 2020

Heidelberg, 12. Oktober 2020 – Gute Aussichten trotz Corona: cbs Corporate Business Solutions GmbH erwartet für das Geschäftsjahr 2020 ein zweistelliges Wachstum. Die Heidelberger Unternehmensberatung profitiert weiter von einer wachsenden Nachfrage nach internationalen SAP-Transformationsprojekten. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt. "Es zeigt sich: In der Krise ist der Starke noch stärker", erklärt CEO und Gründer Harald Sulovsky im großen Interview mit econo, dem Wirtschaftsmagazin der Metropolregion Rhein-Neckar (Ausgabe 04/2020). Das Heft erscheint im Mannheimer Impuls Verlag. Dass zu Beginn der Pandemie im Frühjahr einige Kunden aus der Fertigungsindustrie Kurzarbeit eingeführt haben, hatte für cbs keine schwerwiegenden Folgen. "Doch auch wenn das Jahr über keine neuen Aufträge mehr gekommen und wir mit Verlusten konfrontiert gewesen wären, hätten wir das aufgrund der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre überstanden. Das blieb aber erfreulicherweise aus", so der cbs-Geschäftsführer. Sulovsky sieht im SAP-Markt auch international riesige Wachstumspotenziale, weil die S/4HANA-Transformationswelle schon bald kommen wird und cbs dafür ein einzigartiges Lösungsangebot hat. "Die Nachfrage ist gut und wir haben ein Alleinstellungsmerkmal – das müssen wir nutzen", meint der Firmengründer.

cbs feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Das Beratungshaus ist Spezialist für die Umstellung auf SAP S/4/HANA, das als Backbone der Digitalisierung zu sehen ist. Jedes Unternehmen brauche ein SAP-System als Cockpit, als Herzstück, um überhaupt digital arbeiten zu können – ob im Rechnungswesen, in der Logistik oder in der Produktion, erklärt Sulovsky. Darauf aufbauend könnten dann erst neue digitale Lösungen geschaffen werden. "Und mit cbs Enterprise Transformer haben wir eine eigene Software-Lösung für S/4-Transformation geschaffen, die den Kunden hilft, viel schneller in die neue SAP-Welt zu kommen", betont der Unternehmer.

Als weiteres Erfolgsgeheimnis nennt Sulovsky den stetigen, intensiven Austausch mit der SAP in Walldorf. Sulovsky: "Wir haben gute Netzwerke zur Entwicklungsabteilung der SAP, um frühzeitig Know-how zu neuen Produkten bei uns im Haus zur Verfügung zu haben. Wir investieren außerdem sehr viel in Aus- und Weiterbildung. Eine unserer Leitlinien lautet: Niemand außerhalb der Entwicklungsabteilungen der SAP SE darf mehr über die Funktionalität, Technik und Anwendbarkeit der Produkte der SAP wissen als die Berater der cbs. Denn neben anderen Fähigkeiten beruht ein Großteil der Beratertätigkeit schlichtweg auf fachlicher Kompetenz." cbs wird in diesem Jahr voraussichtlich die 100-Millionen-Euro-Umsatz-Marke überschreiten und hat sich für 2025 eine weitere Zielmarke gesetzt. Dazu wird das Unternehmen weitere SAP-Berater, Projektmanager, CRM-Experten und Entwickler einstellen. Sulovsky: "Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen uns, dass wir unsere Ziele erreichen, indem wir organisch im Schnitt 15 Prozent pro Jahr wachsen. Im Zentrum steht für uns, dass wir weiterhin exzellente Beratung leisten – wir wollen keine Abstriche bei der Qualität machen, nur um quantitativ Wachstum zu erzielen."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH

Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
Deutschland
Telefon: +49 (62 21) 33 04-0
Homepage: http://www.cbs-consulting.com

Ansprechpartner(in):
Erik Wegener
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions (www.cbs-consulting.com) schafft als internationaler Prozess- und SAP-Berater hochwertige Unternehmenslösungen für globale Prozess- und SAP-Systemlandschaften.
Die cbs ist Qualitätsführer im Umfeld globaler Lösungen (Corporate Business Solutions) für SAP-Anwenderunternehmen. Die Heidelberger Management-, Prozess- und SAP-Berater projektieren und gestalten weltweite Transformationsvorhaben, Template-Rollouts und nachhaltige Betreuungskonzepte für eine standardisierte, harmonisierte und konsolidierte Prozess- und SAP-Systemlandschaft. Das Gesamtangebot für die schnelle, sichere und effiziente Unternehmenstransformation ist weltweit einzigartig.
Als Lösungspartner für große und mittelständische Industrieunternehmen unterstützt die cbs ihre Kunden mit einem kompletten Serviceportfolio in allen Fragen rund um industrielle Geschäftsprozesse und SAP. Ein ausgeprägtes branchenspezifisches Prozesswissen und die besondere Expertise in weltweiten Projekten machen die cbs zum führenden SAP-Globalisierungspartner für Industrieunternehmen in der DACH-Region.
Über das Tochterunternehmen Leogistics erhalten internationale Industrie- und Logistikunternehmen umfassende logistische Beratungsservices und ergänzende Branchenlösungen für Werkslogistik, Supply Chain Execution, Transportation und Yard Management mit SAP-Software.
Die cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt mehr als 320 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg und den sechs cbs-Standorten in München, Stuttgart, Dortmund, Hamburg, Singapur und Zürich. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht die cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen weltweit.

Informationen sind erhältlich bei:

Donner & Doria Public Relations GmbH
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
oliver.stroh@donner-doria.de
+49 6221 58787-32
www.donner-doria.de
59 Besucher, davon 1 Aufrufe heute