Haftpflichtversicherung regelmäßig prüfen – Tipp der Woche der ERGO Versicherung

Peter Schnitzler, Versicherungsexperte von ERGO:

Die Privat-Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen. Sie schützt finanziell bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden, die der Versicherte bei Dritten verursacht. Insbesondere Personenschäden können schnell in die Millionen gehen. Wer keine oder eine unzureichende Police hat, muss daher im schlimmsten Fall mit dem wirtschaftlichen Ruin rechnen. Denn nach dem Gesetz muss jeder für verursachte Schäden mit seinem gesamten Vermögen geradestehen. Dennoch besitzen 15 Prozent der Haushalte in Deutschland keine Privat-Haftpflichtversicherung. Außerdem sind viele unzureichend versichert, weil sie ihren Vertrag vor Jahren abgeschlossen haben. Etwa alle fünf Jahre sollten Versicherte ihre Police prüfen, um Lücken in der Absicherung zu vermeiden – und um von den verbesserten aktuellen Konditionen zu profitieren. Am wichtigsten ist eine ausreichende Versicherungssumme. Sie sollte bei mindestens zehn Millionen Euro – besser sind sogar 50 Millionen – liegen. Sinnvoll ist auch eine Forderungsausfalldeckung: Mit ihr springt die Versicherung ein, wenn der Versicherte selbst geschädigt wurde, der Verursacher aber keine Haftpflichtversicherung und kein Vermögen hat. Die Police sollte außerdem Schäden bei Gefälligkeitshandlungen miteinschließen, also wenn der Versicherte beispielsweise einem Freund beim Umzug hilft und dabei versehentlich die teure Lampe zu Bruch geht. Bewohner eines Mehrfamilienhauses sollten darauf achten, dass der Verlust des privaten Schlüssels mitversichert ist. Denn wenn in einem Haus mit mehreren Parteien die komplette Schließanlage des Hauses ausgewechselt werden muss, kann das schnell sehr teuer werden. Bei neuen Policen sind oft auch deliktunfähige Personen mitversichert. Das sind beispielsweise Kinder unten sieben Jahren oder demente ältere Angehörige, die im selben Haushalt leben.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.842

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

ERGO Versicherungsgruppe AG

Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 477-2980
Homepage: http://www.ergo.com/verbraucher

Ansprechpartner(in):
Dr. Claudia Wagner
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über die ERGO Versicherungsgruppe
Mit Beitragseinnahmen von 2,7 Mrd. Euro im Jahr 2012 zählt die ERGO Versicherung zu den führenden Anbietern am deutschen Markt. Sie bietet ein umfangreiches Portfolio von Produkten und Serviceleistungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an. Ihre zertifizierte Schadenregulierung sorgt für die zügige Abwicklung von Schadenmeldungen. Die Gesellschaft, die früher Victoria hieß, ist der größte Schaden-/Unfallversicherer der ERGO Versicherungsgruppe und verfügt über 160 Jahre Erfahrung.
Über die ERGO Versicherungsgruppe gehört die ERGO Versicherung zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.de

Informationen sind erhältlich bei:

HARTZKOM GmbH
Sabine Gladkov
Anglerstr. 11
80339 München
ergo@hartzkom.de
089 998 461-0
www.hartzkom.de
38 Besucher, davon 1 Aufrufe heute