DKM 2020: LV 1871 stellt die Filialdirektion der Zukunft vor

Pünktlich zur DKM 2020 stellt die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ihren neuen Media Hub für Vermittler vor.

Der Hub ist Teil des neuen Konzepts zur Filialdirektion der Zukunft, mit dem der Versicherer auf digitale Services für Geschäftspartner setzt. Der erste LV 1871 Media Hub entsteht in der Filialdirektion Stuttgart und wird im Rahmen der virtuellen DKM per Live-Schalte eröffnet.

"Der enge Austausch mit unseren Geschäftspartnern zeigt: Sie sind sich der Bedeutung der Digitalisierung für ihren Berufsstand bewusst. Oftmals sind sie dabei auch schon weiter, als wir Versicherer denken. Dennoch ist es herausfordernd, im Digitalisierungsdschungel den Überblick zu behalten. Zudem ist die nötige Infrastruktur häufig kostspielig und nicht für den Einzeleinsatz geeignet. Mit unseren Media Hubs möchten wir den Vermittlern den Schritt hin zu digitalem Content und damit zu mehr Sichtbarkeit im Netz erleichtern", sagt LV 1871 Vorstand Hermann Schrögenauer.

Vertriebsunterstützung neu gedacht

Mit dem LV 1871 Media Hub erweitert der Versicherer sein digitales B2B2C-Angebot und zeigt, wie Maklerbetreuung und Vertriebsunterstützung in Zukunft aussehen werden. Eröffnet wird der Hub am 27. Oktober im Rahmen einer virtuellen Live-Schalte bei der DKM. "Der neue Hub in Stuttgart ist ein Paradebeispiel für das diesjährige Motto der DKM "digital:persönlich". Wir haben Vertriebsunterstützung neu gedacht und hier einen Ort für persönliche Begegnung und Austausch geschaffen, an dem wir digitale Weiterbildung und Services anbieten. Bereits in der Testphase haben wir jede Menge positives Feedback erhalten", sagt Frank Leitgeb, Leiter der Filialdirektion Stuttgart. Der Standort Stuttgart ist ein Pilot – weitere Filialdirektionen sollen folgen.

Neben den bekannten Vertriebsservices verfügt die Filialdirektion der Zukunft über ein professionell ausgestattetes Studio zum Beispiel für Video- und Podcastaufnahmen, das auch von Geschäftspartnern genutzt werden kann. Den Content nutzen sie für ihre Kundenansprache via Social-, Digital- und Online-Marketing. Die Infrastruktur des Media Hubs kann auch für Onlineberatung und -konferenzen genutzt werden. Vor Ort bieten die Expertinnen und Experten der LV 1871 zudem Trainings und Coachings an. Natürlich steht das Team vor Ort auch weiterhin für Fragen zu Produkten und Services zur Verfügung.

Fokusthema Digital Enabling

Bereits seit zwei Jahren durchläuft die LV 1871 einen Transformationsprozess, um die Verjüngung der Traditionsmarke voranzutreiben und sie auf immer weiteren Touchpoints erlebbar zu machen. Die Weiterentwicklung der Marke läuft dabei im Einklang mit dem Aufbau digitaler Aktivitäten. Angefangen bei Webdays über die Rock’N’Road-Shows Anfang des Jahres und die Online-Summer-School bis hin zum Digital Partner Programm bietet die LV 1871 ihren Geschäftspartnern ein umfangreiches Angebot für die Digitalisierung ihres Geschäftsbetriebes.

Nach der positiven Resonanz auf diese Angebote geht der Versicherer mit dem Ausbau der Filialdirektionen zu Media Hubs den nächsten Schritt und führt den Transformationsprozess der Marke damit konsequent fort. Nach innen führen die Media Hubs durch die konsequente Implementierung digitaler Arbeitsweisen den Changeprozess im Unternehmen fort. Nach außen untermauert der Versicherer seine Rolle als Enabler und Begleiter der Makler auf ihrem Weg in die digitale Vertriebswelt. Damit schafft die LV 1871 zugleich eine engere Bindung bestehender Geschäftspartner und Potenzial für Neuanbindungen.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

LV 1871

Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland
Telefon: 08955167445
Homepage: http://www.lv1871.de/newsroom

Ansprechpartner(in):
Anja Schöne
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

LV 1871
Frau Anja Schöne
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 08955167445
web ..: www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de
54 Besucher, davon 1 Aufrufe heute