KDDI und Orange Business Services statten mehr als eine Million europäische Fahrzeuge mit vernetzten IoT-Diensten aus

– Die Automobilersteller Toyota und Mazda setzen auf die Möglichkeiten vernetzter Fahrzeuge für ein verbessertes Kundenerlebnis
– Die nahtlose Plattform für die Vernetzung von Fahrzeugen deckt 63 europäische Länder/Gebiete ab

KDDI, ein japanischer Telekommunikationsdienstleister, hat sich für die Zusammenarbeit mit Orange Business Services entschieden, um eine maßgeschneiderte IoT (Internet of Things)-Plattform für die japanischen Automobilhersteller Toyota und Mazda bereitzustellen. Über die Plattform können die beiden Hersteller für in Europa verkaufte Fahrzeuge vernetzte Fahrzeugdienste anbieten.

Die Lösung von Orange wird den japanischen Automobilhersteller zunächst in 63 europäischen Ländern/Gebieten über die Mobilfunkverbindung von Orange zur Verfügung stehen.

Die Konnektivitätsmanagement-Lösung von Orange Business Services lässt sich direkt in die KDDI-eigene Plattform integrieren. Sie bieten Toyota und Mazda eine sichere, zuverlässige IoT-Konnektivität, um das Fahrerlebnis ihrer Kunden deutlich zu verbessern. Realisiert werden die leistungsstarken und sicheren Cloud-Verbindungen zwischen den Plattformen der Parteien über die Orange Backbone-Netzwerke.

IoT-Dienste sorgen für ein verbessertes Fahrerlebnis
"Connected IoT-Dienste sind von größter Bedeutung, um das Fahrerlebnis für unsere Kunden zu verbessern. Die maßgeschneiderte IoT-Plattform von Orange bietet Toyota und Mazda in ganz Europa ein neues Maß an Komfort in Bezug auf personalisierte Dienste. Damit profitieren Autofahrer nicht nur von den besten Sicherheitsvorkehrungen, sondern auch von einem deutlich verbesserten Fahrerlebnis", so Ken Sakai, Managing Director von KDDI Europe, Ltd.

"Die innovativsten Automobilhersteller nutzen bereits heute IoT, um die hohen Ansprüche der Verbraucher an ein erstklassiges Fahrerlebnis zu erfüllen. Für KDDI haben wir deshalb nach einer umfangreichen Beratung und einem gemeinsamen Pilotprojekt eine maßgeschneiderte IoT-Plattform entwickelt. Diese ermöglicht innovative vernetzte Dienste, die Fahrern ein höchstes Maß an Sicherheit und Komfort bieten", sagt Valerie Cussac, Senior Vice President, Smart Mobility Services, Orange Business Services.

Über KDDI
KDDI ist ein japanischer Telekommunikationsdienstleister, der sowohl Mobil- als auch Festnetzkommunikation anbietet. Anhand seiner gut etablierten Basis von über 58 Millionen Kunden und seinen Mobilfunkdiensten und Geschäften unter der Marke "au", erweitert KDDI kontinuierlich seine Dienstleistungen im Bereich "Life Design", welches E-Commerce, Fintech, landesweite Stromversorgungsdienste, Unterhaltung und Bildung umfasst. Seit seinem 60-jährigen Bestehen konzentriert sich KDDI nun verstärkt auf die Schaffung einer intelligenten Infrastruktur durch IoT-Technologien sowie offene Innovation mit Partnern und Start-up-Unternehmen in verschiedenen Branchen. KDDI beschleunigt das globale Wachstum seines Telekommunikations-Konsumentengeschäfts mit Hilfe seiner Niederlassungen in Myanmar und der Mongolei sowie im globalen IKT-Geschäft mit der Marke "TELEHOUSE". KDDI (TYO:9433) ist an der Börse von Tokio notiert.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Orange Business Services

Rahmannstraße 11
65760 Eschborn
Deutschland
Telefon: +49-(0)6196-96 22 39
Homepage: http://www.orange-business.com

Ansprechpartner(in):
Dagmar Ziegler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Orange Business Services

Orange Business Services, der Orange-Geschäftsbereich für B2B Services, und seine 25.000 Mitarbeiter, unterstützen multinationale Unternehmen und französische KMUs auf fünf Kontinenten in allen Bereichen der digitalen Transformation. Orange Business Services ist nicht nur Infrastrukturbetreiber sondern auch Technologieintegrator und Mehrwertdienstleister. Seine digitalen Lösungen helfen Unternehmen dabei, die Kollaboration innerhalb ihrer Teams zu fördern (kollaborative Arbeitsbereiche und mobile Arbeitsplätze), ihren Kunden besseren Service zu bieten (bereicherte Kundenbeziehungen und Unternehmensinnovation) und ihre Projekte zu unterstützen (verbesserte Konnektivität, flexible IT und Cyber Defense). Die integrierten Technologien von Orange Business Services reichen von Software Defined Networks (SDN/NFV), Big Data und IoT über Cloud Computing, Unified Communications and Collaboration bis hin zu Cybersecurity. Zu den Kunden von Orange Business Services zählen mehr als 3.000 multinationale Konzerne und über zwei Millionen Fachkräfte, Unternehmen und Gemeinden in Frankreich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.orange-business.com, auf LinkedIn und Twitter sowie in unseren Blogs.

Orange ist einer der weltweit führenden Telekommunikationsanbieter mit einem Jahresumsatz von 41 Milliarden Euro im Jahr 2017 und knapp 260 Millionen Kunden in 28 Ländern (Stand 30. Juni 2018). Orange ist an der Euronext Paris (ORA) und New Yorker Börse NYSE (ORAN) gelistet.

Orange und alle anderen Namen von Produkten und Services von Orange, die in diesen Unterlagen genannt werden, sind Marken von Orange oder der Orange Brand Services Limited.

Informationen sind erhältlich bei:

Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
orange@maisberger.com
+49-(0)89 41959955
http://www.maisberger.de
13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute