Fernweh 2021: AUF IN DIE WELT-Messe am 31.10.2020 in Berlin zeigt Schüleraustausch und Gap Year nach Corona

Schüleraustausch USA und weltweit, High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand, Gap Year nach der Schule, Sprachkurse in England oder Work and Travel in Neuseeland: Wer 2021 ins Ausland will, findet auf der AUF IN DIE WELT-Messe der Stiftung Völkerverständigung Insider-Informationen, unabhängige Beratung und Stipendien im Wert von mehr als 1 Mio. Euro.
Dr. Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung. Er sagt zur Messe: "Wer als junger Mensch ins Ausland will, hat heute eine große Auswahl. Die Angebote sind vielfältig und unterscheiden sich bei Preis und Leistung. Ein Vergleich lohnt sich. In jedem Falle sollte man mit mehreren seriösen Austausch-Organisationen sprechen. Dafür gibt es die AUF IN DIE WELT-Messe. Die Rahmenbedingungen für Auslandsaufenthalte haben sich in den letzten Jahren verändert: Die Schulgesetze ermöglichen Auslandsaufenthalte während der Schulzeit. Die Anbieter haben auf das Interesse an kürzeren Aufenthalten und neuen Zielen reagiert. Für Abiturienten gibt es viele Angebote. Aktuell kommen die Herausforderungen der Corona-Pandemie hinzu.“
Am 31.10.2020 lädt die Stiftung alle jungen Leute und Familien in Berlin und Brandenburg zur Messe AUF IN DIE WELT in Berlin ein. Die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter informieren und beraten über Schüleraustausch und Gap-Year-Programme. Die Themen sind: High School, Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel.
Aktuelles zu Schüleraustausch in Corona-Zeiten ist ebenfalls ein wichtiger Punkt: Welche Länder sind offen, wie sind die Bedingungen, auch bei kurzfristigen Änderungen der Corona-Situation, welche Schutzmaßnahmen haben die Anbieter?
Vorgestellt werden die Chancen in 50 Ländern weltweit. Parallel zur Ausstellung gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung wird über die Schüleraustausch-Stipendien und weitere Finanzierungsmöglichkeiten informieren. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre "Auf in die Welt".
Die AUF IN DIE WELT-Messe wird am 31.10.2020, 10 bis 16 Uhr im Phorms Campus Berlin Süd, Harry-S.-Truman-Allee 3, 14167 Berlin geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Das umfangreiche Hygienekonzept für die Messe und weiteres Informationsmaterial gibt es hier: https://www.aufindiewelt.de/messen/31102020-berlin.

Veröffentlicht von:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 1
22926 Ahrensburg
DE
Homepage: https://www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/

Ansprechpartner(in):
Michael Eckstein
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in der Nähe von Hamburg. Die Stiftung ist ordentliches Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Auf dem Gebiet des Schüler- und Studentenaustausches und der internationalen Bildung engagiert sich die Stiftung mit den Austausch-Stipendien, Universitätsstipendien für die USA, den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Deutschen Schüleraustausch-Messen, dem SchülerAustausch-Preis, Fachtagungen und Publikationen. Mit den Informations- und Vergleichsportalen www.internationale-hochschulen.de, www.schueleraustausch-portal.de, www.sprachreise-suche.de gibt die Stiftung auch im Internet unabhängige Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Dr. Michael Eckstein
An der Reitbahn 1
D-22926 Ahrensburg
E-Mail: presse@schueleraustausch-portal.de

27 Besucher, davon 1 Aufrufe heute