Sleepwell-Expertin Agnes Wehr über „Angst, die im Paket verschickt wird“

„Natürliche Mittel wie ätherische Öle und Yoga können beim Alltags-distancing und gegen coronagetriebene Schlafstörungen helfen“.

„Ob Furcht vor Corona, veränderte Arbeitspläne, Home-Schooling oder soziale Distanzierung – die Pandemie beeinflusst viele Menschen. Sie nehmen Sorgen und Spannungen mit in den Schlaf, oft leiden sie unter Schlaflosigkeit“, sagt Schlaf- und Entspannungsexpertin Agnes Wehr, Geschäftsführerin des auf ätherische Produkte spezialisierten Startups Agnivela („SleepWell“).

 

„Angst und Corona belasten die Seele und die Nachtruhe“.  Während US-Bürger mit Schlafmitten von jährlich um 70 Mrd. US-Dollar auf Medikamente setzen, rät Agnes Wehr zu natürlichen Lösungen wie ätherische Öle und Yoga. „Viele erschöpfte Menschen suchen nach Wegen, um jetzt den Schlaf zu bekommen, den sie brauchen oder um ihr Immunsystem zu stärken. Yoga ist eine Option. Durch Atemkontrolltechniken und Übungen kann man die erfüllende Ruhe finden, die man braucht. Yoga oder ätherische Essenzen haben keine Nebenwirkungen wie manche Schlaftabletten. Diese wirken zudem nicht auf den zugrunde liegenden Stress ein, sondern dämpfen ihn“, sagt Agnes Wehr. Sie verweist auf Studien (u.a. in Psychology Today 2-2020) zu den "benefits of yoga for the management of cognitive impairments in patients with cancer, schizophrenia, sleep disorders, or depression”.

 

„Wer Yoga-Übungen mit Schlafritualen verbindet, kann durch ein schnelleres Alltags-Distancing besser in den Schlaf kommen“, sagt Wehr. Sie rät, blaues Licht vom Handy, Koffein oder spätes Essen vor dem Zubettgehen zu meiden. Besser sind Atemübungen, ein Buch zu lesen oder zu meditieren, um die Tages-Angst auf Abstand zu halten. Denn ein beschäftigter Geist ist ein unruhiger Geist.“ Sie rät zu einem Trick: „Gedanken, Sorgen und Probleme lassen sich beruhigen, wenn man sie visualisiert, indem man sie in ein Paket steckt und dann vom Kopf auf ein Regal im Raum stellt, also quasi wegschickt.“ Wehr empfiehlt dazu eine Atmungsübung: „Legen Sie sich auf den Rücken und Ihre Handflächen auf die Bauchdecke. Schließen Sie die Augen, atmen Sie bewusst in Ihren Bauch: Folgen sie jeder Ein- und Ausatmung. Die Atmung wird von allein ruhiger und die Gedanken ruhen.“ 

Kontakt: Agnivela GmbH, Am Krummensbach 17, 88273 Fronreute, , +49 (0) 7502 9427431, info@we-sleep-well.com

 

 

4 Besucher, davon 1 Aufrufe heute