Ein Sportwagen für den Porsche unter den Hotels: Der Taycan 4S exklusiv beim Hotel Rebstock

Ein Druck auf den Startknopf, ein leises Surren und schon geht’s von null auf hundert in unter vier Sekunden: Das kann der Taycan 4S, der elektrische Sportwagen von Porsche. Die Elektromobilität liegt auch Christoph Unckell, dem Inhaber des Best Western Premier Hotels Rebstock, sehr am Herzen. Mit einer erneuten Zusammenarbeit stärken das Porschezentrum Würzburg und das Hotel Rebstock das Bewusstsein für nachhaltiges Fahren und helfen sich so gegenseitig in schwierigen Zeiten. Für Hotelgäste ergibt sich ab Oktober mit dem Taycan-Wochenende die Möglichkeit, den Sportwagen exklusiv auszuprobieren.

Würzburg, Oktober 2020. „Der Taycan 4S ist ein spannender Wagen: Er ist sportlich, luxuriös und trotzdem ein Fünftürer. Familien können ihn also ebenso für einen Ausflug nutzen, das geht bei vielen anderen Sportwagen nicht. Wir haben früher schon gut mit dem Porschezentrum Würzburg zusammengearbeitet und jetzt ist der ideale Zeitpunkt, die Kooperation wieder aufleben zu lassen“, sagt Christoph Unckell. Auch das Porschezentrum in Würzburg ist seit mehreren Jahrzehnten ein Familienunternehmen. Harald Stoll, Geschäftsführer und langjähriger Geschäftspartner von Christoph Unckell, erklärt: „Ich würde das Hotel Rebstock als Porsche unter den Hotels der Stadt bezeichnen. Abgesehen davon, dass wir uns schon lange kennen, wollen wir Familienunternehmen uns gegenseitig unterstützen. Christoph Unckell denkt sehr innovativ, da passt unser Taycan 4S in jeder Hinsicht perfekt. Deshalb haben wir uns entschieden, diese exklusive Kooperation einzugehen.“

Luxusleben für ein Wochenende

Eine fast geräuschlose Fahrt durch die fränkische Landschaft, Geschwindigkeit auf der Autobahn austesten oder Würzburg vom Auto aus erkunden, das ist ab Mitte Oktober für Hotelgäste möglich. Mit zwei Übernachtungen mit Frühstück, einem ausgedehnten Abendessen im Gourmetrestaurant KUNO 1408 und einer Probefahrt im E-Porsche bietet das Taycan-Wochenende die ideale Gelegenheit, ein luxuriöses Wochenende lang dem Alltag zu entfliehen. „Man muss das Auto mal gefahren haben. Es ist ein ganz anderes Fahrgefühl, und trotz Elektromotor geht die Sportlichkeit nicht verloren“, erklärt Unckell. Das Wochenende ist ab 550 Euro pro Person buchbar, vorerst gibt es dabei eine Vorlaufzeit von zwei Wochen. „Voraussichtlich werden wir unser eigenes Modell ab Januar dauerhaft zur Verfügung haben, dann sind auch kurzfristige Buchungen möglich“, so Unckell. Dass so auch das nachhaltige Fahren unterstützt wird, macht die Zusammenarbeit für den Hotelinhaber noch attraktiver: „Wir versuchen seit Jahren, auf umweltfreundliche Alternativen zu setzen. Dabei wollen wir aber natürlich keine Qualitätseinbußen für unsere Gäste eingehen, und der Taycan 4S fasst diesen Gedanken ideal zusammen. Elektromobilität ist ein Thema, das wir auch in Zukunft gezielt fördern möchten.“

Elektroauto ist gleich Elektroauto? Nicht immer!

Der Porsche Taycan 4S ist eines der sportlichsten Modelle unter den Elektroautos. Harald Stoll erklärt: „Wir waren vielleicht nicht die Schnellsten mit der Entwicklung eines Elektromodells, dafür haben wir aber ein innovatives, qualitativ extrem hochwertiges Auto. Die Reichweite liegt bei über 400 Kilometern und der Akku ist innerhalb von 20 Minuten wieder zu 80 Prozent aufgeladen. Das werden Sie so nirgendwo finden. Porschemodellen liegt immer ein gewisser Mythos, eine besondere Atmosphäre inne. Bei der Entwicklung war es sehr wichtig, das auch in unser Elektroauto zu übertragen.“  

Gegenseitige Unterstützung ist das A und O

Um den E-Porsche für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wird der Wagen ab Januar dauerhaft prominent vor dem Eingang zum Hotel Rebstock parken. „Mit unserer Rokoko-Fassade haben wir eine tolle Kulisse für die Präsentation. Gleichzeitig spiegeln wir unser Konzept wider: Die stilvolle Verbindung von Historie und Moderne. Nachts parkt der Wagen an unserer hauseigenen Ladesäule in der Tiefgarage“, erklärt Unckell. So unterstützt das Hotel Rebstock Porsche dabei, die Aufmerksamkeit für das E-Auto zu steigern.

 

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten finden Sie unter www.rebstock.com und auf www.porsche-wuerzburg.de 

          

 

Im Zentrum von Würzburg, umgeben von Weinbergen und historischen Baudenkmälern liegt das Best Western Premier Hotel Rebstock. Hinter der Rokoko-Fassade des Haupthauses erwartet die Gäste ein persönlicher Familienbetrieb mit authentischem und herzlichem Service, der ein Zuhause weg von zu Hause bietet. Seit 2019 ergänzt der hochmoderne Neubau Hof Engelgarten, der auf dem ehemaligen Grundstück des benachbarten Franziskanerklosters errichtet wurde, das Angebot des geschichtsträchtigen Hauses. Die 54 Zimmer und Suiten spiegeln mit ihrer stilvollen Einrichtung die Historie und den gleichzeitig modernen Geist des Hauses wider. Ausgestattet mit hochwertigen Designer-Möbeln bieten sie einen Ort zum Wohlfühlen, die hauseigene Tiefgarage und großflächige Tagungsräume mit modernster Technik komplettieren das Angebot. Im Gourmetrestaurant Kuno 1408 steht Daniel Schröder als Küchenchef am Herd und verleiht der französischen Küche eine fränkische Note. 

 

Kontakt:

Best Western Premier Hotel Rebstock 

Neubaustraße 7

97070 Würzburg

Telefon: +49 (0)931 30930 

Fax: +49 (0)931 3093100

rebstock@rebstock.com

www.rebstock.com

 

Pressekontakt:

Prime Connection

Alexandra Kampe

Telefon:  + 49 (0) 69 2578128-28

a.kampe@prime-connection.de

 

 

Dieses und weiteres Bildmaterial stellen wir Ihnen gerne in druckfähiger Auflösung zur Verfügung.

Die Bildre

11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute