Unternehmensgründung und Corona

Experten im 24/7 Modus sind gefragt wie nie

 

Das Corona Virus hält nicht nur die Ärzte und Pfleger auf Trab. Zunehmend treten die engen Zusammenhänge zwischen der gesundheitlichen Stabilität und der Wirtschaft ans Licht. Wer 2020 ein Unternehmen gründen wollte, hat daher viele Fragen, die ihn rund um die Uhr beschäftigen. Die Beratung für Gründer bekommt einen neuen Stellenwert in der Branche.

 

Ökonomen und Politiker erwarten eine Insolvenzwelle, in einigen Regionen Deutschlands wird erwartet, dass jedes fünfte Unternehmen die Einschränkungen durch das Virus nicht überstehen wird. Prognosen für die Zukunft sind bisher reine Spekulationen. Niemand weiß, wie sich die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben verändern werden. Auch eine zeitliche Orientierung ist vollkommen unmöglich. Damit kommen zahlreiche Fragen für Gründer hinzu, die sich ohnehin schon mit Themen wie „Pflichtversicherungen“, „Betriebshaftpflicht“ und „Hebesatz“ befassen müssen.

 

 

Gründungsvorhaben sollten nicht an Unsicherheiten scheitern.

 

Es wäre fatal, wenn sinnvolle und erfolgversprechende Gründungsvorhaben aufgrund fehlender Beratungen nicht umgesetzt würden. Das Unternehmen HDB aus Berlin bietet einen Service an, der auch in Corona Zeiten an der Seite derer ist, die ein Unternehmen gründen wollen. Das digitale Angebot umfasst alle Bereiche, die für Unternehmensgründung in der Corona Zeit notwendig sind. Versicherungen, Rechtsformen und Finanzierungen werden in digitalen Beratungsangeboten angesprochen. Zahlreiche Vergleichsrechner, die in das Angebot integriert sind, helfen dem Gründer dabei, seine Entscheidungen mit Bedacht und Risikominimierung zu treffen.

 

 

Kundenorientierung heißt, bereits zu sein, wenn Rat gebraucht wird

 

Die Experten stehen den Ratsuchenden auch an Wochenenden, Feiertagen und nach Feierabend zur Verfügung. HDB Gesellschaften hat bereits vor dem Ausbruch der Pandemie dafür gesorgt, dass den Gründern der bestmögliche Service geboten wird. Das Konzept zahlt sich jetzt für die Verbraucher aus. Mit oder ohne Lockdown wird die Firmengründung zu Corona Zeiten von den Kompetenzen der HDB Gesellschaften begleitet. Dank dieser Möglichkeiten kommen die Nutzer der Dienste in den Genuss von Wettbewerbsvorteilen, denn die Krise ist die Chance der Tüchtigen.

 

 

Veröffentlicht von:

HDB Beteiligung GmbH

Storkowerstr. 139B,
10407 Berlin
DE
Telefon: 03036746896
Homepage: https://www.hdb-gesellschaften.de/firmengruendung/

Ansprechpartner(in):
Salih Daglar
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

HDB bietet deutschlandweit Vorrats- und Mantelgesellschaften zum Kauf an. Die Übertragung ist innerhalb von nur 24 Stunden möglich. Damit erfüllt HDB das Bedürfnis von Unternehmen und Existenzgründern nach einer sofortigen Handlungsfähigkeit. HDB ermöglicht das Überspringen des zeit- und kostenintensiven Gründungsprozesses. Die Haftungsbeschränkung von Kapitalgesellschaften tritt umgehend nach der Übertragung ein. HDB garantiert eine schnelle und rechtssichere Übertragung von Gesellschaften. Egal, ob Existenzgründung, Etablierung von Tochtergesellschaften oder Ausgliederung von Geschäftsbereichen: HDB Vorratsgesellschaften garantieren eine sofortige Handlungsfähigkeit.

 

 

Informationen sind erhältlich bei:

Angaben gemäß § 5 TMG:

HDB Beteiligung GmbH
Storkower Straße 139 B
10407 Berlin

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:

Martin Butters

Salih Daglar - Prokurist

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

Martin Butters (Adresse wie oben)

Gesellschafter:

Salih Daglar

Martin Butters

Kontakt:

Telefon: 030 367 468 95
E-Mail: info at hdb-gesellschaften.de

Steuernummer:

37/334/50304

Aufsichtsbehörde:

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Registernummer: HRB 200727

15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute