Übergabe der Wäscherei Diener an die 3. Generation: Nicolai Diener übernimmt Standortleitung in Pfaffenheck

Der jüngste Sohn der Inhaberfamilie Diener, einem Mitglied des Textilverbundes Servitex, hat erfolgreich sein Studium beendet und steigt nun mit in das Unternehmen ein.

Nach seinem großen Bruder Jérôme Diener, der bereits seit mehreren Jahren in der Geschäftsleitung tätig ist und das operative Geschäft der Großwäscherei am Stammsitz Ebersburg sowie in der nahe gelegenen Produktionsstätte Schlitz führt, folgt nun Nicolai Diener in das Familienunternehmen. Der 26-Jährige hat kürzlich einen dualen Studiengang mit einem Bachelor abgeschlossen.

Jürgen Diener, Inhaber der Wäscherei Diener , Servitex-Gesellschafter und Gründungsmitglied von Servitex, freut sich, dass nun auch der Standort Pfaffenheck bei Koblenz durch ein Familienmitglied geleitet wird: "Es war durchaus mein Bestreben, unsere beiden Söhne fest in die Geschäftsführung zu integrieren und damit auch die Verantwortung aller Standorte in deren Hände zu legen. Damit geht tatsächlich mein größter Wunsch in Erfüllung. Jedoch sind hier neben einem großen Engagement auch entsprechende Ausbildungen zu absolvieren. Dies hat Nicolai erfolgreich geschafft. Darüber sind meine Frau und ich sehr glücklich".

Nicolai Diener absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Textilreiniger. Später folgte eine Meisterprüfung. In den vergangenen Jahren arbeitete er bereits im elterlichen Betrieb im Stammsitz in Ebersburg bei Fulda.

"Mit meinem Abschluss an der Hochschule habe ich nun einen weiteren, wichtigen Schritt für meine Zukunft getätigt. Darüber hinaus schätze ich sehr das große Vertrauen meiner Eltern uns gegenüber. Daher freue ich mich auch auf meine Aufgabe in unserer Wäscherei in Pfaffenheck und mit meinem Bruder unser Familienunternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen", ergänzt Nicolai Diener, Betriebsleiter der Wäscherei Diener in Pfaffenheck.

Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH, schätzt ebenfalls den Neuzugang in der Geschäftsführung: "Durch seine Teilnahme an diversen Gesellschafterversammlungen kenne ich Nicolai Diener seit längerem, zudem habe ich von ihm meine erste Wäschereiführung überhaupt bekommen. Nun freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm, da aus seinem Standort Pfaffenheck viele wichtige Servitex-Kunden in der Rheinschiene bedient werden."

Die Wäscherei Diener mit Hauptstandort in Ebersburg bei Fulda verfügt über zwei weitere Niederlassungen in Pfaffenheck bei Koblenz und Schlitz. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen rund 260 Mitarbeiter. Diener verfügt über einen hoch modernen, komplexen Maschinenpark, mit einer durchschnittlichen Tagesleistung von insgesamt 75 Tonnen Wäsche. Zu den Kunden gehört vor allem die Hotellerie.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Servitex GmbH

Lützowstrasse 105
10785 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 - 26 93 07 00
Homepage: http://www.servitex.de

Ansprechpartner(in):
Karsten Jeß
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Servitex ist ein stetig wachsender Verbund mittelständischer Dienstleister im Bereich Mietwäsche und Textilpflege. Derzeit besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien. In ganz Deutschland wird ein flächendeckendes Netz aus regionalen sowie Inhaber geführten Servicepartnern angeboten. Servitex übernimmt für den Kunden das gesamte Textilmanagement. Dazu gehören Einkauf, Pflege und Logistik. Das Portfolio umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Uniformen in unterschiedlicher Ausführung. Zu den Kunden zählen ausschließlich Hotels. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Karsten Jeß ist seit 2010 der Geschäftsführer der Servitex GmbH.
www.servitex.de

Informationen sind erhältlich bei:

Agentur Karl & Karl
Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main
tk@karl-karl.com
+49 (0)6109 - 50 65 35
www.karl-karl.com
3 Besucher, davon 1 Aufrufe heute