Best Practice: Jubiläumsfeier als Hybrid-Event

Hamburg, 29. Oktober 2020 – Firmenjubiläen sind für viele Unternehmen ein wichtiger Anlass um zu feiern – und sich so bei Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern zu bedanken und natürlich auch, um das Markenimage des Unternehmens zu festigen.

In diesem Jahr sind viele Jubiläen der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Die Hamburger Event-Agentur KahnEvents und der ebenfalls in der Hansestadt ansässige Vermögensverwalter PROAKTIVA haben nun mit einem guten Beispiel gezeigt, wie sich auch in der aktuellen Zeit Jubiläen feiern lassen – emotional, eindrucksvoll und natürlich nach geltenden Hygiene-Standards.

Am 30. September hat PROAKTIVA sein 30. Jubiläum gefeiert, mit einer intelligenten Verknüpfung aus realer und virtueller Welt. In der großzügigen Location Hanse Gate mit Blick auf die Elbe und die vorbeifahrenden Schiffe hat das Unternehmen mit 20 Mitarbeitern gefeiert. In einer von Nadja Kahn moderierten Revue wurden Highlights aus der Firmengeschichte präsentiert, aktuelle Themen diskutiert und ein Blick in die Zukunft des Unternehmens geworfen. Natürlich gab es auch ausreichend Raum für einen Austausch der Mitarbeiter untereinander, die sich Corona-bedingt in den vergangenen Wochen kaum gesehen hatten.

Kunden und Geschäftspartner von PROAKTIVA wurden über eine digitale Veranstaltungsplattform zu dem Event dazu geschaltet. Das Abendprogramm wurde in einem eigens installierten Studio aufgezeichnet und live übertragen. So konnten die externen Gäste der Feier folgen und alle gemeinsam anstoßen – schließlich hatte jeder Teilnehmer vorab eine begleitende Box mit dem passenden Getränk erhalten. Und dass die Gäste wirklich live dabei waren und das Event mitsteuerten, zeigte sich u.a. in der regen Beteiligung an Umfragen und den vielen Kommentaren im Chat, der auch nach der offiziellen Beendigung der Veranstaltung nicht enden wollte.

Torben Peters, Geschäftsführer der PROAKTIVA GmbH, ist immer noch begeistert von der Veranstaltung: „Wenn die persönliche Nähe zwischen Vermögensverwalter und Kunde Corona-bedingt reduziert ist, kann darunter die sehr intensive Verbindung leiden. Deshalb war es uns wichtig, einen anderen, neuen Weg zu finden, der die Beziehung zu unseren Kunden und Geschäftspartnern belebt und unsere Verbindung festigt. Die wirklich großartige Inszenierung der Veranstaltung vor Ort und das sehr emotionale „Bühnen“-Programm schaffte diese Nähe – die physische Distanz war plötzlich zweitrangig. Für uns eine zukunftsweisende Erfahrung, die erst der Anfang von gut gemachter digitaler Kommunikation und Online-Events ist.“

Nadja Kahn, Inhaberin von KahnEvents, hat in diesem Jahr bereits viele Erfahrungen mit Online- und Hybrid-Events gesammelt. Ihre Überzeugung: „Das Setting einer Veranstaltung in der realen Welt macht für Livestream-Events einen großen Unterschied, sie werden dadurch deutlich lebendiger, emotionaler und irgendwie echter. Bei der Übertragung unseres Programms sind im Hintergrund ständig große Schiffe durchs Bild gefahren, das hat einen ganz anderen Effekt als ein technischer Screen bei reinen Online-Events.“

Fun Fact: Bei PROAKTIVA gibt es Home-Office schon seit Anfang der 2000er Jahre. Hier gab es also wenig Berührungsängste vor einer Vernetzung mit Distanz.

KahnEvents hat auch verschiedene Konzepte für digitale Weihnachtsfeiern und andere Corona-konforme Firmenveranstaltungen entwickelt. Weitere Informationen unter https://virtuelle-events.co.

Kontakt:
KahnEvents GmbH
Nadja Kahn
Wandsbeker Chaussee 212/214
22089 Hamburg
Telefon: 040-88882730
info@kahnevents.de

14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute