AGRAVIS: Ökoeffiziente Schweinefütterung per Knopfdruck

Einsparpotenziale in der Fütterung identifizieren und den Deckungsbeitrag optimieren: Mit dem Manure Manager können Tierhalter in wenigen Schritten selbstständig auf dem Smartphone oder Tablet berechnen, welche betriebsindividuellen Vorteile sich durch eine Optimierung der Ration von Mastschweinen ergeben. Das online-basierte Kalkulationsprogramm – entwickelt von den Experten der AGRAVIS Raiffeisen AG, der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und der BASF – steht ab sofort jedem Schweinemäster als Download unter agrav.is/manure zur Verfügung.

"Die Grundlage der Kalkulation bildet ein Vergleich von zwei Fütterungsverfahren, der auf den offiziellen DLG-Vorgaben zu den Nährstoffausscheidungen in der Schweinemast basiert. Verglichen wird in diesem Zusammenhang häufig das derzeit angewendete Fütterungsregime mit einer bedarfsgerechteren bzw. alternativen Fütterungsvariante", erläutert AGRAVIS-Produktmanager und Fütterungsexperte Dr. Peter Rösmann. Mit wenigen Klicks erstellt das Tool außerdem eine abschließende Ökoeffizienzanalyse. "Anhand dieser Darstellung kann der Tierhalter erkennen, welchen Einfluss eine Veränderung in der Fütterung auf die Ökobilanz in der Schweinemast hat. Dabei veranschaulicht es, wie sich eine nährstoffoptimierte Rationsgestaltung auf den betriebsindividuellen Flächenbedarf, die notwendige Gülleabgabe, die Anzahl der Tierplätze und den Deckungsbeitrag auswirkt."

Die Kalkulation beruht auf betriebsindividuellen Daten, die der Nutzer zunächst im Programm hinterlegt. Dabei gibt er die Anzahl der jährlich gemästeten Mastschweine, den durchschnittlichen Deckungsbeitrag je Mastschwein, die bewirtschaftete Ackerfläche, das Ertragsniveau der Feldfrüchte, die Pachtkosten sowie die anfallenden Gülleverwertungskosten an. "Durch die Verwendung der Betriebsdaten ist das Ergebnis zwar unverbindlich, aber dennoch dicht an der Realität", hebt Dr. Peter Rösmann den Vorteil des intuitiven Online-Tools hervor.

agrav.is/manure

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

AGRAVIS Raiffeisen AG

Industrieweg 110
48155 Münster
Deutschland
Telefon: 0251/6822050
Homepage: http://www.agravis.de

Ansprechpartner(in):
Bernd Homann
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit knapp 5,4 Mrd. Euro Umsatz und aktuell rund 5.200 Mitarbeitern. Die geschäftlichen Schwerpunkte der AGRAVIS Raiffeisen AG liegen in den klassischen Agrarsparten Getreide, Ölsaaten sowie Futtermittel, Düngemittel, Pflanzenschutz und Saatgut. Bedeutende Aktivitäten bestehen zudem in
den Bereichen Agrartechnik und Energie. Darüber hinaus wird ein Einzelhandelsgeschäft in den
Raiffeisen-Märkten betrieben. Eine nennenswerte wirtschaftliche Rolle kommt zudem dem Baustoffhandel zu.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist Großhandelspartner der Primärgenossenschaften vor Ort, die das Geschäft mit den Landwirten verantworten. Daneben beliefert die AGRAVIS Raiffeisen AG über
Tochtergesellschaften - in Regionen ohne Primärgenossenschaften - die Landwirte auch direkt.
Das Arbeitsgebiet der AGRAVIS Raiffeisen AG reicht über große Teile Nordrhein-Westfalens bis nach Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Darüber hinaus bietet die AGRAVIS-Gruppe ihre
Geschäftsmöglichkeiten und Dienstleistungen auch in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Informationen sind erhältlich bei:

AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
bernd.homann@agravis.de
0251/6822050
http://www.agravis.de
11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute