VoIP bei Wind und Wetter: die Snom DECT-Multizelle M900 Outdoor

Berlin, 3. November 2020 – Das Ausmessen von DECT-Basisstationen für die optimale Anbindung eines Gebäudetraktes kann Techniker schon vor besondere Herausforderungen stellen. Erst recht, wenn Multizellen das reibungslose, unterbrechungsfreie "handover" von Gesprächen bei einer großen Zahl von Mobilteilen gewährleisten sollen. Richtig knifflig wird es aber, wenn dann auch noch Außenflächen zu überbrücken sind. Snom, international anerkannter Hersteller von IP-Telefonen für den Geschäfts- und Industriebereich, zeigt, wie es geht. Mit der VoIP-basierten DECT-Multizell-Basisstation M900 Outdoor präsentiert das Unternehmen eine qualitativ hochwertige, leistungsstarke und wetterfeste Schaltzentrale, die nicht nur leicht zu installieren ist, sondern auch Kälte, Wind und Regen trotzt.

Die Snom Technology GmbH hat ihre VoIP-basierte DECT-Multizell-Basisstation M900 mit einem IP55-zertifizierten, stoßfesten (IK08) Schutzgehäuse (300 x 175 x 80 mm) aus witterungs- und UV-beständigem Kunststoff versehen, das den meisten Herausforderungen im Außeneinsatz trotzt. Die Station M900 Outdoor verfügt über eine Funkreichweite von 50 Metern in Innenräumen beziehungsweise 300 Metern im Freien und ermöglicht eine reibungslose, unterbrechungsfreie Telekommunikation bei Temperaturen zwischen -20 und +60 °C. Sie ist kompatibel mit den Snom Handsets M25, M65, M70, M80, M85 sowie M90 und lässt sich intuitiv an Wänden, Decken und Masten installieren.

Dank der Kombination aus widerstandsfähigen Handsets und einer wetterfesten Multizelle bleiben Mitarbeitende stets verlässlich erreichbar. Die Wartung der Geräte ist übrigens völlig problemlos. Denn jede Basisstation kann drahtlos Softwareupdates an die angeschlossenen Handsets senden und so die Mitarbeitenden der IT-Abteilung massiv entlasten.

Weitere bemerkenswerte Features der M900 Outdoor sind unter anderem die DECT- und LAN-Synchronisation, PoE- und Netzteilunterstützung, TLS-Verschlüsselung, die lokale, XML- und LDAP-Telefonbuchunterstützung sowie die mögliche Kaskadierung von bis zu 4.000 Multizellen und bis zu 16.000 Handsets, womit sich fast jede Projektgröße optimal realisieren lässt.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Snom Technology AG

Wittestraße 30 G
13509 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 39833-0
Homepage: http://www.snom.com

Ansprechpartner(in): Heike Cantzler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Snom:
Das deutsche multinationale Unternehmen Snom wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Es gilt als weltweit führende Marke im Bereich professioneller VoIP-Businesstelefonie. Snom ist nun eine indirekte Untergesellschaft von VTech und unterhält Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich, in Frankreich, in Italien, in Spanien und in Taiwan.
Die Planung und Umsetzung der Marke Snom unter deutscher Flagge genießt weltweit einen hervorragenden Ruf und steht für Robustheit, höchste Qualität und eine Vielzahl an Funktionen der Businesstelefone, die exklusiv für qualifizierte und zertifizierte Installationsfirmen von IT-Netzen und Telefonanlagen entwickelt werden. Alle Produkte aus dem Hause Snom sind kompatibel mit den wichtigsten PBX-Plattformen auf SIP-Standard. Snom kann weltweit auf mehr als 4 Millionen Installationen zurückblicken. Die Snom-Produkte werden von den Handelspartnern über ein weltweites Netz mit mehr als 25.000 Wiederverkäufern vertrieben.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.snom.com. Mehr Informationen über VTech finden Sie unter www.vtech.com.

Informationen sind erhältlich bei:

united communications GmbH
Rotherstr. 19
10245 Berlin
snom@united.de
+49 30 789076 - 0
www.united.de
16 Besucher, davon 1 Aufrufe heute