Wie ticken eigentlich die Leute in einer Theatergruppe bei den Proben, aber auch auch sonst? Der Roman von Christian Knull hat sie genau beobachtet.

Eine Theatergruppe, mal richtig aus der Innensicht beschrieben, Mensch für Mensch. Autor Christian Knull begibt sich in die Köpfe von zwölf Personen, zehn werden spielen, zwei gehören zur Regie/Dramaturgie. Frage auch: Schaffen sie das? Zwölf Theater-Menschen machen sich in diesem Roman auf einen riskanten Probenweg. Das skandalberühmte Schnitzler-Stück „Reigen“, viele Jahrzehnte im Aufführungsverbot, soll auf die Bühne eines kleinen deutschen Theaters gebracht werden. Ein Stück mit einem ganzen Universum aus Sehnsüchten, Avancen und Enttäuschungen. Jede Szene ist pure Erotik, jeder Dialog kreist um Macht und Sex. Diese Theatergruppe hier probt leidenschaftlich solch einen Reigen: Es ist Sommer, es sind Paare, die beständig wechseln. Szene um Szene. Schnitzler wollte es so. Der Autor beschreibt, ein kluger Trick, die Personen einzeln, eine nach der anderen, im Ich-Portrait, zwölf Kapitel, zwölf aufwühlende Gedankenströme. Das Buch taucht in die Persönlichkeitsstrukturen ein und legt die psychischen Befindlichkeiten der Akteure offen. Alle haben sie Narben in ihren Biografien, die Innenarchitektin, die das Alleinsein in ihrer Wohnung nicht erträgt, die Kindergärtnerin, die ihren Job wechseln will, der Steuerberater, der über viel Zeit und Geld verfügt. Dazwischen ein Regisseur, der das Ensemble überfordert. Es bahnt sich eine Katastrophe an.

Christian Knull
WIR PROBTEN DIE LIEBE
Ein Ensembleroman
ISBN 978-3-96290-024-3

WER SOLLTE DAS BUCH UNBEDINGT LESEN?
1. Alle Menschen, die Theater mögen.
2. Alle Menschen, die sich für das Entstehen und Werden eines Theaterstückes interessieren.
3. Alle Menschen, die die Gruppendynamik solcher Leute beobachten.
4. Alle Menschen, die wissen, was Erotik, Liebe, Anziehung und auch Abstoßung bedeuten.
5. Alle Menschen, die das Stück "Der Reigen" von Arthur Schnitzler kennen oder anders kennenlernen wollen.
6. Alle Menschen, die Menschen studieren. Die Psyche von Individuen. Die Unterschiedlichkeit. Die Enttäuschungen.
7. Alle Menschen, die spüren, wenn etwas "abgeht", in einer solchen Gruppe.
8. Alle Menschen, für die Proben, insbesondere Theaterproben, ein Thema von Interesse sind.
9. Alle Menschen, die 12 mal einem jeweils anderen ICH ins Hirn, in die Seele, in die Gefühlslage gucken wollen.
10. Alle Menschen, die Menschen per se aufregend und anregend finden.
11. Alle Menschen, die vom Theater im Roman lesen möchten.

Veröffentlicht von:

KUUUK Verlag mit 3 U

Cäsariusstr. 91 A
53639 Königswinter
Deutschland
Telefon: 02223-903400
Homepage: http://www.kuuuk.com

Ansprechpartner(in):
Klaus Jans
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

KUUUK = K|U|U|U|K ist ein innovativer Verlag auf dem Gebiet Kunst und Kultur, sowie Sprache, Literatur, Sach- und Fachbuch. Besonders werden Projekte gefördert, die einen innovativen Ansatz haben. Gerne auch künstlerische Werke bzw. Kunstwerke. Kreativität ist das Movens des Verlegens - und genau hierauf richtet sich das Interesse von KUUUK in erster Linie. KUUUK ist und bleibt der Verlag mit 3 U.

Informationen sind erhältlich bei:

KUUUK Verlag mit 3 U
Cäsariusstr. 91 A
53639 Königswinter
info@kuuuk.com
www.kuuuk.com
13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute