Mega-Hype: Bereits vor offiziellem Erscheinungsdatum sind PlayStation 5 und Xbox restlos ausverkauft

Preisvergleichsportal billiger.de stellt knapp 70-prozentige Nachfragesteigerung fest

Offizielles Erscheinungsdatum der PlayStation 5 von Sony und der Xbox Series X von Microsoft war der 10. November. Aber bereits seit Ende September konnten die beiden Spielekonsolen bei vielen Online-Händlern vorbestellt werden. Bei Amazon und dem offiziellen Microsoft-Store war die Xbox Series X innerhalb kürzester Zeit restlos vergriffen. Auch die Xbox One X profitierte von dem Ansturm und ist nahezu ausverkauft. Bei der Playstation 5 bot sich ein ähnliches Bild. Selbst ohne vorherige Ankündigung des Online-Vorverkaufs war die beliebte Spielekonsole in Windeseile vergriffen. Sony hat angekündigt, am 19. November für Nachschub zu sorgen. "Die Xbox und die Playstation sind weiterhin heiß begehrt bei den Nutzern. Das war im September und Oktober deutlich erkennbar. Ein Teil des Unterhaltungsprogramms für die dunkle Jahreszeit ist somit gesichert und einem weiteren, eventuellen Lockdown vorgebeugt", deutet Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Preisvergleichsportal billiger.de betreibt, den Ansturm auf die Konsolen.

Knapp 70-prozentige Nachfragesteigerung bei PlayStations im September und Oktober

Die Preisexperten belegen den Run auf die Spielekonsolen anhand der folgenden Daten. Im September und Oktober stellte das Team von billiger.de eine Nachfragesteigerung von fast 43 Prozent bei Xbox-Konsolen fest. Die Nachfrage nach PlayStations stieg sogar auf erstaunliche knapp 70 Prozent. "Die Nachfrage der letzten beiden Monate wurde lediglich während des ersten Lockdowns in der Corona-Krise übertroffen: Im März haben wir im Vergleich zum Vormonat eine Erhöhung um unglaubliche 271 Prozent bei der Nachfrage nach PlayStations bemerkt. Bei der Xbox waren es 116 Prozent", erläutert Gans.

Weitere Informationen unter https://www.billiger.de/

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

solute gmbh

Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
DE
Telefon: 072186956484
Homepage: https://www.billiger.de

Ansprechpartner(in):
Sandra Biermann
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über die solute gmbh und den Preisvergleich billiger.de
Die im März 2004 in Karlsruhe ins Leben gerufene solute gmbh ist heute ein zukunftsstarker Visionär im E-Commerce-Segment. Neben dem bekanntesten Projekt, dem erfolgreichen Produkt- und Preisvergleichsportal billiger.de, ist die solute gmbh mit der Marke soluteN auch international tätig und erweitert durch die Tochterfirma Shopping.de Handels Gmbh das Angebot für Onlinekäufer mit dem Einkaufsportal shopping.de.
Das Hauptprojekt billiger.de gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,03 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF März 2018). Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. Im Angebot sind gut 50 Millionen Preise zu mehr als 1 Millionen Produkten. Auf billiger.de können Verbraucher in mehreren Tausend Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefundenen und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, Damendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Schulranzen Sets, LCD-Fernseher, Notebooks, Herrendüfte, Tintenpatronen, Hundefutter, Pools sowie Möbel.

Informationen sind erhältlich bei:

solute gmbh
Sandra Biermann
Offline Marketing & PR Manager
Zeppelinstraße 15
D-76185 Karlsruhe
Tel:    +49 721 86956484
E-Mail: presse@solute.de

21 Besucher, davon 1 Aufrufe heute