Der richtige Duft für den richtigen Erfolg – Motivierend duftende Büros & einladend duftende Geschäfte

Wirtschaftliche Schäden minimieren und die bestmöglichen Verkaufszahlen schreiben – das ist aktuell für jedes Unternehmen wichtiger denn je. Aber nur mit gesunden, motivierten und produktiven Mitarbeiter*innen kann das auch gelingen. Ein Hilfsmittel ist der richtige Duft am Arbeitsplatz. Und: auch für ein gutes Geschäft ist ein guter Duft wichtig!

Wie wird unser Arbeitstag abwechslungsreich und produktiv? Die meisten würden sagen: Positiver Austausch, Freude an der Arbeit, Teamwork. Der Arbeitsalltag vieler hat sich aber in letzter Zeit verändert und oft bleibt das Miteinander durch Abstände, Einzelbüros und Home-Office auf der Strecke. Zusammen mit der unsicheren Stimmung kann sich all das negativ auf Konzentration, Kreativität und schlussendlich auch auf den Erfolg auswirken.

Das Team positivduften

Wenn Unternehmer*innen in der derzeitigen Situation eines tun können, dann ist es, den Mitarbeiter*innen eine entspannte und motivierende Arbeitsatmosphäre zu bieten. Ingrid Karner, die das Unternehmen aromainfo.at leitet, meint dazu: „Ohne motivierte Angestellte wird es nur schwer gelingen, auch in der Krise gut zu wirtschaften.“ Karner empfiehlt all jenen Unternehmer*innen, die sich für ihre Mitarbeiter*innen positive und fruchtbare Arbeitstage wünschen, nicht auf die passende Raumbeduftung zu vergessen: „Mit einer Duftmischung, die beispielsweise ätherisches Orangenöl beinhaltet, verändert sich das angespannte Klima hin zu einer optimistischen und fröhlichen Arbeitsatmosphäre.“

Die Luft gesundduften

Die Arbeitsatmosphäre allein hilft jedoch nicht, wenn die Mitarbeiter*innen krank sind. Auch dem Mangel an gesundem Personal kann man schon im Büro vorbeugen, wie Ingrid Karner weiß: „Viele ätherischen Öle wie Niaouli oder Ravintsara haben eine stark antibakterielle und antivirale Wirkung und unterstützen als Raumbeduftung beim Schutz vor Infektionen.“

Zum Fokus zurückduften

Im Home-Office passiert es leicht, dass privaten Anliegen mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird als der Arbeit. Der richtige Duft kann auch hier die Lösung sein: „Zitrone, Eukalyptus oder Pfefferminze in einer Duftmischung fördern die Konzentration maßgeblich. Mit Tipps zur richtigen Raumbeduftung können Sie als Unternehmer*in Ihre Mitarbeiter*innen dabei unterstützen, den Fokus nicht zu verlieren und auch zuhause produktiv zu arbeiten“, empfiehlt die diplomierte Aromapraktikerin. Durch konzentriertes Arbeiten sparen sich nicht nur die Mitarbeiter*innen Zeit, sondern auch Firmen können sich über bessere & schnellere Erfolge freuen.

Die Kaufbereitschaft herbeiduften

Doch nicht nur in Büros, sondern auch in Geschäften und Verkaufsräumen können ätherische Öle zu höheren Gewinnen führen: „Düfte beeinflussen unsere Kaufbereitschaft. Gerade weil sich derzeit nur wenige Menschen gleichzeitig in einem Geschäft aufhalten dürfen, ist es umso wichtiger, diese wenigen Menschen zum Kauf zu bewegen. Mit dem richtigen Duft fühlen sich Kund*innen wohler, bleiben länger und kaufen eher“, umreißt Ingrid Karner das Thema Duftmarketing. Klassische Öle zur Verkaufsförderung sind Weihrauch oder Jasmin.

Zum Erfolg hinduften

Sie wollen die Krise nutzen und Neues für ein Erfolg bringendes Arbeitsklima und kaufbereitere Kunden ausprobieren? Bei aromainfo.at haben Sie die Möglichkeit dazu: „Sie können sich persönlich von uns beraten lassen und gemeinsam mit uns ein Duftkonzept für Ihr Unternehmen erstellen, oder aber auch bei unserem Webinar „Duftmarketing & Mitarbeitergesundheit“ mehr über die Möglichkeiten der Raumbeduftung zur Erfolgsmaximierung erfahren“, so Ingrid Karner.

Kontakt für Fragen und weitere Infos: www.aromainfo.at bzw. www.aromapraktiker.eu

Pressekontakt:
Simone Hauser
presse@aromainfo.at

Bildquelle:
Photo by Drew L on Unsplash

Veröffentlicht von:

Ingrid Karner – aromainfo.at e.U.

Wiener Str. 199/6
8051 Graz
AT
Homepage: http://aromainfo.at

Ansprechpartner(in):
Ingrid Karner
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

aromainfo.at trägt dazu bei, dass im gesamten deutschsprachigen Raum ein Umdenken im Bereich der Aromaanwendungen entsteht. Dies geschieht durch das hohe praktische Qualitätsniveau und die Zusammenarbeit von ExpertInnen. Die Menschen beginnen wieder, auf ihren Körper zu hören. Fette Pflanzenöle, natürliche Düfte und Kräuter werden immer öfter zur Gesundheitsförderung genutzt. Aromainfo.at ist offen für konstruktive Partnerschaften mit anderen lokalen, regionalen und internationalen Seminaranbietern, ÄrztInnen und TherapeutInnen.


Wir veranstalten Seminare und Vorträge, bieten individuelle Einzelberatungen an und bilden Menschen im Bereich der Aromaanwendungen aus. Uns ist wichtig, dass vor allem Menschen aus den Gesundheits- und Pflegeberufen ätherische Öle richtig und erfolgreich einsetzen können. Dazu braucht es neben einer fundierten Ausbildung über die Wirkungsweise und Anwendung von pflanzlichen Substanzen auch Produkte in bester Qualität. Daher wählen wir ausschließlich qualitativ hochwertige Fachliteratur und Rohstoffe für unsere Arbeit aus.

Informationen sind erhältlich bei:

Simone Hauser

presse@aromainfo.at

22 Besucher, davon 1 Aufrufe heute