KSK-Immobilien hat Kindertagesstätte mit ca. 875 m² Fläche in Wuppertal vermittelt

Köln, 20.11.2020 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat in Wuppertal-Röttgen eine fünfzügige Kindertagesstätte mit Betreuungskapazität für insgesamt ca. 90 Kinder vermittelt.

Die Experten der KSK-Immobilien haben den Verkauf an einen institutionellen Anleger aus Köln begleitet. Vermietet werden die Räumlichkeiten langfristig an die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Wuppertal. Die Kita bietet mit ca. 875 m² Fläche die Kapazität für die Betreuung von 90 Kindern und hat im August 2020 ihren Betrieb aufgenommen. Sie wurde in Massivbauweise mit einem hohen energetischen Standard für den sommerlichen und winterlichen Wärmeschutz errichtet.

Insgesamt hat die KSK-Immobilien dieses Jahr bereits den Verkauf von fünf Kindertagesstätten vermittelnd begleitet, bis Ende des Jahres wird noch eine sechste folgen.

Veröffentlicht von:

KSK-Immobilien GmbH

Richmodstraße 2
50667 Köln
DE
Telefon: 0221 179494-38
Homepage: https://www.ksk-immobilien.de/

Ansprechpartner(in):
Laura Böhringer
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

KSK-Immobilien

Ob Wohnen oder Gewerbe: Seit mehr als 20 Jahren bringt die KSK-Immobilien als Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln Immobilien-Angebot und Immobilien-Nachfrage im Rheinland zusammen und hat sich dabei zum größten Makler im Rheinland entwickelt. Sie greift auf das leistungsstarke Sparkassen-Netzwerk zurück: Neben den rund 165 eigenen Mitarbeitern wird sie zudem von den Mitarbeitern der Kreissparkasse Köln unterstützt.

www.ksk-immobilien.de

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:

Laura Böhringer
KSK-Immobilien GmbH
Richmodishaus am Neumarkt
Richmodstraße 2, 50667 Köln
Tel.: 0221 179494-38
Mobil: 0151 17118072
Fax: 0221 179494-99
E-Mail: laura.boehringer@ksk-immobilien.de
www.ksk-immobilien.de

15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute