Admiral Markets gewinnt erneut bei brokervergleich.de

Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets setzt seine Erfolgsserie aus den vergangenen Jahren fort und konnte sich bei der Wahl von brokervergleich.de als Bester CFD-Broker zum fünften Mal in Folge behaupten. Doch damit nicht genug, denn auch in diesem Jahr konnte sich der Finanzdienstleister mit Niederlassung in Berlin darüber hinaus den Titel als Bester Forex-Broker sichern. Damit setzt sich Admiral Admiral Markets erneut gegen die Konkurrenz durch und beweist, dass Qualität und Kundenorientierung das beste Erfolgsrezept sind.

Für die Mitarbeiter der deutschen Zweigniederlassung des internationalen Forex- und CFD-Brokers Admiral Markets sind Auszeichnungen keine Seltenheit. Regelmäßig kann sich der Finanzdienstleister vor der Konkurrenz auf dem Siegertreppchen platzieren, zuletzt im Frühjahr bei der Brokerwahl von broker-test.de. Das ist jedoch kein Grund, sich auf diesen Lorbeeren auszuruhen und daher arbeitet das deutsche Team hart daran, sich stetig immer weiter zu verbessern und das Angebot auszubauen – mit Erfolg, wie sich jetzt erneut zeigt. Bei der diesjährigen Wahl von brokervergleich.de honorierten Kunden und Jury diese Bemühungen mit dem jeweils ersten Platz in den Kategorien "Bester CFD-Broker" und "Bester Forex-Broker". Der Titel "Bester CFD-Broker" wird Admiral Markets 2020 nun schon das fünfte Mal in Folge verliehen und auch den ersten Platz unter den Forex-Brokern konnte der Finanzdienstleister bereits in den Vorjahren für sich reklamieren.

Für Jens Chrzanowski, Mitglied des Vorstands von Admiral Markets, ist das ein besonderer Grund zur Freude: "Der Markt für Forex- und CFD-Broker hat sich in den vergangenen Jahren immer schneller weiterentwickelt. Auch die Konkurrenz ist härter geworden. Umso mehr freuen wir uns, dass wir unsere Kunden offenbar weiterhin mit unserer Arbeit überzeugen können. Sowohl als CFD-Broker als auch als Forex-Broker den ersten Platz zu erreichen ist für uns die beste Bestätigung für unsere Arbeit, vor allem, weil das Feedback bei dieser Wahl direkt von unseren Kunden kommt. Gleichzeitig können wir versichern, dass wir auch in Zukunft nicht nachlassen werden und mit Herzblut daran arbeiten, die in uns gesetzten Erwartungen weiter zu erfüllen – oder sogar zu übertreffen, sowohl in den aktuell herausfordernden als auch in künftigen, hoffentlich einfacheren Zeiten."

Die diesjährige Wahl von brokervergleich.de war nach eigenen Angaben mit über 71.000 gezählten Stimmen die größte in Deutschland. Nach wie vor ist das Thema Trading und Börse stark männlich dominiert: 82,4% der Stimmabgaben kamen von Männern und nur 12,2% von Frauen (Rest: keine Angabe). Bei der Brokerwahl floss sowohl die Beurteilung einer Fachjury als auch die Stimmen der Kunden jeweils zu 50 Prozent in das Ergebnis ein, sodass ein umfassendes Bild der teilnehmenden Broker entstand. Nachdem im ersten Teil die Kunden bewertet haben, wie zufrieden sie mit ihrem eigenen Broker sind, folgte im zweiten Schritt die Bewertung der Jury. Dabei wurde besonderer Wert auf die Punkte "Gebühren", "Angebot", "Leistungen" und "Service & Sicherheit" gelegt. Hinzu kamen die Sonderbereiche wie CFDs, wo die Höhe des maximalen Hebels ebenso wie die Anzahl der Basiswerte und die Seriosität des Anbieters bewertet wurden und Forex, wo es ebenfalls um Hebel ging, außerdem um die Anzahl der Währungspaare, die Spreads und die Sicherheit. Im CFD-Bereich erreichte Admiral Markets in diesem Jahr eine herausragende Wertung von 4,58 Punkten und lag damit erneut über den Werten des Vorjahres. Im Forex-Bereich betrug die Bewertung 4,57 Punkte. Hier brachten die zufriedenen Kunden des Brokers den entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Wer sich selbst von der herausragenden Arbeit von Admiral Markets überzeugen möchte, kann dies gerne online tun: Unter https://admiralmarkets.com/de stehen alle Informationen zu Kontomodellen, Demokonten und den umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zudem informiert der Broker hier auch über seine regelmäßigen Sonderaktionen. Informationen zur diesjährigen Brokerwahl von Brokervergleich.de gibt es unter https://www.brokervergleich.de/brokerwahl/

CFDs sind spekulative Hebelprodukte, bei denen erfahrene und selbst entscheidende Kunden Online auf steigende oder fallende Kurse setzen können. Durch den Hebeleffekt bei CFDs können die Gewinne oder die Verluste dabei stark multipliziert werden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Admiral Markets AS

Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
Deutschland
Telefon: 030- 25 74 19 53
Homepage: http://www.admiralmarkets.de

Ansprechpartner(in):
Jens Chrzanowski
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der 2001 gegründete, international agierende Forex- und CFD-Broker Admiral Markets mit Hauptsitz in Tallin ist seit 2001 aktiv - seit 2011 auch mit deutschem Kundenservice aus Berlin. Admiral Markets stellt seinen Kunden einen Brokerage-Service und eine innovative Handelstechnologie, den MetaTrader, mit professionellen, unternehmensspezifischen Features zur Verfügung. Den Leitsatz des Brokers, "Trading for everyone", setzen die Mitarbeiter weltweit konsequent um. So stehen den Kunden beispielsweise umfangreiche Webinare und Seminare zur Verfügung, und der Broker garantiert, niemals gegen seine Kunden Kursstellung zu betreiben, was in der Branche ansonsten verbreitet ist. Last, not least gelten die günstigsten Spreads und Konditionen für den Devisen- und CFD-Handel, mit den umfangreichsten Möglichkeiten rund um den MetaTrader. Die Unternehmenstätigkeit ist lizenziert und wird durch das EU-Finanzrecht sowie durch die "MiFID" ("Markets in Financial Instruments Directive") abgesichert.

Informationen sind erhältlich bei:

Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
kraus@quadriga-communication.de
030-30308089-14
www.quadriga-communication.de
5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute