Engel auf 4 Pfoten in der Pflege im Einsatz

Besuchsdienste und tiergestützte Therapie im häuslichen Bereich der Pflegebedürftigen in Vorbereitung

Tiere ergänzen immer öfter Therapien, denn sie helfen auf allen Ebenen: Durch ihr unvoreingenommenes Wesen dienen sie als Eisbrecher und Motivator. Ihre Bewegungen fördern Gleichgewicht und Körperwahrnehmung oder regen zu Bewegungen an. Gezielt werden Übungen in die Therapie eingebaut, die Probleme der Patienten aufgreifen, Selbstvertrauenssteigerung durch Erfolge inklusive. Dass auch die Handlungsplanung durch strukturierte Abläufe gefördert wird und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Lebewesen geschult wird, sind weitere Facetten.

Das Delphin-Netzwerk unterstützt seit über 19 Jahren Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer frühkindlichen neurologischen Schädigung – oftmals nach med. Behandlungsfehlern- eine Behinderung und/oder Pflegebedürftigkeit haben.
Als ein von Angehörigen versorgungs- oder betreuungsintensiver Kinder initiiertes soziales Unterstützungsnetzwerk wollen wir anderen betroffenen Familien das Leben erleichtern.
Durch die Corona-Virus- Situation hat sich die schwierige Situation bei pflegebedürftigen Menschen verschärft. da die Betroffenen zur Hochrisikogruppe gehören.
Längere Isolation stellt jedoch besonders für diese Zielgruppe eine enorme Belastung dar, welche bspw. auch zu psychischen Problemen führen kann.
Unsere Philosophie: "Kann der Patient nicht zum Therapeuten kommen, dann kommt der Therapeut zum Patienten". Im Bereich der tiergestützten Therapie und in der Pflege sind ausreichend Erfahrungen vorhanden, sodass das Delphin-Netzwerk diese nun nicht nur vermitteln, sondern in der Praxis umsetzen möchten.
"Wir sehen unsere Aufgabe darin, schwerkranken und bedürftigen Kindern die oftmals belastende Pflegesituation zu erleichtern, ihnen die Angst zu nehmen und ihre Einsamkeit zu lindern. Unsere speziell für diese Arbeit ausgebildeten Pflegefachkräfte und ausgebildete tierassistierte Therapeuten können das Leben dieser Zielgruppe um ein vielfaches erleichtern."
Diese Pflegefachkräfte und ausgebildeten Therapeuten sind für die Kinder da, lenken Sie von der Krankheit ab, schenken Kraft, Zuversicht und Lebensmut, wecken Humor und Hoffnung, geben Geborgenheit und animieren dadurch wichtige körperliche Prozesse, welche die Pflegesituation unterstützen können.
"Das vermehrte Engagement der pflegenden Angehörigen wurde in dieser schweren Krise auf eine harte Probe gestellt und daher sehen wir es als selbstverständlich an, hier Entlastung in das Leben von pflegenden Angehörigen und pflegebedürftigen jungen Menschen zu bringen."
Die Kosten eines tiergestützten Besuchsdienstes werden leider nicht von den Krankenkassen übernommen. Das Delphin-Netzwerk hofft, dass es diese Angebote schon bald über die Entlastungsleistungen im Bereich der Pflege mit anbieten kann.

Das Ziel des Delphin-Netzwerk ist es den tiergestützten Besuchsdienst in der Pflege bundesweit auszubauen.
Weitere Organisationen aus diesem Bereich sind zur Unterstützung herzlich Willkommen

Ausführlichere Informationen:

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Delphin-Netzwerk bietet Marketing Kooperationen an

Kleinweiler Str. 3
82439 Großweil
Deutschland
Telefon: 08851-9291949
Homepage: http://www.delphin-netzwerk.de

Ansprechpartner(in):
Hildegard Thöne
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Das Delphin Netzwerk bietet Verlags- und Agentur- Marketing-Kooperationen an
Im Focus: Die Hilfe für junge Menschen mit Handicap

Menschen mit Handicap sind offen für Neuigkeiten und stets an den neusten Angeboten für Menschen mit Einschränkungen interessiert; insbesondere betrifft dies folgende Bereiche: Therapien aller Art, Finanzielle Förderungen, Rehabilitationsmaßnahmen, Beratung in Recht & Steuern, Förderungen der Arbeit u. v. m.

Informationen sind erhältlich bei:

Delphin Netzwerk
Frau Hildegard Thöne
Kleinweiler Str. 3
82439 Großweil

fon ..: 08851-9291949
8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute