Die Corona-Häschen 2 – Eine Geschichte für Kindergartenkinder

Ursula Leitl zeigt Kindern in "Die Corona-Häschen 2" anhand der niedlichen Protagonisten erneut, wie man sich während der andauernden Coronakrise verhalten sollte.

Im ersten Teil der Reihe "Die Corona-Häschen" lernten die Leser bzw. Zuhörer die Häschen Nico und Lassi, ihre Freunde und Familien kennen. Sie folgten den Charakteren durch den Beginn der Coronakrise und lernten, welche Verhaltensweisen zu dieser Zeit wichtig waren (und immer noch sind). In der Fortsetzung der Geschichte stellen die beiden Häschen Nico und Lassi fest, dass die Corona-Krankheitswelle zur Pandemie geworden ist. Corona ist immer noch nicht vorbei. Das Tragen von Masken wird zur Normalität. Weiterhin müssen sich die Häschen an die Hygieneregeln halten. Nicos Opa wird positiv getestet und weil dies noch nicht genügt, müssen seine Mama und er zum Covid-19-Test.

Isolation und Lockdown sind auch in "Die Corona-Häschen 2" von Ursula Leitl wieder an der Tagesordnung. Trotzdem verzagen die Häschen nicht und sehen der Zukunft mutig in die Augen. Sie machen damit den jungen Lesern und Zuhörern Mut und zeigen, dass man die Hoffnung nicht aufgeben sollte. Das liebevoll illustrierte, charmante Buch rund um die Häschen und ihre Familie ist eine ideale Lektüre für Kinder, die die aktuelle Situation besser verstehen möchten.

"Die Corona-Häschen 2" von Ursula Leitl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-18398-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
7 Besucher, davon 1 Aufrufe heute