Eine Hand für den guten Zweck: NDR 2 versteigert Gips-Abdrücke zugunsten der Corona-Hilfe für den Norden

Lukas Graham, Stefanie Kloß (Silbermond), Milow, Wotan Wilke Möhring und Til Schweiger unterstützen die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugunsten der Corona-Hilfe im Norden – mit ihren Signaturen und Handabdrücken, die sie während der vergangenen Monate im Hörfunkstudio von NDR 2 hinterließen. Die in Gips gegossenen Unikate kommen ab Montag, 7. Dezember, im NDR 2 Tagesprogramm unter den Hammer. Der gesamte Erlös geht zu 100 Prozent an die Caritas und Diakonie im Norden, die Partner der diesjährigen NDR Benefizaktion.

In der Radioshow „Der NDR 2 Morgen mit Elke und Jens“ wird täglich zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr ein Handabdruck vorgestellt und die Auktion eröffnet. Im „NDR 2 Vormittag“ mit Holger Ponik geht die Versteigerung dann weiter. Wer den Zuschlag erhält, entscheidet sich im „NDR 2 Nachmittag mit Jessica und Sascha“ zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr.

Alle Abdrücke sind hochwertig gerahmt und von dem jeweiligen Star signiert. Zu sehen sind die Gipskunstwerke unter www.NDR.de/NDR2. Gebote können per Mail an studio@ndr2.de abgeben werden.

Noch bis Freitag, 11. Dezember, berichten alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das Online-Angebot NDR.de über die Situation von Menschen, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind, und stellen zahlreiche Hilfsangebote der Caritas und Diakonie im Norden vor.

Für die NDR Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE77 201 205 200 300 400 500; BIC: BFSWDE33HAN; Empfänger: Diakonie und Caritas im Norden). Unter www.NDR.de/handinhand kann auch online gespendet werden.

42 Besucher, davon 1 Aufrufe heute