“Football for Friendship” stellt nach 2019 neuen GUINNESS WORLD RECORDS™ auf

Über 1.000 junge Fußballer aus mehr als 100 Ländern beteilgten sich an der größten live übertragenen Online-Fußballveranstaltung mit der Weltfußballlegende Roberto Carlos.

(Moskau/Berlin, 7. Dezember 2020)
Am 5. Dezember 2020 wurde ein neuer GUINNESS WORLD RECORDS™ im Rahmen der Abschlussveranstaltungen der achten Saison von "Football for Friendship" offiziell bestätigt. Junge Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus über 100 Ländern Europas, Asiens, Afrikas, Nord- und Südamerikas, Australiens und Ozeaniens nahmen zusammen mit weltberühmten Fußballstars an der Online-Fußballveranstaltung teil.

Die über zweieinhalb Stunden dauernde Veranstaltung mit Live-Video-Feeds aus Frankreich, Brasilien, Russland, Uruguay, Pakistan, Irland, Zypern, Peru, Indien, Guyana und Spanien wurde vom globalen Organisator des Programms "Football for Friendship", der AGT Communication Group, organisiert. Der Juror von GUINNESS WORLD RECORDS™ war für die Genauigkeit bei der Zählung der Veranstaltungsteilnehmer verantwortlich und registrierte den Rekord in Echtzeit von London aus.

Die Teilnehmer aus über 100 Ländern wiederholten Aufwärmübungen und Tricks und teilten ihre Erfolge online miteinander. Insgesamt wurden 1.009 Teilnehmer des live übertragenen Kurses registriert. Zu den Ko-Autoren des Weltrekords gehören der Weltmeister Roberto Carlos, die sechsmalige Freestyle-Weltmeisterin Melody Donchet, der zweimalige Freestyle-Weltmeister Anton Pavlinov, der französische Freestyle-Meister Andreas Cetkovic sowie Dutzende von Fußballmeistern und weltberühmten Freestylern aus verschiedenen Ländern.

"Wir haben miterlebt, wie "Football for Friendship" offiziell den Rekord für die meisten Nutzer bei einem Fußballkurs aufgestellt hat. Was für ein Erfolg! Alle Richtlinien wurden während der Online-Veranstaltung ordnungsgemäß befolgt, und der derzeitige Rekord von 500 Nutzern wurde bei weitem überboten! Wir gratulieren zu diesem neuen Titel! Im Namen von GUINNESS WORLD RECORDS™ ist es mir eine große Ehre, Ihnen diese Urkunde für die meisten Nutzer eines virtuellen Fußballtreffens zu überreichen. Wir erklären Gazproms "Football for Friendship" Rekord für eine außergewöhnliche Leistung", sagte Victor Fenes, der offizielle Juror von GUINNESS WORLD RECORDS™, und bestätigte damit das Erreichen des neuen Weltrekords.

Der globale Masterkurs war ein schöner Abschluss der ersten Saison der internationalen YouTube-Show "Stadium Is Where I Am", die von "Football for Friendship" dieses Jahr erstmals ins Leben gerufen worden war. Von Juli bis Dezember 2020 brachten die weltbesten Freestyler und Fußballer den Kindern Fußballtricks bei, verrieten die Geheimnisse des sportlichen Könnens und verlosten einzigartige Preise.

"Stadium is where I am" ist ein sehr nützliches Projekt, bei dem Sie Ihre Erfahrungen mit jungen Menschen aus der ganzen Welt teilen können! Es ist eine große Ehre für mich, junge Menschen zu inspirieren und meine Liebe zum Freestyle-Fußball weiterzugeben, damit sich dieser Sport weiter entwickeln kann. Ich hoffe, sie werden weiter trainieren und niemals aufgeben, genau wie ich", unterstützt die amtierende Freestyle-Weltmeisterin Melody Donchet die Initiative und teilt ihre Eindrücke mit den Teilnehmern des virtuellen Masterkurses.

Bereits seit 2019 hält Gazproms internationals Kindersozialprogramm "Football for Friendship" den GUINNESS WORLD RECORDS™ Titel für die meisten Nationalitäten bei einem Fußballtraining. Im Jahr 2020 bewiesen die Teilnehmer von "Football for Friendship" aus ganzen Welt erneut, dass man bei der Erreichung seiner Ziele alle Hindernisse überwinden kann.

Die Saison 2020 von "Football for Friendship" findet erstmals online statt. Das Saisonfinale wird am 9. Dezember 2020 live übertragen.

Über "Football for Friendship":
Das Internationale Sozialprojekt für Kinder "Football for Friendship" besteht seit 2013. Es wird von Gazprom organisiert. In den vergangenen sieben Spielzeiten haben über 6.000 Kinder und Jugendliche aus 211 Ländern und Regionen an dem Programm teilgenommen. Über fünf Millionen Menschen unterstützen das Projekt.

Jungen und Mädchen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, darunter auch Kinder mit Behinderungen, nehmen als "Junge Spieler" oder "Junge Journalisten" an dem Projekt teil. "Junge Spieler" repräsentieren verschiedene Länder und Kulturen. Sie beweisen, dass es nicht auf Nationalität, Geschlecht und körperliche Fähigkeiten ankommt, um ein Team zu sein. "Junge Journalisten" berichten aus dem Internationalen Kinderpressezentrum über die "Fußball für Freundschaft"-Projekte. Alle ehemaligen Teilnehmer teilen ihre Erfahrungen auch später noch als "Junge Botschafter" und treten für die universellen Werte ein, für die "Fußball für Freundschaft" steht: Freundschaft, Gleichheit, Gerechtigkeit, Gesundheit, Frieden, Loyalität, Erfolg, Traditionen und Ehre.

"Football for Friendship" wird von der FIFA, der UEFA, dem Internationalen Olympischen Komitee, den Fußballverbänden verschiedener Länder, gemeinnützigen Kinderstiftungen, berühmten Sportlern und den weltweit führenden Fußballclubs unterstützt Zu den Unterstützern gehören außerdem Spitzenathleten, Künstler und Politiker. Das Projekt erhielt bereits viele nationale und internationale Auszeichnungen in den Kategorien soziale Verantwortung, Sport und Kommunikation. Es hält außerdem den GUINNESS WORLD RECORDS® Titel für das Fußballtraining mit den meisten unterschiedlichen Spielernationalitäten.
Im Jahr 2020 findet das Projekt "Football for Friendship" online statt. Auf einer speziellen digitalen Plattform kommen 10.000 Spieler aller Altersgruppen zusammen, um gemeinsam an Kinderfußballturnieren teilzunehmen, zu trainieren, in internationalen Teams zu spielen und ihre Lieblingssportart, Fußball, auszuüben, ohne das Zuhause verlassen zu müssen.

Offizielle Quellen im Internet:
Website: www.gazprom-football.com/football-for-friendshi
Facebook: www.facebook.com/FootballForFriendship

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

AGT Communications Agency / International Press Center Football for Friendship

Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
Rußland
Telefon: +7 (495) 624 03 01
Homepage: http://www.gazprom-football.com

Ansprechpartner(in):
Kristina
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Football for Friendship ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Informationen sind erhältlich bei:

KaiserCommunication GmbH
Frau Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin

fon ..: +49 (0) 30 845 20 00 0
web ..: http://www.kaisercommunication.de/
email : info@kaisercommunication.de
14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute