Vorsicht beim Geschenkekauf im Internet – Betrüger sind mit Fake-Shops vermehrt unterwegs

08.12.2020. Traditionell nimmt der Onlinehandel in der Vorweihnachtszeit an Fahrt auf. Verstärkt wird dieses Kaufverhalten in diesem Jahr natürlich durch die derzeitige Corona-Pandemie. Doch auch Betrüger wissen dies zu nutzen und versuchen in dieser Zeit beim Geschenkekauf im Internet ihren Schnitt zu machen. Doch wie kann man verhindern, dass man übers Ohr gehauen wird? Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) zeigt Mittel und Wege auf und gibt dazu Sicherheitstipps.

„Alle Jahre wieder …. das betrifft vor allem auch den Betrug im Onlinehandel. Immer wieder und gerade in der Vorweihnachtszeit kommt es durch Betrüger im Internet inzwischen schon zu Millionenschäden. Fake-Shops schießen wie Pilze aus dem Boden. Wer darauf hereinfällt, bezahlt unter Umständen sein Geschenk zweimal. „Es ist zum Teil gar nicht so einfach, einen seriösen von einem unseriösen Shop zu unterscheiden“, weiß Jürgen Buck, Vorstand der GVI.

„Ganz wichtig ist hier die Sicherheit beim Bezahlen. Wenn möglich sollte man immer den Kauf auf Rechnung vorziehen, doch das bieten nicht alle Händler an“, so Jürgen Buck. Es gibt aber auch Bezahldienste wie etwa PayPal. Diese bieten im Fall der Fälle einen Käuferschutz und man erhält bei Betrug sein Geld wieder zurück. Aufgepasst heißt es auch bei Onlineshops im Ausland. Hier kann es nicht nur Probleme bei der Bezahlung geben, sondern auch mit eventuell sehr langen Lieferzeiten. Also hier ganz genau auf die AGB`s schauen und Bewertungen, falls vorhanden, genau lesen. Außerdem können auch Steuern und Zollgebühren auf die gekauften Waren anfallen und man muss sich dann fragen, ob sich der Kauf noch lohnt.

Interessierte Online-Käufer finden kostenlose und ausführliche Informationen zum Thema „Geschenkekauf im Internet“ unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik „Gratis“.

Veröffentlicht von:

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn
Deutschland
Telefon: 07131-9133220
Homepage: http://www.geldundverbraucher.de

Ansprechpartner(in):
Siegfried Karle
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken.

Informationen sind erhältlich bei:

Siegfried Karle (GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck (GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann): 07131-91332-12

7 Besucher, davon 1 Aufrufe heute