Alles über Kay Rieck und DOGSA sollten Sie jetzt wissen

Es gibt zu viele Dinge, die den Fortschritt eines Landes beeinflussen, entweder westlich oder östlich. Wenn wir über den Gas- und Ölsektor einer Nation sprechen, stellen wir ebenfalls fest, dass dies beide die Hauptströme sind, die jedes Jahr erhebliche Einnahmen erzielen. Viele von uns sind auf unterschiedliche Weise an der Entwicklung der Angelegenheiten unseres Staates beteiligt. Kay Rieck ist CEO von Deutsche Oil & Gas S.A. wie andere auch einer der führenden CEOs der weltweit bekannten deutschen Öl- und Gas-S.A.. In vielen seiner Interviews berichtete er über die Fortschritte des Gas- und Ölkonzerns. In der Öffentlichkeit beeinflusst er einen wesentlichen Teil des Fortschritts eines Landes.

Über niederländische G.A.s und Oil S.A.

Als es das Jahr 2018 begann, begann es mit einem optimistischen Ausblick und bis jetzt, aber 2018 enttäuschte Kay nicht gründlich. Zu Beginn des Jahres 2018 versuchte er, allen zu ermöglichen, alles zu tun, was sie sich vorgenommen hatten. Auch um die voreingestellten ehrgeizigen Explorationsziele und vieles mehr zu erreichen. Sie rekrutierten mehrere neue Teammitglieder für unseren Standort in Alaska. Dieses neue Projekt zielte darauf ab, den erfahrenen Geophysiker und Experten der Ölindustrie, Scott Pinsonnault, als neuen Chief Operating Officer an Bord zu holen.

Sichern Sie sich den Verkauf dieses gesamten Gases

Zweifellos haben die DOGSAs im laufenden Jahr einen neuen Vertrag mit einem lokalen Energieversorger Municipal Light & Power abgeschlossen. Dort stimmte der Kay einem Deal mit Enstar zu. Der Enstar ist als Alaskas größter Gasversorger bekannt und wurde im April 2018 eingeführt. Die Zukunft des DOGSA sieht gut aus. Eine Studie der Petrotechnical Resources der Alaska Consulting Company zeigt, dass die Nachfrage nach Gas im Cook Inlet im Jahr 2021 zu steigen scheint, was die derzeitige lokale Produktionskapazität übertreffen wird. Sie sagten, dass sie eines der wenigen Unternehmen sind, die sich die Mühe machen, in den Ausbau der Öl- und Gaskapazität zu investieren.

Steuern und ihre Zahlungen von Gas und Öl

Wenn wir über die Zahlung der Steuern für Gas and Oil SA sprechen, haben wir festgestellt, dass der Gouverneur von Alaska, Bill Walker, im Juni 2018 eine Gesetzesvorlage unterzeichnet hat, in der alle ausstehenden und künftigen Steuergutschriften an Erdgas gezahlt werden konnten und Rohölgewinnungsunternehmen in Alaska. Da diese Steuergutschriften eine wichtige Rolle für den Finanzierungsfortschritt der Deutschen Oil & Gas Group spielen, freuten sie sich über diese Nachricht. Zu dieser Zeit hatte die DOGSA fällige Zahlungen von fast 147 Millionen US-Dollar. Wenn alles nach Plan läuft, werden möglicherweise innerhalb der nächsten sechs bis neun Monate Zahlungen eingehen.

Fazit

Kay ist der Eigentümer oder Chef der niederländischen Oil and Gas S.A. Er hat hochqualifizierte Fachkräfte, Geologen und viele mehr eingestellt, um die Einführung oder den Sektor Gas and Oil auf die nächste Stufe zu heben. Kein Zweifel, er hat es sehr gut gemacht und es geht ihm immer noch gut. Ein erheblicher Umsatz in Form von Devisen stammt aus dem Sektor Gas und Öl. Tatsächlich beteiligt sich die DOGSA auch am Fortschritt des deutschen Landes. Es ist also nicht nur der einzige Sektor, sondern viele weitere tun gut daran, weiter voranzukommen.

Veröffentlicht von:

marketing

barket bhai town
71000 hyderabad
DE
Telefon: +49 174 3457423
Homepage: https://www.marketing.com/

Ansprechpartner(in):
james idayai
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

seeo

Informationen sind erhältlich bei:

seo

383 Besucher, davon 1 Aufrufe heute