OfG / Online-Schule für Gestaltung feiert 10jähriges Jubiläum

Als die OfG / Online-Schule für Gestaltung 2010 mit dem Onlinekurs Grafikdesign als Lehrstätte für Mediendesign an den Start ging, konnte noch niemand ahnen, wie erfolgreich das unabhängige Ausbildungsinstitut einmal werden würde. Heute gehört sie zu den renommiertesten unabhängigen E-Learning-Stätten der Design- und Kreativbranche.

Lippstadt, 10.12.2020 – Am Anfang war es nur eine Idee. 2009 hatten die Brüder Helge und Olaf Beckmann sowie Patrik Sneyd die „Audiocation GmbH“ gegründet und setzten damit zu einer Zeit, als E-Learning und Onlineschulen noch in den Kinderschuhen steckten, als erstes deutsches Ausbildungsinstitut im Audiobereich komplett auf das Internet. Ein Jahr später lief Audiocation bereits erfolgreich auf Hochtouren. Patrik Sneyd erinnert sich: „Wir hatten das Know How, wir hatten die Technik und eine gut funktionierende Plattform. Und ich erinnerte mich an meinen langjährigen Traum, den ich schon als Designstudent hatte: Eine eigene Schule für Kreativität und Design zu gründen.“ Und da Patrik Sneyd – nachdem er Gestaltung in Stuttgart und Grafikdesign in Freiburg studiert hatte – bereits seit Jahren beruflich mit seinem Designstudio „SNEYD“ mit Grafikdesign, Branding, Artworks und UI/UX-Design zu tun hatte, wurde der Entschluss gefasst, die Online-Schule für Gestaltung ins Leben zu rufen: die Geburtsstunde der OfG. Ihr Motto: Get creative!

Top-Dozenten aus der Praxis

Alle OfG-Kurse folgen der Philosophie, hochwertiges Wissen mit relevanter Praxis kreativ und anwenderfreundlich online zu vermitteln; die Kreativität der TeilnehmerInnen steht bei der OfG im Mittelpunkt. Zu den OfG Online-Weiterbildungen gehören inzwischen die Kurse Grafikdesign, Printproduktion, Webdesign, 3D-Design, Motion-Design, Fotografie, Aktfotografie und Adobe Photoshop / Illustrator / InDesign. Die Dozierenden stammen allesamt aus der Praxis: So ist Claudia Wiens (Fotografie) zum Beispiel eine international renommierte Fotografin, die unter anderem für GEO, Spiegel, NZZ, FAZ oder Financial Times arbeitet und Workshops für das Goethe-Institut und die Robert-Bosch Stiftung in Kairo und im Sudan leitete. Yann Bertrand (Motion-Design) arbeitet in Frankreich als FX Artist für Werbefilme und Musikvideos, Jenny Habermehl (InDesign und Photoshop) hat sich nach ihrem Job als Art Director bei einer deutschen Top-Agentur selbstständig gemacht und wurde 2019 und 2020 für den German Design Award nominiert – um nur drei von vielen zu nennen.

Ihre Kreativität: Sky is the limit!

Inzwischen haben zahlreiche AbsolventInnen nebenberuflich die staatlich zugelassenen und geförderten Onlinekurse erfolgreich abgeschlossen und arbeiten weltweit in der Wirtschaft und Industrie, in Werbeagenturen, Verlagen oder selbstständig in eigenen Design-Studios. Neben den Kreativen, die sich privat bei der OfG fortbilden, vertrauten von Anfang an auch immer mehr Unternehmen, die nicht länger teure externe Agenturen engagieren, sondern professionelles Design In-House aufbauen möchten, auf eine berufsbegleitende, praxisbezogene Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen. Die Liste der Unternehmen, die so in den letzten zehn Jahren bereits mit der mehrfach ausgezeichneten Online-Schule für Gestaltung gesetzt haben (unter anderem 5x mit dem „Top Fernschule Award“ und 6x mit der Prämierung „Exzellenter Anbieter“), reicht von BMW, Boss und Coca Cola über Fraunhofer, Metro und Otto bis hin zu Red Bull, SAP und ZDF.

Schulleiter Patrik Sneyd: „Die 10 Jahre sind wie im Flug vergangen. Ich bin stolz auf das gesamte Team und auf das, was wir bisher erreicht haben. Wir werden weiter daran arbeiten, unser Kursangebot beständig auszubauen, unseren Teilnehmern und Teilnehmerinnen in aller Welt den bestmöglichen Service zu bieten und das E-Learning weiter zu etablieren.“

„Alle Menschen haben die Anlage, kreativ tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie.“
(Truman Capote)

Über die OfG
2010 gegründet, gehört die OfG / Online-Schule für Gestaltung schon längst zu den renommiertesten unabhängigen E-Learning-Ausbildungsinstituten der Design- und Kreativbranche. Die staatlich zugelassenen und mehrfach ausgezeichneten Onlinekurse eröffnen neue berufliche Perspektiven und Karrieremöglichkeiten: Viele OfG-Absolventinnen arbeiten heute weltweit in der Wirtschaft und Industrie, in Werbeagenturen, Verlagen oder selbstständig in eigenen Design-Studios. Zahlreiche marktführende Unternehmen wie SAP, BMW, Hugo Boss, Red Bull, aber auch das Ministère de l‘ Éducation Luxemburg, öffentliche Einrichtungen, Versicherungen und Behörden sowie zahlreiche Privatteilnehmer aus der ganzen Welt gehören zu ihren erfolgreichen Kunden.

In drei bis zwölfmonatigen Kursen können Einsteiger ihre Fähigkeiten verbessern, aber auch fortgeschrittene Medienschaffende örtlich unabhängig und berufsbegleitend zusätzliche Qualifikationen im Bereich der Medienproduktion erwerben. Die mehrfach ausgezeichnete OfG (unter anderem 5x mit dem „Top Fernschule Award“ und 6x mit der Prämierung „Exzellenter Anbieter“) ist ein Fachbereich der Audiocation GmbH, die als Ausbildungsinstitut in Deutschland offiziell registriert und nach der internationalen DIN ISO 9001:2015 und der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungs-verordnung Arbeitsförderung) zertifiziert ist. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Europäische Sozialfond fördern alle OfG-Kurse: Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für eine Weiterbildung, maximal bis 500 Euro.

Weitere Infos auf https://ofg-studium.de/

Pressekontakt:
Matthias Steinwachs
+ 49 (0) 2941 66096-10
steinwachs(at)ofg-studium.de
Online-Schule für Gestaltung (OfG)
Lippertor 2
D-59555 Lippstadt

Veröffentlicht von:

Online-Schule für Gestaltung (OfG)

Lippertor 2
59555 Lippstadt
DE
Telefon: +4929416609610
Homepage: https://ofg-studium.de/

Ansprechpartner(in):
Matthias Steinwachs
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

2010 gegründet, gehört die Online-Schule für Gestaltung (OfG) schon längst zu den renommiertesten unabhängigen E-Learning-Ausbildungsinstituten der Design- und Kreativbranche.  Mehr als 12.000 Absolventinnen und Absolventen haben bereits nebenberuflich die staatlich zugelassenen und mehrfach ausgezeichneten Onlinekurse abgeschlossen und arbeiten weltweit in der Wirtschaft und Industrie, in Werbeagenturen, Verlagen oder selbstständig in eigenen Design-Studios. Zahlreiche marktführende Unternehmen wie SAP, BMW, Hugo Boss, Red Bull, aber auch das Ministère de l‘ Éducation Luxemburg, öffentliche Einrichtungen, Versicherungen und Behörden sowie zahlreiche Privatteilnehmer aus der ganzen Welt gehören zu ihren erfolgreichen Kunden.

In drei bis zwölfmonatigen Kursen können Einsteiger ihre Fähigkeiten verbessern, aber auch fortgeschrittene Medienschaffende örtlich unabhängig und berufsbegleitend  zusätzliche Qualifikationen im Bereich der Medienproduktion erwerben. Die mehrfach ausgezeichnete OfG (unter anderem 5x mit dem „Top Fernschule Award“ und 4x mit der Prämierung „Exzellenter Anbieter“) ist ein Fachbereich der Audiocation GmbH, die als Ausbildungsinstitut in Deutschland offiziell registriert und nach der internationalen DIN ISO 9001:2015 und der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungs-verordnung Arbeitsförderung) zertifiziert ist. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Europäische Sozialfond fördern alle OfG-Kurse: Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für eine Weiterbildung, maximal bis 500 Euro. 

Informationen sind erhältlich bei:

Matthias Steinwachs
+ 49 (0) 2941 66096-10
steinwachs(at)ofg-studium.de
Online-Schule für Gestaltung (OfG)
Lippertor 2
D-59555 Lippstadt

16 Besucher, davon 1 Aufrufe heute