Einzigartiges Landmark-Projekt: Erfolgreicher Vermarktungsstart für Wohnturm KURECK in Wiesbaden

– FBW Gruppe treibt Entwicklung von Wiesbadens neuer erster Adresse voran
– Alle Eigentumswohnungen des 64 Meter hohen Wohnturms sind beurkundungsfähig
– Erste Einheiten bereits an regionale Käufer veräußert
– Hochbau für Anfang des 2. Quartals 2021, Fertigstellung bis Mitte 2023 geplant

(Wiesbaden, Dezember 2020) Die Entwicklung von Wiesbadens exklusivstem Wohnprojekt – dem 64 Meter hohen Wohnturm KURECK an der Taunusstraße 1 – schreitet voran. So ist die Vermarktung der insgesamt 66 eleganten Eigentumswohnungen mit circa 7.800 qm reiner Wohnfläche und circa 800 qm Fläche für gewerbliches Wohnen erfolgreich angelaufen, die ersten Einheiten konnten bereits an regionale Käufer veräußert werden. Und die nächsten Meilensteine sind in Planung. Bereits Anfang des zweiten Quartals 2021 soll mit den Hochbauarbeiten an der Schnittstelle von Kurhaus, Kurpark und Wilhelmstraße begonnen werden, die Fertigstellung ist bis Mitte 2023 geplant. Francesco Mazza, Vertriebsleiter des Projektentwicklers FBW Gruppe: "Das KURECK wird Wiesbadens neue erste Adresse. Es bietet elegante Eigentumswohnungen auf internationalem Top-Niveau, die es so in der hessischen Landeshauptstadt nicht mehr geben wird. Das spüren wir auch bei der Nachfrage. Das Interesse ist groß – vor allem bei Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern und potenziellen Käufern aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet." Alle Wohnungen, einschließlich des 476 qm großen Penthouses über zwei Etagen, sind beurkundungsfähig. Der KURECK Wohnturm von Architekt Max Dudler besticht außer mit seiner erstklassigen Lage in Wiesbadens Mitte und hochwertigster Ausstattung auch durch eine spektakuläre Dachterrasse und besondere Dienstleistungen.

It"s a new life – das neue Wohnhochhaus mit seiner hellen Natursteinfassade, das im Herzen des neuen KURECK Quartiers mit Hotel, Büro- und Geschäftshäusern und neun Villen entsteht, wird nicht nur das Gesicht Wiesbadens verändern, sondern auch das Leben seiner Bewohner. 66 einzigartige Wohneinheiten mit Flächen ab 71 qm, verteilt auf 21 Etagen, bieten einmalige Lebensart inmitten einer der schönsten und traditionsreichsten Städte Deutschlands – mit kurzen Wegen zu Kurhaus, den Parks der Stadt, Wilhelmstraße und Fußgängerzone. Einzigartig sein wird – weit über die Grenzen des Rhein-Main-Gebiets hinaus – auch das Penthouse, das sich über fast 500 qm Gesamtfläche der obersten beiden Etagen erstreckt.

Einmalige Ausstattung und Window Loggias
Edle Materialien wie Holz, Marmor und Keramik, große Fensterfronten, außen liegender Sonnenschutz – der KURECK Wohnturm definiert Lebensart völlig neu und bietet seinen Bewohnern einmalige Ausstattung und höchste Qualität. Ein besonderes Highlight sind die Window Loggias, die ein komplettes Öffnen der Fensterfronten ermöglichen und so für Inside-out-Living in völlig neuer Dimension stehen.

Services wie in einem Spitzenhotel
Weitere Annehmlichkeiten, von denen die künftigen Eigentümer profitieren, sind Dienstleistungsangebote, die sonst nur First-Class-Hotels bieten. Das fängt beim Concierge in der großzügig gestalteten und repräsentativen Lobby an und reicht bis zu einem perfekt ausgestatteten Gym-Bereich. Das absolute Highlight des KURECK Wohnturms markiert aber die Dachterrasse in 64 Metern Höhe, die den Bewohnern als Gemeinschaftsfläche mit Dachgärten und unterschiedlichsten Aufenthaltsbereichen Raum und Rückzugsmöglichkeiten für atemberaubende Momente über der Stadt bietet. Einen Eindruck von den Wohnungen und weitere Informationen für Interessierte hält seit diesem Herbst auch die KURECK Lounge in unmittelbarer Nähe des künftigen Wohnturms an der Wilhelmstraße 56 bereit.

Erfahrene Entwickler und Vermarkter
Projektentwickler des KURECK Quartiers ist die FBW Gruppe mit Sitz in Dreieich, die seit Jahrzehnten für qualitativ hochwertige Immobilienprojekte im Rhein-Main-Gebiet steht – von exklusiven Stadtvillen über Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen bis hin zu modernen Gewerbeimmobilien. Abgesehen von dem Wohnhochhaus in Wiesbaden ist das Unternehmen derzeit noch in Frankfurt am Main, Offenbach und Bad Kreuznach aktiv. Die Vermarktung der exklusiven KURECK Eigentumswohnungen übernimmt Mattheußer Immobilien aus Frankfurt am Main.

Weitere Informationen zum Projekt sind auch unter www.kureck-wiesbaden.de abrufbar.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Röntgeninstitut am Hofgarten

Jacobistraße 1
40211 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0) 611 39539-22
Homepage: https://roentgeninstitut-am-hofgarten.de/

Ansprechpartner(in):
Caroline Wittemann
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über das Röntgeninstitut Düsseldorf:
Mit insgesamt neun Standorten in Düsseldorf, Ratingen und Neuss und einem Team von mehr als 20 Fachärzten gehört das Röntgeninstitut Düsseldorf zu den größten und renommiertesten radiologischen Zentren in Nordrhein-Westfalen. Vor mehr als 40 Jahren gegründet, hat das Institut die radiologische Diagnostik in der Metropolregion Düsseldorf maßgeblich geprägt und Innovationen vorangetrieben. Erstklassige Fachärzte mit langjähriger klinischer und wissenschaftlicher Erfahrung in Verbindung mit der besten am Markt verfügbaren technologischen Ausstattung garantieren Patientinnen und Patienten modernste Diagnostik und eine zügige Befundung für zuweisende Ärzte. Gemäß dem Leitbild "Kompetent und menschlich" stellt das Team die Bedürfnisse des Patienten dabei stets in den Vordergrund. Eine schnelle Terminierung, angenehmes Ambiente an allen Standorten und zertifizierte Prozesse und Leistungen runden das Profil ab.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutscher Pressestern
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
c.wittemann@public-star.de
+49 (0) 611 39539-22
http://www.public-star.de
8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute