Bundeskartellamt gibt Autoglas-Transaktion frei

Weiden in der Oberpfalz, 18.12.2020. Das Bundeskartellamt hat im Dezember 2020 den geplanten Erwerb des deutschen Autoglasgeschäfts von A.T.U durch Carglass freigegeben. Durch die Transaktion können beide Unternehmen ihre jeweilige fachliche Positionierung schärfen und sich auf das jeweilige Kerngeschäft fokussieren.

Im Rahmen dieses Vorhabens werden beide Unternehmen künftig enger zusammenarbeiten. So wird Carglass u. a. seinen Autoglasservice in ausgewählten A.T.U-Filialen anbieten. Zudem wird Carglass die Möglichkeit haben, die A.T.U Werkstattleistungen seinen Kunden bundesweit zugänglicher zu machen. Autofahrer werden somit von der Expertise der beiden herstellerunabhängigen Kfz-Spezialisten profitieren.

Weitere Details der Transaktion geben beide Unternehmen im ersten Quartal 2021 bekannt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Übernahme des A.T.U Autoglasgeschäfts durch Carglass ist für das zweite Quartal 2021 vorgesehen.

13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute